SCHLAGWORTE: Bulgarien

Deutlicher Überschuss auf Raffinade-Zink-Märkten

| Auf dem globalen Markt für Raffinade-Zink herrschte in den ersten drei Quartalen 2012 ein deutlicher Überschuss. Nach Angaben der International Lead and Zinc Study Group (ILZSG) überstieg die Produktion die Nachfrage um 137.000 Tonnen. Im selben Zeitraum sind laut ILZSG die Läger um 81.000 Tonnen angeschwollen.

EU-Kommisison verklagt vier Staaten vor EuGH

| Die Europäische Kommission verklagt Bulgarien, Ungarn, Polen und die Slowakei vor dem Europäischen Gerichtshof EuGH). Diese Länder hätten die Frist für die Umsetzung der EU-Abfallrahmenrichtlinie in einzelstaatliches Recht nicht eingehalten, lautet die Begründung. Gleichzeitig werde an Belgien eine mit Gründen versehene Stellungnahme gerichtet, weil der Kommission die Umsetzung dieser Richtlinie nicht mitgeteilt worden sei.

Aurubis startet neues Investitionsprogramm in Bulgarien

| Aurubis hat ein neues Investitionsprogramm zur weiteren Verbesserung des Umweltschutzes und zur Produktionssteigerung am bulgarischen Standort in Pirdop gestartet – „Aurubis Bulgaria 2014“. Das hat Aurubis, eigenen Angaben zufolge der größte Kupferproduzent Europas und im Kupferrecycling international führend, bekannt gemacht.

Abfallrahmenrichtlinie: 5 EU-Staaten bekommen Mahnschreiben

| Die Europäische Kommission fordert Bulgarien, Zypern, Estland, Griechenland und Polen auf, die EU-Abfallrahmenrichtlinie zu beachten. Das hat die EU-Kommission mitgeteilt. Diese Staaten hätten die Kommission nicht über die Umsetzung des EU-Rechts in einzelstaatliches Recht unterrichtet, die bis 12. Dezember 2010 erfolgen musste. Auf Empfehlung des EU-Umweltkommissars Janez Potočnik übermittele die Kommission nun ein Mahnschreiben, eine sogenannte mit Gründen versehene Stellungnahme.

Informationen zur Abfallwirtschaft in Bulgarien

| Wer sich aus erster Hand zu den Rahmenbedingungen der Abfallwirtschaft in Bulgarien informieren möchte, kann dies Ende August vor Ort tun. Das Internationale Dialogzentrum Umwelt und Entwicklung (IDCED) organisiert eine Informations- und Kontaktanbahnungsreise im Bereich Abfall/Kreislaufwirtschaft nach Bulgarien. Die Reise findet vom 31. August bis 2. September 2009 staat.

Deutschland unterstüzt Bulgarien im E-Schrott-Bereich

| Das Bundesumweltministerium (BMU) wird Bulgarien auch künftig bei der Umsetzung des EU-Umweltrechts unterstützen. Das betonte die Parlamentarische Staatssekretärin im BMU, Astrid Klug, bei einem Treffen der beiden Länder. Vor allem im Bereich Bergbau und E-Schrott betreibt Deutschland schon jetzt Projektarbeit.

Kommende Veranstaltungen

Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link