SCHLAGWORTE: Biogas

Neue Biomethananlage in Frankreich

| Schmack Biogas, ein Unternehmen der Viessmann-Group, hat einen weiteren Auftrag für den Bau einer Biomethananlage in Sourdon (Nordfrankreich) erhalten.

Europa dominiert Zubau von Biogasanlagen bis 2025

| Bis 2025 werden weltweit rund 2.600 MWel an Biogaskapazitäten neu errichtet. Der wesentliche Markttreiber ist die Förderung erneuerbarer Energien. Trotz des Einbruchs des deutschen Marktes bleibt Europa im weltweiten Vergleich führend. Das ist das Ergebnis einer Marktuntersuchung der ecoprog GmbH.

Kompost und Biogas kombiniert erzeugen

| Der BINE-Dienst informiert über ein Projekt zur kombinierten Herstellung von Kompost und Biogas aus Bioabfall. Dazu wird der Bioabfall vorab gepresst und die dabei gewonnene Flüssigkeit in Fermentern vergoren.

Entwurf der neuen Düngeverordnung veröffentlicht

| Der Entwurf der neuen Düngeverordnung, auf den sich das Bundeslandwirtschafts- und das Bundesumweltministerium jetzt verständigt haben, wurde veröffentlicht.

Kunststoffreste aus Biogasanlage in Grünflächen gefunden

| Grünlandflächen im Biosphärenreservat Schaalsee (Mecklenburg-Vorpommern) sind laut Angaben von "Panorama 3" mit Plastikmüll verunreinigt worden. Nach Recherchen des NDR-Magazins stammt der Kunststoff aus einer Biogasanlage.

Einfachere Biogaserzeugung

| Landwirtschaftliche und biologische Abfälle können für die Erzeugung von Biogas genutzt werden - aber der Aufwand der Aufbereitung und Verarbeitung dieser Substrate ist teilweise sehr hoch. Der VDMA hat im Rahmen des Blue-Competence-Autorenwettbewerbs ein Pumpensystem ausgezeichnet, das die Verarbeitung erleichtert.

Remondis kauft 49 Prozent an Högl T.E.O.

| Bereits Ende Januar hat der Entsorgungskonzern Remondis 49 Prozent der Anteile an Högl T.E.O erworben. Wie jetzt bekannt wurde, soll mit dem Kauf das gemeinsame Engagement in der Bioabfallaufbereitung, Biogasproduktion und dem Betrieb von Biogasanlagen in Bayern intensiviert werden.

Gütesiegel für umweltverträgliches Biogas

| Der Grüner Strom Label (GSL) hat ein Gütesiegel für Biogas eingeführt. Das Grünes Gas Label (GGL) garantiere dem Kunden unter anderem, dass das Biogas unter Verwendung von nachwachsenden Rohstoffen oder Reststoffen gewonnen wird. Stadtwerke und andere Energieanbieter könnten ihr Biogasprodukt nach den Kriterien des Grünen Gas Labels (GGL)auszeichnen lassen.

Neues überregionales Biogas-Netzwerk in Bayern

| Straubing, Freising und Augsburg rücken künftig enger zusammen - mit einem neuen überregionalen Netzwerk im Bereich Biogas. Das Netzwerkmanagement wird beim Umweltcluster Bayern angesiedelt. Ziel des aus 15 Unternehmen bestehenden neuen Netzwerks sei die Schaffung der „Biogasanlage der Zukunft“.

EnviTec Biogas senkt Umsatzprognose für 2013

| Der Konzernumsatz von EnviTec Biogas ist im ersten Quartal 2013 von 39,5 Millionen Euro auf 33,5 Millionen Euro gesunken. Das Unternehmen macht dafür eine Reihe von Gründen aus, wie etwa die Unsicherheit in Deutschland, das Übergangsjahr in Italien und der überdurchschnittlich langen Winter. EnviTec hat auch die Umsatzprognose für das gesamte Geschäftsjahr 2013 gesenkt.

Grünes Licht für mehrere Energy-to-Waste-Projekte in UK

| In Großbritannien laufen derzeit so einige Energy-to-Waste-Projekte. Neben Viridor, das für sein Müllheizkraftwerk in Südlondon gerade grünes Licht bekommen hat, ist weiter nördlich im Land auch für Anlagen zur anaeroben Vergärung zur Energiegewinnung der Startschuss gefallen.

„Keine EEG-Fördermittel für Rest- und Abfallstoffe“

| Der Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft (BDE) spricht sich strikt gegen zusätzliche Fördermittel zur Biogasgewinnung aus Rest- und Abfallstoffen im Erneuerbare-Energien-Gesetz aus. Hintergrund ist der EEG-Dialog zum „Potenzial und der Rolle von Biogas“ mit Bundesumweltminister Peter Altmaier

VG Stuttgart fällt Urteil zur Nürtinger Biogasanlage

| Die Klage des Verbands Region Stuttgart (VRS) gegen den Bescheid des Stuttgarter Regierungspräsidiums, für den Bau einer Biogasanlage in Nürtingen eine Abweichung von den verbindlichen Vorgaben des Regionalplans zuzulassen, ist in erster Instanz abgewiesen worden. So hat das Verwaltungsgericht Stuttgart entschieden, eine Berufung aber ausdrücklich zugelassen.

Malaysia weckt Appetit auf Biomasserecycling

| Die Verarbeitung von Biomasse zu Energie und industriellen Vorprodukten steckt in Malaysia noch "in den Kinderschuhen". Das Potenzial hierfür, vor allem bei Palmöl, ist nach Einschätzung von Germany Trade & Invest (gtai) jedoch durchaus "erwachsen". Dies hat die Regierung erkannt und fördert Biomasse-Projekte mit einigen Anreizen.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren

Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link