RECYCLING magazin 09 / 2018

    Illustration: E. Zillner
    Vielleicht ist Deutschland Recyclingweltmeister, auf jeden Fall ist der Abstand zu Österreich sehr klein. Daher widmet sich diese Ausgabe auch ausführlich den Entsorgungs- und Recyclingaktivitäten unseres Nachbarlandes. Noch weit entfernt, aber auf einem guten Weg zu ähnlichen Superlativen ist das Schrotthandelsportal Scrappel. Einen guten Ruf werden hingegen Biokunststoffe wohl nicht mehr erreichen – laut einer aktuellen Studie auch nicht ganz zu Unrecht.

    Preis: EUR 12,90 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

    Jetzt Ausgabe bestellen

    Titelthema

    Foto: pixabay
    Gemeinsam zum Erfolg
    Die Mülltrennung ist die Grundlage eines guten, Recyclings. Hier gehört Österreich zur europäischen Spitze. (S. 26)
    Foto: Erwin Scheriau
    Von der Pflicht zur Kür
    Ralf Mittermayr (Saubermacher) im Gespräch über Digitalisierung, regionale Aspekte der Abfallwirtschaft und die künftige Rolle des Entsorgers. (S. 28)
    Foto: Müller-Guttenbrunn Group
    Gelebte Kreislaufwirtschaft
    Dass Materialkreisläufe möglich sind, zeigt die Müller-Guttenbrunn-Group auch innerhalb der eigenen Unternehmensgruppe. (S. 31)

    Schwerpunkt

    Foto: Manfred Schütze; pixelio.de
    Die Spuren des Krieges
    Nach den geschlossenen chinesischen Grenzen spürt die Branche nun mehr und mehr die Auswirkungen des Handelskrieges zwischen den USA und China. (S. 38)
    Foto: Scrappel
    Mit Augenmaß wachsen
    Seit April ist der digitale Marktplatz Scrappel online. Geschäftsführer Matthias Spanic spricht über den aktuellen Stand und geplante Entwicklungen. (S. 40)

    Weitere Beiträge

    Foto: pixabay
    Noch viel Luft nach oben
    Die geplante Novellierung der TA Luft findet bei den Branchenverbänden wenig Zustimmung. Kritisiert wird vor allem eine Verschärfung europäischer Vorgaben. (S. 16)
    Foto: pixabay
    Mode muss nachhaltiger werden
    Durch einen immer schnelleren Kollektionswechsel nimmt die Qualität von Kleidung ab. Das wirkt sich auch negativ auf das Textilrecycling aus. (S. 17)
    Foto: Tim Reckmann; pixelio.de
    Grüngut energetisch nutzen
    Wissenschaftler des Witzenhausen-Instituts haben untersucht, wie sich die Mengen der Grüngutsammlung steigern lassen und wie die optimale Verwertung aussieht. (S. 18)
    Foto: pixabay
    Flexibler Werkzeugeinsatz im Abbruch
    Caterpillar hat Universalscheren vorgestellt, die sich durch leicht austauschbare Backensätze auszeichnen sollen und damit besonders für Abbruchmaßnahmen geeignet sind. (S. 20)
    Foto: Starlinger Recycling Technology
    Forschungsprojekt für gemischte Textilabfälle
    Das Textilnetzwerk PlasTex­Tron untersucht sinnvolle Lösungen für das Recycling von gemischten Textilabfällen mit multi-materialer Zusammensetzung. (S. 21)
    Foto: Alba Group
    Berufe in der Abfallwirtschaft
    Fuhrparkleiterin Annette Fürstenberg übernimmt Verantwortung für ihre Mitarbeiter und die Fahrzeugflotte und bewegt in der Region Oberhavel so einiges. (S. 22)
    Foto: Marco Zaremba, pixelio.de
    Auf dem Boden der Tatsachen
    Auf dem European Recycling Congress in Berlin, den Euric veranstaltete, wurden Strategien diskutiert, wie man den aktuellen Herausforderungen der Branche begegnen kann. (S. 24)
    Foto: www.helenesouza.com; pixelio.de
    Kurz vor der Vollendung?
    Nach mehr als einem Jahrzehnt soll nun die Mantelverordnung endgültig verabschiedet werden. Aber ob die Bundesländer dabei mitspielen, ist weiterhin unklar. (S. 34)
    Foto: pixabay
    Auf der Suche nach Alternativen
    Chinas Importstop für viele Abfallarten hat die Importe in andere Länder Südostasiens erhöht, die Abfälle aufgenommen haben, die ursprünglich für China gedacht waren. (S. 36)
    Foto: pixabay
    Vollzugsverhinderung vermeiden
    Die LAGA-Vollzugshinweise zur Gewerbeabfallverordnung müssen aus Sicht der Branchenverbände den Fokus deutlich stärker auf den Abfallerzeuger legen. (S. 42)
    Foto: E. Zillner
    Schluss mit dem „Wegdefinieren“
    Die Zentrale Stelle Verpackungsregister hat einen Katalog erarbeitet, der für den größten Teil der Verpackungen eine klare Zuordnung zu den Pflichten ermöglichen soll. (S. 44)
    Foto: pixabay
    Massive Reformen geplant
    Die ukrainische Regierung plant eine massive Reform der Recyclingwirtschaft und will damit auch das Problem der illegalen Entsorgung lösen. (S. 46)
    Foto: pixabay
    Mehr auf Verwertung gesetzt
    Eine aktuelle Untersuchung des Altholzmarktes in Deutschland zeigt, dass die stoffliche Verwertung deut­lich zunimmt. (S. 48)
    Foto: pixabay
    Recycling gefährlicher Abfälle sinnvoll und möglich
    Der bvse-Fachverband Sonderabfall betont die Sinnhaftigkeit des Recyclings gefährlicher Abfälle und zeigt Lösungsansätze für verschiedene Materialien auf. (S. 50)
    Foto: E. Zillner
    Eine ungewisse Zukunft
    Biologisch abbaubare Kunststoffe gelten manchen als Wunderwaffe gegen Kunststoffabfälle. Es gibt aber auch zahlreiche Bedenken gegen die Nutzung des Materials. (S. 52)
    Screenshot: www.suhm.info
    Präsenzzeit halbiert
    Die digital unterstützte Fachkunde-EfbV-Fortbildung ermöglicht die Verkürzung der Präsenzphase auf nur noch einen Tag. (S. 56)
    Foto: pixabay
    Raus aus der Versicherungsfalle
    Es ist mittlerweile sehr schwierig geworden, überhaupt Versicherungsschutz für Recyclinganlagen zu finden und die Bedingungen werden zunehmend ungünstiger. (S. 58)
    Foto: pixabay
    Großprojekt für Nachhaltigkeit
    Die belgische Besix-Gruppe hat den Auftrag zum Bau einer der größten Anlagen zur thermischen Verwertung von Abfällen in Dubai erhalten. (S. 62)
    Illustration: E. Zillner
    Metallmärkte (weiterhin) verunsichert
    Die aus den weltweiten Handelsstreitigkeiten resultierenden Unsicherheiten machen sich noch bemerkbar. Manche Notierungen erreichen neue Tiefststände. (S. 64)

    Einzelheft-Bestellung

    RECYCLING magazin 09 / 2018

    Preis: EUR 12,90 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

    Daten zur Kontaktperson

    Anrede *

    Nachname *

    Vorname *

    Ihre E-Mail-Adresse *

    Ihre Telefonnummer *

    Anschrift/Kontakt

    Firma

    Straße/Hausnummer *

    PLZ/Ort *

    Land *

    Zahlungsart *

    Anmerkungen

    * Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert