SCHLAGWORTE: Zerkleinerer

Ifat: Neue PowerLine und FinCut-Abfall-Zerkleinerer von Weima

| Zur Ifat prästentiert das Unternehmen seine komplett überarbeiteten Einwellen-Shredder für die Müllzerkleinerung. Live zu sehen wird eine Weima PowerLine 3000 mit Hydraulikantrieb sein.

Ifat: Live-Demonstrationen von Komptech

| Multistar L3 und Hurrifex, Cribus 3800, Crambo direct sowie der Axtor 6010 bereiten verunreinigte Biomasse auf und verarbeiten Grünschnitt und Stammholz.

Überarbeiteter Vorzerkleinerer von Doppstadt

| Doppstadt hat den mobilen Vorzerkleinerer DW 3060 überarbeitet und mit einem Tier 4-Motor und Multifunktionsdisplay ausgestattet.

Einwellen-Zerkleinerer mit zweifacher Auswurfklappe

| Um möglichen Maschinenstörungen oder einem Maschinenstillstand durch Störstoffe vorzubeugen, hat Erdwich Zerkleinerungssysteme einen Doppel-Störstoffauswurf für seinen Trommelspänezerkleinerer TSZ 1500S entwickelt. Mittels zweier hydraulisch angetriebener Auswurfklappen würden Massivteile wie Restabschnitte von Werkstücken und unzerkleinerbares Material nun zuverlässig separiert.

Zerkleinerer reduziert Lagervolumen von Spänen

| Für die Entsorgung von Metallspänen bietet das Unternehmen Erdwich Zerkleinerungssysteme individuelle Kompakt-Shredder an. Diese könnten bis zu 300 Kilogramm Metallspäne pro Stunde, die etwa bei der Herstellung von Zahnrädern anfallen, verarbeiten

Ecowest nimmt Zerkleinerer von Weima in Regelbetrieb

| Die Ecowest-Entsorgungsverbund Westfalen GmbH hat am Standort Ennigerloh einen Zerkleinerer vom Typ PowerLine 3000 der Weima Maschinenbau GmbH, Ilsfeld, in den Regelbetrieb überführt. Die Maschine wird für die Nachzerkleinerung von vorzerkleinertem Gewerbemüll zu Ersatzbrennstoffen eingesetzt. Das Unternehmen verarbeitet im Zwei- bis Drei-Schichtbetrieb je nach Materialzusammensetzung einen Durchsatz von 12 bis 15 Tonnen pro Stunde bei einer Sieblochung von 65 mm.

Neue Shredder-Lösung: Raptor XL

| Arjes hat seine Shredder-Lösung im Hinblick auf Stromverbrauch, Betriebslautstärke und Endkorngröße weiterentwickelt. Der Zerkleinerer Raptor XL kann für Recyclingmaterial wie etwa Holz und Wurzeln, Biomasse, Müll sowie Plastik verwendet werden.

Kommende Veranstaltungen

Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link