SCHLAGWORTE: Telematik

Digitalisierung für die Entsorgungsindustrie

| Alexander Marschall, Leitung Business Development Abfallwirtschaft bei Fritz & Macziol, gibt Tipps, wie Erzeuger, Beförderer, Entsorger, Makler und Händler von Wertstoffen effizient digital zusammenarbeiten können.

Alba automatisiert Fahrzeugroutenplanung mit AMCS

| Im Rahmen des Vertrages zwischen den beiden Unternehmen, dessen Volumen bei zwei Millionen Euro liegt, wird AMCS seinen Routenplaner und seine Produkte für Mobilgeräte im gesamten Fuhrpark der Alba Group in Deutschland implementieren.

Containermanagement per Handy-App

| Logichip hat eine Handy-App zum Containermanagement entwickelt, die nach Unternehmensangaben eine teure Telematiklösung mit festem Einbau in Fahrzeugen obsolet macht.

Containerüberwachung mit eingebautem Diebstahlschutz

| Der belgische Telematik- und Sicherheitsspezialist Kassandra bietet seit kurzem unter dem Namen b.Alert Container eine wasserfeste Diebstahlsicherung für Container aller Art an. Sie bestehe aus einer kleinen Funk- und einer ­Batterieeinheit, die entweder außen oder innen am Container angeschraubt wird.

Kosten sparen mit Flottenmanagement und alternativen Antrieben

| „Der bvse-Ausschuss Logistik und Technik arbeitet intensiv daran, zukunftsfähige und umweltgerechte Transport- und Verkehrslösungen für die Recyclingwirtschaft aufzuzeigen.“ Das erläuterte der Ausschussvorsitzende Rolf Augustin bei der bvse-Jahrestagung in Dresden.

Ohne Zwischenstopp

| Der Hildesheimer Anbieter von Telematiklösungen Blaupunkt Telematics hat ein Tacho-Fernauslese-System für Fuhrparkunternehmer entwickelt. Mit dem BPT 2000 DIGI ist, so der Hersteller, das zeitlich und logistisch aufwendige Rückholen von Fahrzeugen überflüssig.

Fraunhofer IML und EDG erarbeiten Telematikstrategie

| Die Entsorgung Dortmund GmbH (EDG) hat sich das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML für ein Projekt zu Telematikkomponenten an Bord geholt. Ziel dieses Projektes ist es, die Telematikstrukturen im EDG-Unternehmensverbund zu überprüfen und langfristig neu auszurichten.

Telematik-System optimiert Mülltransporte in Unna

| Die öffentlich-rechtliche Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft (GWA) im Kreis Unna ist zufrieden mit der Einführung eines neuen Telematik-Systems. Seit kurzem werden die Einsätze der Fahrzeuge des Unternehmens von einem Softwareprogramm gesteuert. Seitdem sind sie besser ausgelastet.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren

Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link