SCHLAGWORTE: Entsorgung

Klaerschlamm, Dieter Schuetz, Pixelio.de

Klärschlammentsorgung in Thüringen auf Vorjahresniveau

| Der größte Teil (46,8 Prozent) der 40.902 Tonnen Klärschlamm aus der biologischen Abwasserbehandlung von kommunalen Kläranlagen wurde für landschaftsbauliche Maßnahmen verwendet.

BDE fordert strengere Kontrollen und Sanktionen gegen illegale Deponierung und Abfallverbringung

| Vor dem Hintergrund der brennenden Reifendeponie in Seseña bei Madrid kritisiert Peter Kurth, Präsident des BDE die mangelhafte Durchsetzung europäischen Abfallrechts.

Pollutec 2016 mit fünf Schwerpunkten

| In diesem Jahr werden mehr als 100 000 Fachleute aus der ganzen Welt in Lyon erwartet, um sich über acht Umweltbranchen zu informieren: Abfallmanagement und Verwertung, Wasser- und Abwasserwirtschaft, Energie, Instrumentelle Ausrüstung – Messtechnik – Automatisierung, Luft, Risikomanagement, Belastete Standorte und Böden sowie Verantwortungsbewusste Beschaffung – Nachhaltige Entwicklung (CSR).

Zufriedene Mitarbeiter bei Heinz

| Im Sommer letzten Jahres führte der bayerische Mittelständler unter seiner Belegschaft eine Umfrage zur Mitarbeiterzufriedenheit durch - mit positivem Ergebnis.
Maik Schwertle, pixelio.de

Bayern verwertet über 80 Prozent seiner Abfälle

| Laut einer Meldung des Bayerischen Landesamtes für Statistik wurden von den 57,7 Millionen Tonnen Abfällen, die 2014 in bayerischen Entsorgungsanlagen eingesetzt wurden, 82,8 Prozent in Abfallbehandlungsanlagen verwertet. 17,2 Prozent wurden verbrannt oder deponiert.

Weltec erweitert kommunale Kläranlage in Burgebrach

| Mit 420 Kubikmeter Fassungsvermögen und einem flexiblen Gasspeicherdach mit bis zu 68 Kubikmetern Speichervolumen ist der Bioreaktor ausreichend dimensioniert, um das BHKW mit einer elektrischen Leistung von 28 Kilowatt und einer thermischen Leistung von 58 Kilowatt unterbrechungsfrei zu betreiben.

Bohrschlamm: Vakuum-Destillation statt Deponierung

| Mit einem Verfahren von Econ Industries soll sich Bohrschlamm umweltfreundlicher entsorgen lassen als auf Deponien oder in Verbrennungsanlagen.

Mehr Abfälle für Entsorgungsanlagen in Rheinland-Pfalz

| Die rheinland-pfälzischen Abfallentsorgungsanlagen nahmen im Jahr 2014 nach Angaben des Statistischen Landesamtes fast 18 Millionen Tonnen Abfälle entgegen. Das waren fünf Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

Bundesweit stoppen Gerichte kommunale Sperrmüllmonopole

| In seiner gestern veröffentlichten Entscheidung hat das Verwaltungsgericht Berlin das Verbot der Berliner Umweltverwaltung gegen sechs private Entsorger aufgehoben, Sperrmüll aus privaten Haushalten zu sammeln. Der BDE begrüßt die Entscheidung, die sich in eine ganze Reihe von bundesweit gefällten Gerichtsentscheidungen zu Gunsten der Sperrmüllsammlung durch private Entsorger einreiht.

Alba neuer Entsorger in Nordvorpommern

| Ab dem 1. Januar 2016 ist die Alba Nord GmbH der neue Abfallentsorger für das Entsorgungsgebiet Nordvorpommern im Landkreis Vorpommern-Rügen. Das Unternehmen hat nach eigenen Angaben vom Landkreis den Zuschlag für die Entsorgung von Rest- und Bioabfall, Sperrgut, Elektroschrott und Weihnachtsbäumen erhalten. Im Rahmen der Bioabfallentsorgung soll auch die kreisweite Einführung der Biotonne für alle privaten Haushalte erfolgen.

Leitfaden zum Deponierückbau

| Drei Jahre hat sich ein Forschungsverbund mit Deponierückbau beschäftigt. Gestern wurde das Ergebnis im Entsorgungszentrum des Kreises Minden-Lübbecke vorgestellt.

EEW Energy from Waste übernimmt Heizkraftwerk Stavenhagen von Nehlsen

| Das im Jahr 2007 in Betrieb genommene Kraftwerk produziert mit 26 Mitarbeitern Prozessdampf und Strom und kann jährlich bis zu 130.000 Tonnen Ersatzbrennstoffe thermisch verwerten.

ITAD fordert Umdenken in der Entsorgungsbranche

| Die Interessengemeinschaft der thermischen Abfallbehandlungsanlagen ITAD wundert sich über die aktuellen Diskussionen um Entsorgungsengpässe aufgrund der sehr guten Auslastungssituation ihrer Mitglieder sowie den damit verbundenen Forderungen nach Preissenkungen und Importverboten.

Irische Füllstandsensor in Deutschland

| vertreibt ab sofort exklusiv in Deutschland den Füllstandsensor UBI des irischen Herstellers Smartbin.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren

Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link