SCHLAGWORTE: Bruckschen

Gelbe Tonne Plus in Berlin darf vorerst bleiben

| Rund 395.000 Haushalte in Berlin können auch künftig ihre recyclingfähigen Abfälle über die "Gelbe Tonne Plus" entsorgen. Die heutige Entscheidung des Berliner Verwaltungsgerichts, den Sofortvollzug der Untersagung des Konzeptes des Recyclingunternehmens Alba abzulehnen, wird allgemein begrüßt.

„Völlig unglaubwürdig und widersprüchlich“

| Im Berliner Streit um die Erfassung von Wertstoffen aus privaten Haushalten erhält Alba Schützenhilfe von den privaten Entsorgerverbänden bvse und BDE. "Allen Bestrebungen, die Wertstoffe aus privaten Haushalten zu monopolisieren, erteilen wir eine klare Absage", stellte bvse-Präsident Burkhard Landers klar. Der BDE wirft dem Berliner Senat vor, "Fakten gegen die private Wirtschaft zu schaffen".

„Vielleicht die letzte Chance“

| Der Arbeitskreis für duale Systeme im Bundesverband der Deutschen Entsorgungswirtschaft plädiert für eine Qualitätsoffensive. Hierzu sollen alle neun dualen Systeme mit ins Boot geholt werden. "Wir sehen bestimmte Qualitätsstandards, an die sich alle Betreiber von dualen Systemen halten müssen, als eine der Grundvorausssetzungen für einen fairen Wettbewerb", sagt der Leiter der Abteilung Kreislaufwirtschaft im BDE, Andreas Bruckschen, im Interview mit dem RECYCLING magazin.

Kommende Veranstaltungen

Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link