SCHLAGWORTE: belgisch

Umicore: Schwieriges Marktumfeld färbt auf Einnahmen ab

| Der belgische Materialtechnikkonzern Umicore hat im ersten Quartal um 2 Prozent gesunkene Einnahmen verzeichnet. Als Gründe nennt Umicore die weiterhin widrigen Marktumstände in einigen der Endmärkte des Konzerns. Das sei vor allem in Europa der Fall gewesen. Auch für die kommenden Monate sieht Umicore keinen wesentlichen Aufschwung auf den Märkten.

Umicore spürt weltweite Konjunkturabschwächung

| Umicore konnte im dritten Quartal eine Umsatzsteigerung um 2 Prozent verglichen mit dem Vorjahresquartal erzielen. Das geht aus dem Quartalsbericht hervor, den der belgische Materialtechnikkonzern vorgelegt hat. Die sich verstärkende weltweite Konjunkturabschwächung hat aber auch Umicore zu spüren bekommen.

Nyrstar steigt zum weltgrößten Zinkproduzenten auf

| Nyrstar hat die Schmelz- und Legierungsaktivitäten für Zink und Blei von der belgischen Umicore und australischen Zinifex übernommen. Mit der am Montag verkündeten Übernahme der Aktivitäten von seinen Mütterkonzernen ist das Unternehmen nun der weltgrößte Zinkproduzent.

Kommende Veranstaltungen

Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link