Günther Klammer verantwortet zum 16. August 2022 als neuer CTO die Forschungen und technischen Entwicklungen von NGR.

Ascon eröffnet zum 1.09.2022 einen Standort in Hanoi, Vietnam.

Zusammen mit der dänischen Modemarke Jack & Jones will I:CO künftig im Rahmen eines Take-Back-Systems getragene Kleidung und Schuhe sammeln.

Seit dem 1. August 2022 ist Gerhard Ohler neuer Geschäftsführer der Next Generation Recyclingmaschinen GmbH (NGR).

Anzeige

Das auf Recycling hochwertiger Kunststoffe wie Acrylglas oder Polycarbonat spezialisierte Unternehmen Pekutherm beteiligt sich an der Grünstoff Kunststoff-Recycling GmbH.

Die Reconomy Group, Muttergesellschaft der Resverse Logistics Group (RLG), hat die RENE AG mit Sitz in Eppishausen im Allgäu übernommen. Damit soll das globale Angebot zur Rückführung und Entsorgung von Elektro- und Elektronikaltgeräten sowie das Angebot für Umwelt-Compliance-Lösungen erweitert werden.

Um seine italienischen Kunden noch intensiver betreuen zu können, hat Vecoplan in Ferrara ein eigenständiges Vertriebsbüro mit Werkstatt eröffnet. Aktuell sind dort sieben Mitarbeitende beschäftigt.

Der Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie (GKV) hat Dr. Helen Fürst einstimmig für zwei Jahre zur Nachfolgerin von Roland Roth als Präsidentin gewählt.

Anzeige

Die Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen hat Jan-Niclas Gesenhues zum umweltpolitischen Sprecher der Fraktion und Leiter der AG Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz gewählt. Er übernimmt die AG-Leitung von Stefan Wenzel, der als parlamentarischer Staatsekretär in das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz wechselt.

PreZero Luxemburg hat das Unternehmen François S.à r.l. übernommen

Neste hat die europäischen Rechte an der Verflüssigungstechnologie von Alterra Energy erworben. Alterra Energy ist ein in den USA ansässiges Unternehmen, das eine eigene thermochemische Technologie zur Verflüssigung von schwer zu recycelnden Kunststoffen entwickelt hat.

Die Coperion GmbH hat mit dem Bau eines Recycling-Technikums an ihrem Produktionsstandort in Niederbiegen bei Weingarten begonnen.

Clariant und APK AG haben sich über den Verkauf des bisherigen Clariant-Technikums geeinigt, der zum 15. Juni 2022 vollzogen wurde. Das Technikum soll künftig nach Durchführung von Umbauten von der neu gegründeten APK Newcycling Competence Center GmbH mit einer geänderten technologischen Ausrichtung betrieben.

Zum 13. Juni 2022 hat Casper Frijns den Vorsitz des Aufsichtsrates der APK AG übernommen.

Peter Krammer ist kein Vorstandsmitglied von Strabag mehr. Alfred Watzl übernimmt sein Segment Süd und Ost interimistisch.

Andritz hat mit der Altstoff Recycling Austria AG (ARA) einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. Ziel der Vereinbarung ist es, gemeinsam eine spezielle Ersatzbrennstoff-(EBS) Verwertungstechnologie für die Zementindustrie auf den Markt zu bringen.

Mehrweg-Anbieter Recup/Rebowl hat in der aktuellen Finanzierungsrunde rund 12 Millionen Euro für den weiteren Ausbau seines Mehrwegsystems für To-go-Verpackungen erhalten.

Die REMEX GmbH mit Sitz in Düsseldorf hat im Rahmen eines Share Deals von der Wayss & Freytag Ingenieurbau AG 100 % der Anteile an der Großtagebau Kamsdorf GmbH (GTK) erworben. Der Kauf mit wirtschaftlicher Wirkung zum 1. Januar 2021 schließt Grundstücke und Gebäude sowie die Bergbauberechtigungen und die Bewilligung zur Aufsuchung von Kalkstein und Grauwacke zur Herstellung von Schotter und Splitt ein. Im Zusammenhang mit dem Gesellschafterwechsel wurde die GTK in REMEX Kamsdorf GmbH umbenannt.

Borealis und die Reclay Group haben die Gründung einer gemeinsamen Gesellschaft bekannt. Ziel der Recelerate GmbH sei die Optimierung und Beschleunigung der Kreislaufwirtschaft im Bereich von Leichtverpackungen (LVP), um der steigenden Marktnachfrage nach hochwertigen Rezyklaten für den Einsatz in High-End-Kunststoffanwendungen gerecht zu werden.

Quentic und AMCS habe eine Vereinbarung zum Kauf der Quentic GmbH durch AMCS vereinbart. Die Übernahme ist vorbehaltlich der behördlichen Genehmigung.