Der Autoverwertungsspezialist Seda hat eine Niederlassung in der Türkei eröffnet.

Der USV (Unabhängige Sachverständige für Verpackungsentsorgung und Produktverantwortung) hat den langjährigen Leiter des Referates für Produktverantwortung und Wertstoffrückgewinnung in der Abteilung für Abfallwirtschaft im Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz, Michael Spitznagel, zum Vorsitzenden gewählt.

Auf der bvse- Jahrestagung im September in Bremen wurde Marcel Muschelknautz (Collecta Rohstoff) zum Vorsitzenden der Sprechergruppe des Juniorenkreises gewählt. Als Beisitzer werden weiter Antje Metzner (Thüringen Recycling) und Wilhelm Klünk (ZWS Recycling) fungieren. Neu hinzugewählt wurden Marc Stapf (Vulcan Recycling) und Thomas Pflügl (eWaste Umweltconsulting).

Van Schijndel Maasbracht hat das erste Fahrzeug mit VSAII-Pressekombination an Wagner Entsorgungs- und Recycling GmbH, Kronach-Neuses, einem Mitglied der Logex-Gruppe. Die Fahrzeug-Schüttung ist laut Hersteller für Behälter mit Volumen bis zu 7.500 Liter geeignet. Das Fahrzeug auf MAN-Basis ist ausgestattet mit einem Welvaarts-Totalwägesystem.

Kuhn hat in Brünn eine Niederlassung eröffnet. Auf einer Fläche von 10000 m² befindet sich ein neuer Standort für Ladetechnik und Baumaschinen mit einem 1200 m² großen Servicewerk, an dem etwa 25 Mitarbeiter tätig sein werden.

Die Stiftung Elektro-altgeräte register (ear) hat das Garantiesystem der Elektro-Altgeräte Garantie GmbH (EAG GmbH) für das Jahr 2017 genehmigt.

Die AfB gemeinnützige GmbH (Arbeit für Menschen mit Behinderung) übernimmt zum 1. Oktober Dienstleistungen in den Bereichen Remarketing, Recycling und Leihstellungen für Fujitsu in Deutschland.

Zum 1. September hat die Vosop AG ihre Anteil an der Soex Textil-Vermarktungsgesellschaft auf 93,5 Prozent erhöht.

Das duale System der Noventiz-Gruppe ist ab sofort in allen Bundesländern festgestellt und soll zum 1. Januar 2017 seinen Betrieb aufnehmen.

Der Verband zur Rücknahme und Verwertung von Elektro- und Elektroaltgeräten (VERE) hat im August die Zahl von 3.600 Mitgliedern erreicht. Alleine zwischen Mai und Juli 2016 seien mehr als 100 neue Mitglieder hinzugekommen.

Die Entsorgergemeinschaft der Deutschen Entsorgungswirtschaft (EdDE) hat einen Forschungsbericht zum „Rückwärtsfahren bei der Abfall- und Wertstoffsammlung“ veröffentlicht. Er kann über die EdDE-Webseite bestellt werden.

Die Mitglieder des SRU haben Prof. Dr. Claudia Hornberg zu ihrer neuen Vorsitzenden gewählt. Stellvertretender Vorsitzender wurde Prof. Dr. Manfred Niekisch.

Aufgrund steigender Sendungszahlen und eine erhöhter Nachfrage im Bereich der Altmetallentsorgung hat der Nürnberg Logistikdienstleiter Deutsche Transport-Compagnie Erich Bogdan seinen Fuhrpark um fünf Wechselbrückenfahrzeuge und zwei Muldenfahrzeuge mit Haken erweitert.

Auf Initiative von Caterpillar werden das Unternehmen und Wacker Neuson ihre strategische Allianz zum 31. Mai 2018 einvernehmlich beenden. Caterpillar beabsichtigt, die von Wacker Neuson bisher bezogenen Minibagger künftig selbst herzustellen und zu vermarkten.

Die Eggersmann-Gruppe hat rückwirkend zum 1. Juli den Biogasanlagen-Spezialisten Bekon übernommen. Die 30 Mitarbeiter sollen übernommen sowie der Standort in Unterföhring erhalten bleiben.

Die Loacker-Gruppe hat die Luigi Salvi Recycling AG in Bern zu 100 Prozent übernommen. Bisher hielt die Gruppe bereits 50 Prozent am Unternehmen.

Die Rhein Main Rohstoffe GmbH hat den Standort Siegen der RN Metallhandel Rhein Neckar GmbH übernommen. Alle Mitarbeiter wurden nach Unternehmensangaben ebenfalls übernommen.

2015 wurden in Sachsen-Anhalt 20,7 Millionen Kilowattstunden Strom aus Klärgas erzeugt. Dabei wurden 20,5 Millionen Kilowattstunden im eigenen Betrieb der Kläranlagen eingesetzt und 0,2 Millionen Kilowatt-stunden Strom an Elektrizitätsversorgungsunternehmen abgegeben.

In der PET-to-PET-Recyclinganlage in Müllendorf wurden im ersten Halbjahr 2016 mehr als 11.000 Tonnen PET-Flaschen recycelt, was etwa 440 Millionen einzelnen Flaschen entspricht.

Kiesel wurde im Rahmen des Innovationspreises 2015/2016 der Wirtschafts- und Innovationsförderungsgesellschaft Landkreis Ravensburg für das Konzept des Kiesel Multi Carrier KMC350, eines Baggers der 40-Tonnen-Klasse, ausgezeichnet.