Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Probenahme fester Abfälle: auf Basis derLAGA Richtlinie PN 98 und der DIN EN 932-1

Ort: Knittlingen
07.04.2016

Die LAGA PN 98 bzw. die DIN EN 932-1 fordern, dass Probenentnahmen von Personen durchgeführt werden, die über die erforderliche Sachkunde verfügen.

Zunehmend wird diese Forderung auch von den zuständigen Behörden übernommen: neben der Akkreditierung für die Analytik akzeptieren diese eine Abfalluntersuchung nur noch, wenn auch für die Probenentnahme eine personenbezogene Sachkunde nachgewiesen werden kann.

Das Seminar dient der theoretischen und praktischen Vermittlung dieser Sachkunde. Die Teilnehmer erhalten nach erfolgreicher Prüfung ein personenbezogenes Zertifikat. Das Seminar eignet sich zusätzlich zur Aktualisierung der Fachkunde für Betriebsbeauftragte für Abfall.

Veranstalter

BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft
Telefon:
+49 30 59003350
E-Mail:
info@bde.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

SITA Süd GmbH
Daimlerstraße 2
Knittlingen, 75438 Deutschland
Google Karte anzeigen
« Das Kreislaufwirtschaftsgesetz – Anspruch und Wirklichkeit
Qualitätssicherung und Zertifizierung mineralischer Abfälle »