Bioabfall

Schnappschuss, pixelio.de

Österreicher sammeln über eine Million Tonnen Biomüll

| Laut einer aktuellen Bestandsaufnahme der Abfallwirtschaft in Österreich (Statusbericht 2018) des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus werden in Österreich pro Jahr über eine Million Tonnen biogene Abfälle aus Haushalten und ähnlichen Einrichtungen getrennt gesammelt (Stand 2016: 1.013.500 Tonnen).

Doppstadt: Plastikfrei mit Airflex 1500

| Plastik ist überall. Leider landet dieses Material auch in vielen Biotonnen. Dies bereitet den Betreibern von Kompostanlagen erhebliche Sorgenfalten. Denn sie müssen die Fremdstoffe aus dem Bioabfall sorgfältig separieren, um die gesetzlichen Vorgaben der Düngemittelverordnung (DüMV) einzuhalten.

Neues Sammelfahrzeug für Bioabfall für TBZ

| Das Technische Betriebszentrum (TBZ), ist ein Eigenbetrieb der Stadt Neumünster und u.a. zuständig für die Abfallentsorgung, Stadtentwässerung, Straßenreinigung und den Winterdienst.

Zweistufige Lösung für Biomasse und Altholz

| Bei Biomasse und Altholz kommt es auf eine gezielte und effektive Aufbereitungstechnik an, um bei unterschiedlichen Ausgangsmaterialien das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Eggersmann verkauft Trocknungssystem in den Irak

| Ein neu entwickeltes System von Eggersmann, wahlweise für die Trocknung oder Kompostierung organischer Abfälle und Hausmüll konzipiert, kommt erstmals innerhalb einer mechanisch-biologischen Abfallbehandlungsanlage (MBA) im Irak zum Einsatz.

3-in-1-Biogassonde für Abfallverwertung

| Vaisala, ein Anbieter von Umwelt- und Industriemessungen, hat die nach eigenen Angaben weltweit erste 3-in-1-Sonde für In-Situ-Biogasmessungen zur Ermittlung von Methan-, Kohlendioxid- und Feuchtewerten in anspruchsvollen Umgebungen vorgestellt.
Schnappschuss, pixelio.de

Baden-Württemberg fördert Rückgewinnung von Phosphor

| Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller hat dem Vorsitzenden des Zweckverbands Abfallbehandlung Kahlenberg, Landrat Frank Scherer, heute in Ringsheim (Ortenaukreis) einen Zuwendungsbescheid über 7,5 Millionen Euro übergeben.
piu700, pixelio.de

DUH: Bioabfall sammeln schützt das Klima

| Anlässlich der Weltklimakonferenz in Kattowitz macht die Deutsche Umwelthilfe (DUH) auf das Klimaschutzpotenzial von Bioabfall aufmerksam. Dessen Getrenntsammlung ermögliche sowohl die stoffliche Nutzung von Komposten und Gärresten als Düngemittel, als auch die Erzeugung von Biogas.
Rudolpho Duba, pixelio-de

Neue Regelung soll Bestand von Biomasse-Anlagen sichern

| Ein Antrag im österreichischen Nationalrat soll eine Verlängerung der Tarife für Biomasseanlagen bringen.

VBS: Bayern braucht die Biotonne

| Der VBS begrüßt die jüngste Entscheidung des Landkreises Sigmaringen, Bioabfälle in Zukunft getrennt zu sammeln. Durch diesen Beschluss sei sichergestellt, dass künftig flächendeckend in Baden- Württemberg Bioabfälle getrennt erfasst werden.

Baden-Württemberg trennt Bio jetzt vollständig

| Als letzter Kreis in Baden-Württemberg hat der Kreis Sigmaringen beschlossen, Bioabfälle aus Haushalten getrennt einzusammeln. Damit können die Abfälle optimal stofflich und energetisch verwertet werden. Mit dem Kreistagsbeschluss entspricht Sigmaringen den bundesgesetzlichen Vorgaben zur Getrenntsammlung.
Rudolpho Duba, pixelio-de

Innovative Biomassenutzung in Kolumbien

| Der Umweltcluster Bayern erhielt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) den Zuschlag für ein innovatives Projekt im Biomassebereich.

Alpla: Erste heimkompostierbare Kaffeekapsel

| In Zusammenarbeit mit Golden Compound bringt der Verpackungshersteller Alpla eine biologisch abbaubare Kaffeekapsel auf den Markt, die Konsumenten auf dem hauseigenen Kompost entsorgen können.

EWL: Strom aus der Biotonne

| Über 4.600 Tonnen Kaffeesatz, Gemüsereste, Bananenschalen & Co. haben die Landauer Bürger im vergangenen Jahr über die Biotonne zurück in den Wertstoffkreislauf gegeben.