Bioabfall

Rudolpho Duba, pixelio-de

Innovative Biomassenutzung in Kolumbien

| Der Umweltcluster Bayern erhielt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) den Zuschlag für ein innovatives Projekt im Biomassebereich.

Alpla: Erste heimkompostierbare Kaffeekapsel

| In Zusammenarbeit mit Golden Compound bringt der Verpackungshersteller Alpla eine biologisch abbaubare Kaffeekapsel auf den Markt, die Konsumenten auf dem hauseigenen Kompost entsorgen können.

EWL: Strom aus der Biotonne

| Über 4.600 Tonnen Kaffeesatz, Gemüsereste, Bananenschalen & Co. haben die Landauer Bürger im vergangenen Jahr über die Biotonne zurück in den Wertstoffkreislauf gegeben.

AWM will Qualität der Münchner Bioabfälle verbessern

| Aus Plastik wird kein Kompost und keine Münchner Blumenerde: Der AWM startet eine stadtweite Kampagne mit dem Slogan "Plastik raus aus der Biotonne!".

Pöttinger auf gutem Weg zum Klimaziel

| Mit einem Mix aus Maßnahmen will Klaus Pöttinger, Eigentümer der „One World Gruppe“ im oberösterreichischen Grieskirchen, 1 Mio. Tonnen klimabelastendes CO2 einsparen. Nach nur zwei Jahren hat er die 200.000-Tonnen-Marke bereits erreicht.

Neue Bioabfallvergärungsanlage

| Energie- und Umweltministerin Höfken: Mit der neuen Bioabfallvergärungsanlage setzt der Rhein-Hunsrück-Kreis weiter konsequent auf Klimaschutz.

Aus Plastik wird kein Kompost

| AWM will Münchner Bioabfälle mit Qualitätskontrolleuren verbessern, damit die Qualität des Kompostes, der daraus hergestellt wird, weiterhin hoch bleibt und auch in Zukunft für den Ökolandbau geeignet ist.

Svenja Schulze wirbt für stärkere Nutzung der Biotonne

| Bundesumweltministerin diskutiert mit Bürgerinnen und Bürgern bei den „Aktionswochen Biotonne“ in Münster.

Aus Holzabfällen erfolgreich erneuerbares Gas produzieren

| Karlsruher Forschern ist es mit einer Pilotanlage für Waben-Methanisierung gelungen, aus einem aus Biomasse hergestellten Synthesegasgemisch hochwertiges und damit anwendungsfreundliches erneuerbares Methan zu produzieren.

Start der bundesweiten Aktion Biotonne Deutschland

| Die bundesweite "Aktion Biotonne Deutschland" geht in die zweite Runde. Ab Samstag, den 8. September, stehen die biologisch abbaubaren Abfälle erneut im Mittelpunkt des Interesses.

Lassen sich Biokunststoffe recyclen?

| Im Positionspapier „Recycling von Biokunststoffen“ haben Wissenschaftler von Fraunhofer UMSICHT die Möglichkeiten der Verwendung von Biokunststoffen untersucht.
Zum 1. August 2018 hat die Nordmethan GmbH als Teil der Weltec-Biopower-Unternehmensgruppe eine Biogasanlage im niedersächsischen Südergellersen, Landkreis Lüneburg, aus der Insolvenz übernommen. Foto: Dennis Thomas

Weltec-Gruppe übernimmt 2,2-Megawatt-Biogasanlage in Südergellersen

| Zum 1. August 2018 hat die Nordmethan GmbH als Teil der Weltec-Biopower-Unternehmensgruppe eine Biogasanlage im niedersächsischen Südergellersen, Landkreis Lüneburg, aus der Insolvenz übernommen.

Grüngut sortieren und energetisch nutzen

| Neben der Biotonne, die hauptsächlich häusliche pflanzliche Abfälle erfasst, könnte die getrennte Sammlung gröberer holziger Materialien aus Garten- und Parkabfällen eine beträchtliche Menge an Brennstoff für die thermische Verwertung bereitstellen. Wissenschaftler untersuchten, wie groß das Potenzial an Biomasse ist, die sich besser zur Verbrennung in BHKW statt zur Kompostierung eignet.

Fehlwürfe gefährden Bioabfallverwertung

| Kunststoff im Kompost beschäftigt die Medien: Der NDR ließ für den Beitrag „Plastik in Komposterden“ in der Fernsehsendung „Markt“ die Fremdstoffanalytik in den Laboren von Planco-Tec im nordhessischen Neu-Eichenberg durchführen.