RECYCLING magazin 24 / 2017

    Illustration: E. Zillner
    Eine nachhaltige gesellschaftliche Entwicklung – diesem hehren Ziel der UN hat sich auch die EU verschrieben. Ein erster Bericht zeigt, wo es noch hakt und was schon funktioniert. Hervorragend funktioniert derzeit das Stahlrecycling. Auf der BDSV-Jahrestagung war die Stimmung ausgesprochen gut, auch wenn vor einigen Problemen gewarnt wurde. Nicht ganz so euphorisch waren die Teilnehmer des bvse-Elektro(nik)-Altgerätetags. Das neue ElektroG wirft offenbar immer noch viele Fragen auf.

    Preis: EUR 11,40

    Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten:
    Inland EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00

    Jetzt Ausgabe bestellen

    Titelthema

    Foto: Olaf Schneider, pixelio.de
    Auf dem richtigen Weg?
    Mit der Agenda 2030 will die UN eine weltweite nachhaltige Entwicklung sicherstellen. Diesem Ziel hat sich auch die EU verschrieben und legt nun den ersten Bericht zum aktuellen Stand in Sachen Nachhaltigkeit vor. Die gute Nachricht: Die ersten Schritte in die richtige Richtung sind gemacht. (S. 14)

    Schwerpunkt

    Foto Platine: Oliver Moosdorf; pixelio.de; Illustration/Compositing: E. Zillner
    Klare Vorgaben fehlen
    Vom ElektroG hatten sich die E-Schrott-Recycler einen Schub für die Branche erwartet. In der Praxis ergeben sich aber zahlreiche Probleme. Einige davon wurden auf dem 18. Elektro(nik)-Altgerätetag in Nürnberg diskutiert. (S. 20)

    Weitere Beiträge

    Foto: Alba Group
    „Die Chemie muss stimmen“
    Wenn Dr. Manica Ulcnik-Krump über die Modifikation von Kunststoffen spricht, wird es für Laien schnell kompliziert. (S. 12)
    Stahlschrott
    Foto Metall/Rosttextur: Thomas Max Müller; pixelio.de; Compositing: E. Zillner
    Schrott muss man können
    Auf der diesjährigen Jahresversammlung der BDSV zeigten sich die Stahlschrottrecycler überwiegend gut gelaunt. (S. 17)
    Foto: Bernd Sterzl; pixelio.de
    Effizienz im Straßenbau
    Chancen und Hemmnisse für Rezyklate wurden auf dem Tiefbau-Fachsymposium „Ressourceneffizienz im Straßenbau“ diskutiert. (S. 24)
    Foto: Femek; pixelio.de
    In die richtige Richung
    Nach mehreren schwierigen Jahren meinte es die Konjunktur 2017 mit den Stahlrecyclern wieder besser. (S. 26)
    Foto: Westeria Fördertechnik
    Verwertung auf hohem Niveau
    Nach einem Großbrand musste der Entsorgungsfachbetrieb Baensch & Wippersteg von vorne anfangen. (S. 28)
    Foto: hochzeitsfotograf; pixelio.de
    Schrottmärkte gut versorgt
    Zum Jahresende hat sich die Stimmung auf den NE-Metallmärkten – anders als in den vergangenen Jahren – deutlich aufgehellt. (S. 30)

    Einzelheft-Bestellung

    RECYCLING magazin 24 / 2017

    Preis: EUR 11,40

    Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten:
    Inland EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00

    Daten zur Kontaktperson

    Anrede *

    Nachname *

    Vorname *

    Ihre E-Mail-Adresse *

    Ihre Telefonnummer *

    Anschrift/Kontakt

    Firma

    Straße/Hausnummer *

    PLZ/Ort *

    Land *

    Zahlungsart *

    Anmerkungen

    * Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert