RECYCLING magazin 23 / 2011

    Preis: EUR 10,00 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

    Jetzt Print-Ausgabe bestellen

    Nachrichten

    Gleichwertigkeitsklausel wird zum politischen Stolperstein Verordnung vom Bundesrat gebilligt Zweiter Schmelzofen bei Alunorf Import gefährlicher Abfälle nimmt zu Griechenlands Recyclingindustrie braucht Anreize Forschungsprojekt kommt nicht zustande
    Aktuelles aus allen Bereichen
    • Gleichwertigkeitsklausel wird zum politischen Stolperstein
    • Verordnung vom Bundesrat gebilligt
    • Zweiter Schmelzofen bei Alunorf
    • Import gefährlicher Abfälle nimmt zu
    • Griechenlands Recyclingindustrie braucht Anreize
    • Forschungsprojekt kommt nicht zustande
    (S. 7)

    Personen

    Olaf Tschimpke | Die Präsidentenwahl der Organisation Naturschutzbund Deutschland (NABU) konnte erneut Olaf Tschimpke für sich entscheiden.
    Als Präsident bestätigt
    Olaf Tschimpke | Die Präsidentenwahl der Organisation Naturschutzbund Deutschland (NABU) konnte erneut Olaf Tschimpke für sich entscheiden. (S. 10)
    Véronique Bagge | Die europäische Organisation für Verpackung und Umwelt (Europen) hat eine neue geschäftsführende Direktorin ernannt: Véronique Bagge.
    Bagge leitet ab 2012 Europen
    Véronique Bagge | Die europäische Organisation für Verpackung und Umwelt (Europen) hat eine neue geschäftsführende Direktorin ernannt: Véronique Bagge. (S. 10)
    Rainer Köhnlechner | Der Geschäftsführer der Hamos, Rainer Köhnlechner, hat einen ausgeprägten Trennungsdrang.
    Der Ingenieur mit dem Kochlöffel
    Rainer Köhnlechner | Der Geschäftsführer der Hamos, Rainer Köhnlechner, hat einen ausgeprägten Trennungsdrang. (S. 10)
    Ton Emans | Die Mitgliedsunternehmen des europäischen Verbands der Plastikrecycler EuPR haben auf ihrer Jahrestagung Mitte November in Barcelona einen neuen Präsidenten gewählt: Ton Emans.
    EuPR: Emans neuer Präsident
    Ton Emans | Die Mitgliedsunternehmen des europäischen Verbands der Plastikrecycler EuPR haben auf ihrer Jahrestagung Mitte November in Barcelona einen neuen Präsidenten gewählt: Ton Emans. (S. 10)
    Nils Röpke | Der bisherige Zentek-Geschäftsführer und Sprecher der Geschäftsführung Nils Röpke verlässt mit sofortiger Wirkung den Kölner Entsorgungsdienstleister.
    Röpke verlässt überraschend Zentek
    Nils Röpke | Der bisherige Zentek-Geschäftsführer und Sprecher der Geschäftsführung Nils Röpke verlässt mit sofortiger Wirkung den Kölner Entsorgungsdienstleister. (S. 10)
    Udo Ungeheuer | Der Bundesverband Glasindustrie (BV Glas) hat den 61-jährigen Udo Ungeheuer, Vorstandsvorsitzender des Glaskonzerns Schott, für weitere zwei Jahre zum Präsidenten gewählt.
    Weitere zwei Jahre Präsident
    Udo Ungeheuer | Der Bundesverband Glasindustrie (BV Glas) hat den 61-jährigen Udo Ungeheuer, Vorstandsvorsitzender des Glaskonzerns Schott, für weitere zwei Jahre zum Präsidenten gewählt. (S. 10)
    Manfred Wierichs | Mit den turnusmäßigen Wahlen am 18. November 2011 in Berlin hat die Mitgliederversammlung des europäischen Baustoffrecyclingverbands, EQAR, Manfred Wierichs als Präsident bestätigt.
    Wierichs bleibt erster Mann
    Manfred Wierichs | Mit den turnusmäßigen Wahlen am 18. November 2011 in Berlin hat die Mitgliederversammlung des europäischen Baustoffrecyclingverbands, EQAR, Manfred Wierichs als Präsident bestätigt. (S. 10)

    Unternehmen

    Auf der BDSV-Jahrestagung war die Enttäuschung über die Politiker groß. Dennoch ist die Stimmung gut: Die Mengen und Preise stimmen wieder und auch die Aussichten sind rosig.
    Zukunft mit Stahl
    Auf der BDSV-Jahrestagung war die Enttäuschung über die Politiker groß. Dennoch ist die Stimmung gut: Die Mengen und Preise stimmen wieder und auch die Aussichten sind rosig. (S. 12)
    Eines der Produkte der Müllverbrennung sind Filterstäube. Sie gelten als wichtige Schadstoffsenke und können nachweislich nur in stabilisierter Form deponiert werden. Wie der Müllskandal in Sachsen-Anhalt zeigt, reicht diese Vorgabe nicht aus.
    Gefahrstoff Filterstaub
    Eines der Produkte der Müllverbrennung sind Filterstäube. Sie gelten als wichtige Schadstoffsenke und können nachweislich nur in stabilisierter Form deponiert werden. Wie der Müllskandal in Sachsen-Anhalt zeigt, reicht diese Vorgabe nicht aus. (S. 14)
    Die Anforderungen der Glashersteller an die Qualität von Scherben wächst. Um im globalen Wettbewerb zu bestehen, hat Aufbereiter Reiling ein neues Röntgensortierverfahren entwickelt und gewinnt damit 90 Prozent sauberes Material.
    Scherbendiagnostik
    Die Anforderungen der Glashersteller an die Qualität von Scherben wächst. Um im globalen Wettbewerb zu bestehen, hat Aufbereiter Reiling ein neues Röntgensortierverfahren entwickelt und gewinnt damit 90 Prozent sauberes Material. (S. 16)
    In Frankreich wird bisher nur wenig Altpapier aus dem gewerblichen Bereich eingesammelt. Dies will die hiesige Post nun ändern und bietet Klein- und Kleinstunternehmen an, bei der Postlieferung gleich das Altpapier mitzunehmen.
    Tausche Briefe gegen Altpapier
    In Frankreich wird bisher nur wenig Altpapier aus dem gewerblichen Bereich eingesammelt. Dies will die hiesige Post nun ändern und bietet Klein- und Kleinstunternehmen an, bei der Postlieferung gleich das Altpapier mitzunehmen. (S. 19)

    Politik + Recht

    Mit der VerpackV wurden die Hersteller von Produkten erstmals für deren Rücknahme nach Gebrauch verpflichtet. Vor allem größere Entsorger haben hiervon profitiert. Kleineren wurde jedoch der Zugang zum Rohstoff Abfall erschwert.
    Ohne Alternative
    Mit der VerpackV wurden die Hersteller von Produkten erstmals für deren Rücknahme nach Gebrauch verpflichtet. Vor allem größere Entsorger haben hiervon profitiert. Kleineren wurde jedoch der Zugang zum Rohstoff Abfall erschwert. (S. 20)

    Wissenschaft + Technik

    Altholzaufbereitung | Das Maschinenvertriebsunternehmen Amis mit Sitz im baden-württembergischen Zuzenhausen bietet ab sofort auch Brikettierpressen an.
    Briketts in gewünschter Größe
    Altholzaufbereitung | Das Maschinenvertriebsunternehmen Amis mit Sitz im baden-württembergischen Zuzenhausen bietet ab sofort auch Brikettierpressen an. (S. 26)
    CO2-Emissionen | Der bayerische Hersteller von Brikettieranlagen für Holz, Metall und andere Reststoffe RUF hat sein 2009 gestecktes Ziel, ein CO2-neutrales Unternehmen zu werden, erfüllt.
    Energieüberschuss am Jahresende erzielt
    CO2-Emissionen | Der bayerische Hersteller von Brikettieranlagen für Holz, Metall und andere Reststoffe RUF hat sein 2009 gestecktes Ziel, ein CO2-neutrales Unternehmen zu werden, erfüllt. (S. 26)
    Metallshredder | Das Kölner Familienunternehmen Gebrüder Schmachtenberg erweitert sein Sortiment von Messern für Schrottscheren und Zerkleinerungsmaschinen um neuartige Hammerachsen.
    Leistungsfähigere Hammerachsen
    Metallshredder | Das Kölner Familienunternehmen Gebrüder Schmachtenberg erweitert sein Sortiment von Messern für Schrottscheren und Zerkleinerungsmaschinen um neuartige Hammerachsen. (S. 26)
    Analysegeräte | Das englische Unternehmen Oxford Instruments präsentiert die überarbeitete Variante des Handheld-Analysators X-MET7000.
    Einfaches Analysieren via Touchscreen
    Analysegeräte | Das englische Unternehmen Oxford Instruments präsentiert die überarbeitete Variante des Handheld-Analysators X-MET7000. (S. 27)
    Lademaschinen | Der Bad Schönborner Maschinenhersteller Terex Fuchs bietet seine mobile Lademaschine vom Typ MHL350 seit November mit einem um weltfreundlicheren Motor an.
    Umweltfreundlicher Schrottumschlag dank BlueEvolution-Technologie
    Lademaschinen | Der Bad Schönborner Maschinenhersteller Terex Fuchs bietet seine mobile Lademaschine vom Typ MHL350 seit November mit einem um weltfreundlicheren Motor an. (S. 27)
    Ölfilterrecycling | Der schwäbische Anlagenhersteller Mewa Recycling hat eine schlüsselfertige Aufbereitungsanlage für einen norditalienischen Verwerter von Ölfiltern entwickelt.
    Ölfilter zu mehr als 98 Prozent wiederverwertet
    Ölfilterrecycling | Der schwäbische Anlagenhersteller Mewa Recycling hat eine schlüsselfertige Aufbereitungsanlage für einen norditalienischen Verwerter von Ölfiltern entwickelt. (S. 27)
    Seit die Reststoffe aus der Stahlproduktion als Sondermüll gelten und eine Deponierung teuer ist, wird nach Recyclingverfahren gesucht – bislang mit mäßigem Erfolg. Die Montanuniversität präsentiert nun mit RecoDust ein neues Verfahren.
    Vollständiges Recycling mittels Flash-Reaktor
    Seit die Reststoffe aus der Stahlproduktion als Sondermüll gelten und eine Deponierung teuer ist, wird nach Recyclingverfahren gesucht – bislang mit mäßigem Erfolg. Die Montanuniversität präsentiert nun mit RecoDust ein neues Verfahren. (S. 28)

    Marktplätze

    Die Bemühungen der US-amerikanischen Industrie und Behörden, die Bürger zu mehr Recycling zu bewegen, sind kreativ und vielfältig. Obwohl die Quoten langsam steigen, sind die absoluten Mengen weiterhin eher gering.
    Captain Recycling
    Die Bemühungen der US-amerikanischen Industrie und Behörden, die Bürger zu mehr Recycling zu bewegen, sind kreativ und vielfältig. Obwohl die Quoten langsam steigen, sind die absoluten Mengen weiterhin eher gering. (S. 30)
    Dank des enormen Rohstoffreichtums und des großen Territoriums musste sich die russische Regierung lange nicht um die Abfallverwertung kümmern. Nun wird der Platz langsam knapp und nach Auswegen gesucht. Deutsche Firmen sind gefragt.
    Müll-Operator gesucht
    Dank des enormen Rohstoffreichtums und des großen Territoriums musste sich die russische Regierung lange nicht um die Abfallverwertung kümmern. Nun wird der Platz langsam knapp und nach Auswegen gesucht. Deutsche Firmen sind gefragt. (S. 32)
    Im Dezember erwartet der Handel nur noch Geschäfte auf niedrigem Niveau mit stabilen Preisen. Doch im Januar könnte es bereits wieder aufwärts gehen.
    Ruhiger Jahresausklang
    Im Dezember erwartet der Handel nur noch Geschäfte auf niedrigem Niveau mit stabilen Preisen. Doch im Januar könnte es bereits wieder aufwärts gehen. (S. 34)
    Die Metallhändler blicken überwiegend zufrieden auf das zu Ende gehende Jahr zurück. Sorgen bereiten ihnen fehlende Jahresabschlüsse, Verbraucher ordern häufig nur noch sehr kurzfristig.
    Seltene Abschlüsse
    Die Metallhändler blicken überwiegend zufrieden auf das zu Ende gehende Jahr zurück. Sorgen bereiten ihnen fehlende Jahresabschlüsse, Verbraucher ordern häufig nur noch sehr kurzfristig. (S. 35)

    Rubriken

    Altpapier per Post
    Editorial
    Altpapier per Post (S. 3)
    Briefe an die Redaktion
    Blickwinkel
    Briefe an die Redaktion (S. 6)
    Aktuelle Daten aus der Kreislaufwirtschaft
    (S. 38)
    Termine
    (S. 39)
    Aktuelle Angebote und Gesuche
    Anzeigenmarkt
    Aktuelle Angebote und Gesuche (S. 40)

    Einzelheft-Bestellung

    RECYCLING magazin 23 / 2011

    Preis: EUR 10,00 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

      Daten zur Kontaktperson

      Anrede *

      Nachname *

      Vorname *

      Ihre E-Mail-Adresse *

      Ihre Telefonnummer *

      Anschrift/Kontakt

      Firma

      Straße/Hausnummer *

      PLZ/Ort *

      Land *

      Zahlungsart *

      USt.-IdNr.

      Anmerkungen

      * Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert

      Mit dem Absenden dieser Nachricht willige ich ein, dass die angegebenen Daten zu meiner weiteren Betreuung und Zusendung der angeforderten Informationen verarbeitet und genutzt werden dürfen. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen in einer formlosen E-Mail. Datenschutzerklärung