RECYCLING magazin 23 / 2009

    Preis: EUR 8,00 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

    Jetzt Print-Ausgabe bestellen

    Nachrichten

    Die größte Herausforderung für das 21. Jahrhundert Verhaltenes Wachstum Umweltschutz oder Werksspionage Nach zwölf gemeinsamen Messen ist Schluss Euskirchen verweigert Bau der IMR-Shredderanlage Neues Recyclingzentrum für Aluminium Strom für 30.000 Haushalte in Finnland
    Aktuelles aus allen Bereichen
    • Die größte Herausforderung für das 21. Jahrhundert
    • Verhaltenes Wachstum
    • Umweltschutz oder Werksspionage
    • Nach zwölf gemeinsamen Messen ist Schluss
    • Euskirchen verweigert Bau der IMR-Shredderanlage
    • Neues Recyclingzentrum für Aluminium
    • Strom für 30.000 Haushalte in Finnland
    (S. 7)

    Personen

    Michael Heyde | Kommt man in der Entsorgungs- und Recyclingbranche auf ihn zu sprechen, denken viele vermutlich spontan an Verpackungen, genauer an Kunststoffverpackungen.
    Der Systemanalytiker in den Reihen der DSD
    Michael Heyde | Kommt man in der Entsorgungs- und Recyclingbranche auf ihn zu sprechen, denken viele vermutlich spontan an Verpackungen, genauer an Kunststoffverpackungen. (S. 10)
    Uwe Helmerking | Der Geschäftsführer Finanzen bei Reverse Logistics (RLG) und bei CCR Logistics Systems, Uwe Helmerking, wird zum 30. November 2009 die Unternehmensgruppe verlassen.
    Finanzchef verlässt Reverse Logistics
    Uwe Helmerking | Der Geschäftsführer Finanzen bei Reverse Logistics (RLG) und bei CCR Logistics Systems, Uwe Helmerking, wird zum 30. November 2009 die Unternehmensgruppe verlassen. (S. 10)
    Sven Wolf | Seit Anfang November ist Sven Wolf neuer Geschäftsführer bei Starlinger. Sein Vorgänger Richard Müssler sei auf persönlichen Wunsch aus der Geschäftsführung des Unternehmens ausgeschieden, gab Starlinger bekannt.
    Neuer Geschäftsführer bei Starlinger
    Sven Wolf | Seit Anfang November ist Sven Wolf neuer Geschäftsführer bei Starlinger. Sein Vorgänger Richard Müssler sei auf persönlichen Wunsch aus der Geschäftsführung des Unternehmens ausgeschieden, gab Starlinger bekannt. (S. 10)
    Michael Stoll | Die Alten bleiben die Neuen. Bei der Jahresveranstaltung der Bundesvereinigung Recycling-Baustoffe (BRB) und des Bundesüberwachungsverbands Recycling-Baustoffe (BÜV RB) wurden die jeweiligen Vorsitzendengewählt.
    Wiederwahl der Vorsitzenden
    Michael Stoll | Die Alten bleiben die Neuen. Bei der Jahresveranstaltung der Bundesvereinigung Recycling-Baustoffe (BRB) und des Bundesüberwachungsverbands Recycling-Baustoffe (BÜV RB) wurden die jeweiligen Vorsitzendengewählt. (S. 10)
    BGS | Ihr 10-jähr iges Bestehen hat die Gütegemeinschaft Sekundärbrennstoffe und Recyclingholz (BGS) in Münster gefeiert.
    10-jähriges BGS-Jubiläum
    BGS | Ihr 10-jähr iges Bestehen hat die Gütegemeinschaft Sekundärbrennstoffe und Recyclingholz (BGS) in Münster gefeiert. (S. 11)
    Piotr Przygonski | Der Vorstandsvorsitzende der polnischen Alba-Tochter WPO Alba, Piotr Przygonski, wurde vom Nationalforum der Direktoren polnischer Entsorgungsunternehmen zum Direktor des Jahres gewählt.
    Direktor des Jahres
    Piotr Przygonski | Der Vorstandsvorsitzende der polnischen Alba-Tochter WPO Alba, Piotr Przygonski, wurde vom Nationalforum der Direktoren polnischer Entsorgungsunternehmen zum Direktor des Jahres gewählt. (S. 11)
    BDSV | Auf der Jahrestagung der Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen (BDSV) in Stutt gart wurden der Unternehmer Berndt-Ulrich Scholz so - wie der scheidende BDSVHauptgeschäftsführer Rolf Willeke mit der goldenen Ehrennadel des Verbands ausgezeichnet.
    Ehrungen für Stahlveteranen
    BDSV | Auf der Jahrestagung der Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen (BDSV) in Stutt gart wurden der Unternehmer Berndt-Ulrich Scholz so - wie der scheidende BDSVHauptgeschäftsführer Rolf Willeke mit der goldenen Ehrennadel des Verbands ausgezeichnet. (S. 11)
    Heiko Zemmler | Den Zukunftspreis Brandenburg hat in diesem Jahr der Siebanlagenhersteller Uwe Zemmler gewonnen.
    Preis für „Europa-Player“
    Heiko Zemmler | Den Zukunftspreis Brandenburg hat in diesem Jahr der Siebanlagenhersteller Uwe Zemmler gewonnen. (S. 11)

    Unternehmen

    Die Entsorgungsbranche ist nach wie vor eine Männerdomäne. Einige Frauen haben sich dennoch durchgesetzt – jede auf ihre eigene Weise.
    Allein unter Männern
    Die Entsorgungsbranche ist nach wie vor eine Männerdomäne. Einige Frauen haben sich dennoch durchgesetzt – jede auf ihre eigene Weise. (S. 12)
    Die jüngste Studie der Gesellschaft für Verpackungsmarktforschung enthält zahlreiche Empfehlungen, um den Lizenzierungsgrad zu verbessern.
    Ein Bündel an Handlungsoptionen
    Die jüngste Studie der Gesellschaft für Verpackungsmarktforschung enthält zahlreiche Empfehlungen, um den Lizenzierungsgrad zu verbessern. (S. 16)
    Der plötzliche Austritt von DSD aus dem BDSD schürt Gerüchte im Markt.
    Rückzieher
    Der plötzliche Austritt von DSD aus dem BDSD schürt Gerüchte im Markt. (S. 18)

    Politik + Recht

    Das neue Batteriegesetz tritt am 1. Dezember in Kraft. Auf Hersteller, Handel und Recycler kommen neue Pflichten und Verbote zu.
    Anmeldefrist läuft
    Das neue Batteriegesetz tritt am 1. Dezember in Kraft. Auf Hersteller, Handel und Recycler kommen neue Pflichten und Verbote zu. (S. 20)
    Insolvenzen haben eigene Spielregeln. Mit dem Tag der Anmeldung müssen sich nicht nur die Eigentümer, sondern auch die Gläubiger den Anweisungen eines Verwalters beugen.
    Entscheidend ist der Stichtag
    Insolvenzen haben eigene Spielregeln. Mit dem Tag der Anmeldung müssen sich nicht nur die Eigentümer, sondern auch die Gläubiger den Anweisungen eines Verwalters beugen. (S. 22)

    Wissenschaft + Technik

    Anlagentechnik | Der finnische Metso-Konzern hat Anfang Oktober die MØller & Jochumsen (M&J) Industries mit Sitz in Horsens, Dänemark, übernommen.
    Metso Finnland übernimmt M&J Industries
    Anlagentechnik | Der finnische Metso-Konzern hat Anfang Oktober die MØller & Jochumsen (M&J) Industries mit Sitz in Horsens, Dänemark, übernommen. (S. 24)
    Altkunststoffe | Eine neue Großanlage zum Zerkleinern, Agglomerieren und Veredeln von technischen Kunststoffrückständen hat das Unternehmen Stricker PolyRec im Oktober in Betrieb genommen.
    Plastkompaktor-Konzept für Stricker PolyRec
    Altkunststoffe | Eine neue Großanlage zum Zerkleinern, Agglomerieren und Veredeln von technischen Kunststoffrückständen hat das Unternehmen Stricker PolyRec im Oktober in Betrieb genommen. (S. 24)
    Schrot tscheren | Der tschechische Hersteller von Schrottaufbereitungsanlagen, ZDAS, hat auf Basis seiner Containerscheren-Baureihe eine Weiterentwicklung mit einer Scherkraft von 700 Tonnen auf den Markt gebracht.
    ZDAS präsentiert neue Mobilschere
    Schrot tscheren | Der tschechische Hersteller von Schrottaufbereitungsanlagen, ZDAS, hat auf Basis seiner Containerscheren-Baureihe eine Weiterentwicklung mit einer Scherkraft von 700 Tonnen auf den Markt gebracht. (S. 24)
    Anlagentechnik | Die international agierende Unternehmensgruppe M.A.X. Automation hat eigenen Angaben zufolge den größten Einzelauftrag in der Geschichte des Konzerns erhalten.
    Entsorgung von Feuerraumasche
    Anlagentechnik | Die international agierende Unternehmensgruppe M.A.X. Automation hat eigenen Angaben zufolge den größten Einzelauftrag in der Geschichte des Konzerns erhalten. (S. 25)
    Altlastensanierung | Das Biotechnologie-Unternehmen Inocre Umwelttechnik hat einen Auftrag zur Behandlung von mit Mineralölkohlenwasserstoffen (MKW) kontaminiertem Bodenaushub aus einem Gasspeicher in Österreich erhalten.
    Inocre übernimmt Bodensanierung
    Altlastensanierung | Das Biotechnologie-Unternehmen Inocre Umwelttechnik hat einen Auftrag zur Behandlung von mit Mineralölkohlenwasserstoffen (MKW) kontaminiertem Bodenaushub aus einem Gasspeicher in Österreich erhalten. (S. 25)
    Altkunststoffe | Zwei neue ERF-Schmelzfilter der Firma Ettlinger Kunststoffmaschinen ermöglichen dem Kunststoffrecycler Vogt-Plastic die Feinfiltration der Kunststoffschmelze in der Extrusionslinie.
    ERF-Schmelzfilter für Feinfiltration
    Altkunststoffe | Zwei neue ERF-Schmelzfilter der Firma Ettlinger Kunststoffmaschinen ermöglichen dem Kunststoffrecycler Vogt-Plastic die Feinfiltration der Kunststoffschmelze in der Extrusionslinie. (S. 26)
    Leergut | Im Frühjahr dieses Jahres wurden an zwei Standorten in Norditalien die beiden ersten Leergut-Automaten unter dem Namen Ecobank aufgestellt.
    Leergut-Automaten – Pilotprojekt in Norditalien
    Leergut | Im Frühjahr dieses Jahres wurden an zwei Standorten in Norditalien die beiden ersten Leergut-Automaten unter dem Namen Ecobank aufgestellt. (S. 26)
    Online-Marketing | Ein softwaregestütztes Konzept zum Optimieren von Online-Kampagnen hat die Internetagentur PubloCity auf den Markt gebracht.
    PubloCity optimiert Web-Auftritt
    Online-Marketing | Ein softwaregestütztes Konzept zum Optimieren von Online-Kampagnen hat die Internetagentur PubloCity auf den Markt gebracht. (S. 26)
    Entaschung | Der südafrikanische Energieversorger Eskom wird alle sechs superkritischen 800-MW-Blöcke seines im Bau befindlichen Steinkohlekraftwerks Medupi mit Entaschungstechnologie für Flugasche des Unternehmens Clyde Bergemann Power Group (CBPG) ausrüsten.
    Großauftrag für Clyde Bergemann
    Entaschung | Der südafrikanische Energieversorger Eskom wird alle sechs superkritischen 800-MW-Blöcke seines im Bau befindlichen Steinkohlekraftwerks Medupi mit Entaschungstechnologie für Flugasche des Unternehmens Clyde Bergemann Power Group (CBPG) ausrüsten. (S. 27)
    Kommunen | Die Maschinenbaufirma Wiedenmann hat das neue Räumschild Snow Master für den Einsatz in Kommunen, Firmen für Garten- und Landschaftsbau oder bei Sportanlagenbetreibern auf den Markt gebracht.
    Neue Räumschilde für Kompakttraktoren
    Kommunen | Die Maschinenbaufirma Wiedenmann hat das neue Räumschild Snow Master für den Einsatz in Kommunen, Firmen für Garten- und Landschaftsbau oder bei Sportanlagenbetreibern auf den Markt gebracht. (S. 27)
    Alle Versuche, Phosphor wiederzugewinnen, erweisen sich als schwierig. In Pirmasens startet nun ein weiteres Pilotprojekt.
    Aus der Asche
    Alle Versuche, Phosphor wiederzugewinnen, erweisen sich als schwierig. In Pirmasens startet nun ein weiteres Pilotprojekt. (S. 28)

    Marktplätze

    Die Umweltgesetzgebung in Mexiko ist fortschrittlich – die Umsetzung nicht. Es fehlt an Geld, Know-how und Logistik. Die Deponien sind überfüllt.
    Umsetzung mangelhaft
    Die Umweltgesetzgebung in Mexiko ist fortschrittlich – die Umsetzung nicht. Es fehlt an Geld, Know-how und Logistik. Die Deponien sind überfüllt. (S. 30)
    Obwohl die Preise weiter gefallen sind, hofft die Branche im Dezember auf eine Erholung.
    Mehr seit- als aufwärts
    Obwohl die Preise weiter gefallen sind, hofft die Branche im Dezember auf eine Erholung. (S. 32)
    Die Londoner Metall-Börse folgt einem widersprüchlichen Trend: Die sichtbaren Bestände steigen und die Preise auch.
    Schere zwischen Preis und Menge
    Die Londoner Metall-Börse folgt einem widersprüchlichen Trend: Die sichtbaren Bestände steigen und die Preise auch. (S. 34)

    Rubriken

    Selbstbewusste Frauen
    Editorial
    Selbstbewusste Frauen (S. 3)
    Briefe an die Redaktion
    Blickwinkel
    Briefe an die Redaktion (S. 6)
    Aktuelle Daten aus der Kreislaufwirtschaft
    (S. 37)
    Termine
    (S. 38)
    Aktuelle Angebote und Gesuche
    Anzeigenmarkt
    Aktuelle Angebote und Gesuche (S. 39)

    Einzelheft-Bestellung

    RECYCLING magazin 23 / 2009

    Preis: EUR 8,00 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

      Daten zur Kontaktperson

      Anrede *

      Nachname *

      Vorname *

      Ihre E-Mail-Adresse *

      Ihre Telefonnummer *

      Anschrift/Kontakt

      Firma

      Straße/Hausnummer *

      PLZ/Ort *

      Land *

      Zahlungsart *

      USt.-IdNr.

      Anmerkungen

      * Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert

      Mit dem Absenden dieser Nachricht willige ich ein, dass die angegebenen Daten zu meiner weiteren Betreuung und Zusendung der angeforderten Informationen verarbeitet und genutzt werden dürfen. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen in einer formlosen E-Mail. Datenschutzerklärung