RECYCLING magazin 20 / 2013

    Preis: EUR 10,00 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

    Jetzt Print-Ausgabe bestellen

    Personen

    Carsten Buhck verstorben Veolia mit neuem Chef der Geschäftsführung Im Bundestag Einsele neuer Leiter Als Vize gewählt Franzose mit Saxophon
    News – Personen
    Carsten Buhck verstorben Veolia mit neuem Chef der Geschäftsführung Im Bundestag Einsele neuer Leiter Als Vize gewählt Franzose mit Saxophon (S. 6)

    Unternehmen

    Metso beendet Produktion in Düsseldorf Scholz schreibt nach Wertberichtigung auf Beteiligung in Australien hohe Verluste BDSV wird neuer Partner der IFAT Voith erhält „European Paper Recycling Award“ 6. Deutscher Recycling Designpreis vergeben Standard & Poor‘s stuft Alba herab Diebstahl: Vattenfall geht in die Luft
    News – Unternehmen
    Metso beendet Produktion in Düsseldorf Scholz schreibt nach Wertberichtigung auf Beteiligung in Australien hohe Verluste BDSV wird neuer Partner der IFAT Voith erhält „European Paper Recycling Award“ 6. Deutscher Recycling Designpreis vergeben Standard & Poor‘s stuft Alba herab Diebstahl: Vattenfall geht in die Luft (S. 7)
    Blei, Zink, Spezialmetalle und Kunststoffe sind die Kerngeschäfte von Recylex. Wartungsstillstände und Entschädigungsklagen belasten derzeit die Bilanzen. Das Unternehmen übt sich aber in Optimismus und will unter anderem an der Effizienz arbeiten und verstärkt auf Sondermetalle setzen.
    Schwere Bedingungen
    Blei, Zink, Spezialmetalle und Kunststoffe sind die Kerngeschäfte von Recylex. Wartungsstillstände und Entschädigungsklagen belasten derzeit die Bilanzen. Das Unternehmen übt sich aber in Optimismus und will unter anderem an der Effizienz arbeiten und verstärkt auf Sondermetalle setzen. (S. 10)
    Georgios Chryssos, Vorstandsmitglied der Stiftung Gemeinsames Rücknahme System Batterien (GRS), über die Herausforderung bei der Gründung vor 15 Jahren, unterschiedliche Sammelquoten in den Bundesländern und wie der steigenden Einsatz von Energiespeichern die Erfassungsmenge beeinflusst.
    „Start am Tapeziertisch“
    Georgios Chryssos, Vorstandsmitglied der Stiftung Gemeinsames Rücknahme System Batterien (GRS), über die Herausforderung bei der Gründung vor 15 Jahren, unterschiedliche Sammelquoten in den Bundesländern und wie der steigenden Einsatz von Energiespeichern die Erfassungsmenge beeinflusst. (S. 14)
    Eine kleine Gruppe von Recyclingfirmen begann 1948 erste Beziehungen zu Nachbarländern zu knüpfen und gründete dafür das Bureau of International Recycling. 65 Jahre später zählt die Organisation rund 900 Mitglieder und kämpft an neuen und alten Fronten.
    Ein Kreislauf mit Hürden
    Eine kleine Gruppe von Recyclingfirmen begann 1948 erste Beziehungen zu Nachbarländern zu knüpfen und gründete dafür das Bureau of International Recycling. 65 Jahre später zählt die Organisation rund 900 Mitglieder und kämpft an neuen und alten Fronten. (S. 16)

    Politik + Recht

    EuPC verteidigt traditionell hergestellte Tüten Gebührenkontrolle – keine Auskunft DGAW fordert europarechtliche Mindeststandards für Herstellerverantwortung
    News – Politik + Recht
    EuPC verteidigt traditionell hergestellte Tüten Gebührenkontrolle – keine Auskunft DGAW fordert europarechtliche Mindeststandards für Herstellerverantwortung (S. 20)
    In Polen gelten seit knapp zwei Jahren neue Vorgaben zur Entsorgung kommunaler Abfälle. Seit Juli sind ausschließlich die Kommunen für die getrennte Sammlung, den Transport und die Entsorgung kommunaler Abfälle zuständig. Nicht überall lief das problemlos an.
    Holpriger Start
    In Polen gelten seit knapp zwei Jahren neue Vorgaben zur Entsorgung kommunaler Abfälle. Seit Juli sind ausschließlich die Kommunen für die getrennte Sammlung, den Transport und die Entsorgung kommunaler Abfälle zuständig. Nicht überall lief das problemlos an. (S. 21)
    Das Ingenieurbüro Brüning untersucht im Auftrag des Wirtschaftsministeriums Rheinland-Pfalz die Entsorgungsstrukturen des Landes. Die Studie offenbart viele nachahmenswerte Praxisbeispiele, aber auch Handlungsbedarf – etwa beim fachgerechten Abtransport von Bildschirmen und Nachtspeicheröfen.
    Licht und Schatten
    Das Ingenieurbüro Brüning untersucht im Auftrag des Wirtschaftsministeriums Rheinland-Pfalz die Entsorgungsstrukturen des Landes. Die Studie offenbart viele nachahmenswerte Praxisbeispiele, aber auch Handlungsbedarf – etwa beim fachgerechten Abtransport von Bildschirmen und Nachtspeicheröfen. (S. 24)

    Wissenschaft + Technik

    Londons Abfallwirtschaft verlagert von Deponierung auf Verbrennung ASA fordert Standardisierung Wertstoffkreisläufe werden messbar PET-Aufbereitung mit LSP-Verfahren Neues Extrusionskonzept „Edelweiss“
    News – Wissenschaft + Technik
    Londons Abfallwirtschaft verlagert von Deponierung auf Verbrennung ASA fordert Standardisierung Wertstoffkreisläufe werden messbar PET-Aufbereitung mit LSP-Verfahren Neues Extrusionskonzept „Edelweiss“ (S. 26)
    Der Einsatz von Biomasse als Reduktionsmittel in metallurgischen Recyclingprozessen birgt ein gewaltiges CO2-Einsparpotenzial. Forschungsarbeiten der Montanuniversität Leoben zeigen, dass dies technisch machbar ist. Allerdings sind fossile Reduktionsmittel derzeit meist noch preisgünstiger.
    Grüne Kohle
    Der Einsatz von Biomasse als Reduktionsmittel in metallurgischen Recyclingprozessen birgt ein gewaltiges CO2-Einsparpotenzial. Forschungsarbeiten der Montanuniversität Leoben zeigen, dass dies technisch machbar ist. Allerdings sind fossile Reduktionsmittel derzeit meist noch preisgünstiger. (S. 28)

    Marktplätze

    PET-Recycling in Europa steigt weiter Jeder Zweite ohne Zugang zu Entsorgung
    News – Marktplätze
    PET-Recycling in Europa steigt weiter Jeder Zweite ohne Zugang zu Entsorgung (S. 32)
    Die Entsorgungs- und Recyclingstruktur Serbiens hat sich in den vergangenen drei Jahren deutlich verbessert. Dennoch muss weiterhin viel aufgebaut und modernisiert werden. Immer mehr internationale Unternehmen sehen darin eine Chance.
    Nachholbedarf
    Die Entsorgungs- und Recyclingstruktur Serbiens hat sich in den vergangenen drei Jahren deutlich verbessert. Dennoch muss weiterhin viel aufgebaut und modernisiert werden. Immer mehr internationale Unternehmen sehen darin eine Chance. (S. 34)
    Der Haushaltsstreit in den Vereinigten Staaten lässt auch die Metallbranche nicht unberührt. Davon einmal abgesehen, scheint sich die Situation auf den Metallmärkten leicht zu entspannen.
    Blick Richtung USA
    Der Haushaltsstreit in den Vereinigten Staaten lässt auch die Metallbranche nicht unberührt. Davon einmal abgesehen, scheint sich die Situation auf den Metallmärkten leicht zu entspannen. (S. 36)

    Rubriken

    Hallo, ich bin die Neue!
    Editorial
    Hallo, ich bin die Neue! (S. 3)
    Aktuelle Daten aus der Kreislaufwirtschaft
    (S. 38)
    Termine
    (S. 39)
    Aktuelle Angebote und Gesuche
    Anzeigenmarkt
    Aktuelle Angebote und Gesuche (S. 40)

    Einzelheft-Bestellung

    RECYCLING magazin 20 / 2013

    Preis: EUR 10,00 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

      Daten zur Kontaktperson

      Anrede *

      Nachname *

      Vorname *

      Ihre E-Mail-Adresse *

      Ihre Telefonnummer *

      Anschrift/Kontakt

      Firma

      Straße/Hausnummer *

      PLZ/Ort *

      Land *

      Zahlungsart *

      USt.-IdNr.

      Anmerkungen

      * Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert

      Mit dem Absenden dieser Nachricht willige ich ein, dass die angegebenen Daten zu meiner weiteren Betreuung und Zusendung der angeforderten Informationen verarbeitet und genutzt werden dürfen. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen in einer formlosen E-Mail. Datenschutzerklärung