RECYCLING magazin 19 / 2011

    Preis: EUR 10,00 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

    Jetzt Print-Ausgabe bestellen

    Nachrichten

    Planspiel: Vorteile für das privatwirtschaftliche Modell A ArcelorMittal: Stahlproduktion heruntergefahren Neue Recyclingmethoden für Kunststoffabfälle KrWG: Kaum Annäherung im Umweltausschuss Weniger Abfall in Europa deponiert
    Aktuelles aus allen Bereichen
    • Planspiel: Vorteile für das privatwirtschaftliche Modell A
    • ArcelorMittal: Stahlproduktion heruntergefahren
    • Neue Recyclingmethoden für Kunststoffabfälle
    • KrWG: Kaum Annäherung im Umweltausschuss
    • Weniger Abfall in Europa deponiert
    (S. 7)

    Personen

    Anton Klassert | Der Geschäftsführer des Deutschen Kupferinstituts (DKI) ist ein vielbeschäftigter Mann und nicht immer leicht zu erreichen.
    Abfälle sind ihm auch beim DKI wichtig
    Anton Klassert | Der Geschäftsführer des Deutschen Kupferinstituts (DKI) ist ein vielbeschäftigter Mann und nicht immer leicht zu erreichen. (S. 10)
    Matthias Brückmann | Der Aufsichtsrat des Mannheimer Energieunternehmens MVV Energie hat den Vertrag mit Vertriebsvorstand Matthias Brückmann bis Ende Juli 2017 verlängert.
    Bis 2017 für die MVV tätig
    Matthias Brückmann | Der Aufsichtsrat des Mannheimer Energieunternehmens MVV Energie hat den Vertrag mit Vertriebsvorstand Matthias Brückmann bis Ende Juli 2017 verlängert. (S. 10)
    Edmund Dolfen | Der Träger des Kunststoff-Nachhaltigkeitspreises 2011 ist Edmund Dolfen.
    FKuR-Gründer ausgezeichnet
    Edmund Dolfen | Der Träger des Kunststoff-Nachhaltigkeitspreises 2011 ist Edmund Dolfen. (S. 10)
    Manfred Godehardt | Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall (DWA) hat Ende August Manfred Godehardt mit ihrer Ehrennadel gewürdigt.
    Godehardt erhält Ehrennadel
    Manfred Godehardt | Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall (DWA) hat Ende August Manfred Godehardt mit ihrer Ehrennadel gewürdigt. (S. 10)
    Edwin Leijnse | Das Bottroper Unternehmen für das Recycling von Stahlschrott und NE-Metallen TSR hat ein neues Mitglied in die Geschäftsführung bestellt: Edwin Leijnse.
    Leijnse verantwortet TSR International
    Edwin Leijnse | Das Bottroper Unternehmen für das Recycling von Stahlschrott und NE-Metallen TSR hat ein neues Mitglied in die Geschäftsführung bestellt: Edwin Leijnse. (S. 10)
    Leslie W. Joyce | Der Aluminium-Walzprodukthersteller und Aludosenrecycler Novelis hat Leslie Joyce zur stellvertretenden Direk torin für Personalangelegenheiten berufen.
    Personalbereich in einer Hand
    Leslie W. Joyce | Der Aluminium-Walzprodukthersteller und Aludosenrecycler Novelis hat Leslie Joyce zur stellvertretenden Direk torin für Personalangelegenheiten berufen. (S. 10)
    Andrea Versteyl | Die Kanzlei Andrea Versteyl Rechtsanwälte kooperiert am Standort Augsburg ab sofort mit der Kanzlei Puhle und Kollegen.
    Versteyl in Augsburg
    Andrea Versteyl | Die Kanzlei Andrea Versteyl Rechtsanwälte kooperiert am Standort Augsburg ab sofort mit der Kanzlei Puhle und Kollegen. (S. 10)

    Unternehmen

    Der Geschäftsführer des Deutsches Kupferinstituts, Anton Klassert, über die Reichweite von Kupfer und die Bedeutung des Kupferrecyclings
    „Es gibt genügend Vorräte“
    Der Geschäftsführer des Deutsches Kupferinstituts, Anton Klassert, über die Reichweite von Kupfer und die Bedeutung des Kupferrecyclings (S. 12)
    Die Pharmaindustrie sträubt sich, Verantwortung für die Entsorgung ihrer Produkte zu übernehmen. Rückendeckung erhält sie durch die Bundesregierung.
    Bittere Pille für Vfw
    Die Pharmaindustrie sträubt sich, Verantwortung für die Entsorgung ihrer Produkte zu übernehmen. Rückendeckung erhält sie durch die Bundesregierung. (S. 15)
    Mazda hat eine Recyclingmethode für alte Stoßfänger entwickelt. Das Problem der Kunststoffqualität lösten die Japaner mit der Nahrungsmittelindustrie.
    Der Teufel liegt im Farbpartikel
    Mazda hat eine Recyclingmethode für alte Stoßfänger entwickelt. Das Problem der Kunststoffqualität lösten die Japaner mit der Nahrungsmittelindustrie. (S. 16)
    Mehr verwertbare Haushaltsabfälle aus der Verbrennung ins Recycling ist die Idee hinter der Wertstofftonne. Die Umsetzung wird jedoch schwieriger als erwartet.
    Keine Goldgrube
    Mehr verwertbare Haushaltsabfälle aus der Verbrennung ins Recycling ist die Idee hinter der Wertstofftonne. Die Umsetzung wird jedoch schwieriger als erwartet. (S. 18)

    Politik + Recht

    Kerstin Abraham, Geschäftsführerin bei Umweltservice Bochum, über die Entscheidung des OLG Düsseldorf und die Konsequenzen für die Wertstofftonne
    „Wir haben keine Fehler gemacht“
    Kerstin Abraham, Geschäftsführerin bei Umweltservice Bochum, über die Entscheidung des OLG Düsseldorf und die Konsequenzen für die Wertstofftonne (S. 20)
    Hans-Bernhard Rhein vom Fachkonsortium Integrierte Wertstofferfassung über die Schwierigkeiten im Umgang mit kollektiven Rücknahmesystemen
    „Das schafft Schlupflöcher“
    Hans-Bernhard Rhein vom Fachkonsortium Integrierte Wertstofferfassung über die Schwierigkeiten im Umgang mit kollektiven Rücknahmesystemen (S. 22)

    Wissenschaft + Technik

    Wiegesystem | Das Unternehmen Messtechnik und Ortung (MSO) mit Sitz in Bad Münstereifel bietet seit diesem Jahr ein mobiles Wiegesystem des englischen Entwicklers RDS Technology an.
    Güter während des Ladevorgangs mobil wiegen
    Wiegesystem | Das Unternehmen Messtechnik und Ortung (MSO) mit Sitz in Bad Münstereifel bietet seit diesem Jahr ein mobiles Wiegesystem des englischen Entwicklers RDS Technology an. (S. 24)
    Rauchgasreinigung | In einem ökonomischen Vergleich zwischen Kalk und Natriumbicarbonat als Mittel für die Rauchgasreinigung in Abfallverbrennungsanlagen ist Kalk der klare Sieger.
    Kalk günstiger für reine Luft
    Rauchgasreinigung | In einem ökonomischen Vergleich zwischen Kalk und Natriumbicarbonat als Mittel für die Rauchgasreinigung in Abfallverbrennungsanlagen ist Kalk der klare Sieger. (S. 24)
    Ladungssicherung | Die niedersächsische Beratungsfirma GWS-Gefahrgutconsulting Petra Schlobohm hat einen voll recycelbaren Kantenschutz mit dem Namen LaSi-Papp entwickelt, um Weichverpackungen wie palettierte Säcke oder Big Bags für den Straßentransport zu sichern.
    Sicherer Straßentransport
    Ladungssicherung | Die niedersächsische Beratungsfirma GWS-Gefahrgutconsulting Petra Schlobohm hat einen voll recycelbaren Kantenschutz mit dem Namen LaSi-Papp entwickelt, um Weichverpackungen wie palettierte Säcke oder Big Bags für den Straßentransport zu sichern. (S. 24)
    Gefahrstoffe | Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und der Ausschuss für Gefahrstoffe schreiben zum neunten Mal den Deutschen Gefahrstoffschutz-Preis aus.
    9. Gefahrstoffschutz-Preis ausgelobt
    Gefahrstoffe | Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und der Ausschuss für Gefahrstoffe schreiben zum neunten Mal den Deutschen Gefahrstoffschutz-Preis aus. (S. 25)
    Filteranlage | Der Braunschweiger Altgeräteverwerter Elektronik-Produkt Recycling (Elpro) reinigt Feinstäube, die während der Entsorgung von Elektroaltgeräten der Sammelgruppen 1, 3 und 5 anfallen.
    Filtertechnik für feinstes Recycling
    Filteranlage | Der Braunschweiger Altgeräteverwerter Elektronik-Produkt Recycling (Elpro) reinigt Feinstäube, die während der Entsorgung von Elektroaltgeräten der Sammelgruppen 1, 3 und 5 anfallen. (S. 25)
    Die Emissionen von Nicht-Straßenmaschinen müssen deutlich gesenkt werden. Die Kosten für die Hersteller sind immens – die Folge sind höhere Preise.
    Sauberer, aber teurer
    Die Emissionen von Nicht-Straßenmaschinen müssen deutlich gesenkt werden. Die Kosten für die Hersteller sind immens – die Folge sind höhere Preise. (S. 26)
    Wissenschaftler haben herausgefunden, wie ein Mikroorganismus giftige Metalle verarbeiten und dabei Elektrizität erzeugen kann.
    Das Geheimnis der fressenden Bakterien
    Wissenschaftler haben herausgefunden, wie ein Mikroorganismus giftige Metalle verarbeiten und dabei Elektrizität erzeugen kann. (S. 28)

    Marktplätze

    In Polen wird der Abfallmarkt umgekrempelt. Der Staat investiert massiv, regelt Zuständigkeiten neu und profitiert von Partnern aus Deutschland.
    Im Umbruch
    In Polen wird der Abfallmarkt umgekrempelt. Der Staat investiert massiv, regelt Zuständigkeiten neu und profitiert von Partnern aus Deutschland. (S. 30)
    Die schlechten Konjunkturaussichten machten sich Ende September erstmals auch an der Londoner Metallbörse bemerkbar. Die Kurse gaben merklich nach.
    Pessimismus macht sich breit
    Die schlechten Konjunkturaussichten machten sich Ende September erstmals auch an der Londoner Metallbörse bemerkbar. Die Kurse gaben merklich nach. (S. 36)

    Rubriken

    Geteilte Verantwortung
    Editorial
    Geteilte Verantwortung (S. 3)
    Briefe an die Redaktion
    Blickwinkel
    Briefe an die Redaktion (S. 6)
    Aktuelle Daten aus der Kreislaufwirtschaft
    (S. 38)
    Termine
    (S. 39)
    Aktuelle Angebote und Gesuche
    Anzeigenmarkt
    Aktuelle Angebote und Gesuche (S. 40)

    Einzelheft-Bestellung

    RECYCLING magazin 19 / 2011

    Preis: EUR 10,00 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

      Daten zur Kontaktperson

      Anrede *

      Nachname *

      Vorname *

      Ihre E-Mail-Adresse *

      Ihre Telefonnummer *

      Anschrift/Kontakt

      Firma

      Straße/Hausnummer *

      PLZ/Ort *

      Land *

      Zahlungsart *

      USt.-IdNr.

      Anmerkungen

      * Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert

      Mit dem Absenden dieser Nachricht willige ich ein, dass die angegebenen Daten zu meiner weiteren Betreuung und Zusendung der angeforderten Informationen verarbeitet und genutzt werden dürfen. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen in einer formlosen E-Mail. Datenschutzerklärung