RECYCLING magazin 18 / 2010

    Preis: EUR 10,00 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

    Jetzt Print-Ausgabe bestellen

    Nachrichten

    Möglich, aber zu aufwendig Wieder keine Entscheidung über Abfallende Neues Projekt zur Produktverantwortung VKS im VKU plant neue Verbandsstruktur Studie: Kommunen handeln wirtschaftlich Kinder sollen kein Altpapier sammeln Ein Entwurf – viele Reaktionen Dynamische Entwicklung der Recyclingbranche
    Aktuelles aus allen Bereichen
    • Möglich, aber zu aufwendig
    • Wieder keine Entscheidung über Abfallende
    • Neues Projekt zur Produktverantwortung
    • VKS im VKU plant neue Verbandsstruktur
    • Studie: Kommunen handeln wirtschaftlich
    • Kinder sollen kein Altpapier sammeln
    • Ein Entwurf – viele Reaktionen
    • Dynamische Entwicklung der Recyclingbranche
    (S. 7)

    Personen

    BDE | Ein neuer 15-köpfiger Vorstand wurde bei der Mitgliederversammlung des Entsorgerverbands BDE in München gewählt.
    BDE-Mitglieder wählen neuen Vorstand
    BDE | Ein neuer 15-köpfiger Vorstand wurde bei der Mitgliederversammlung des Entsorgerverbands BDE in München gewählt. (S. 10)
    Andreas Mönnig | Der Schalk sitzt ihm einfach im Nacken. Dass der Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft für Abfallwirtschaft (DGAW) eine rheinländische Frohnatur mit dem typisch nüchternen Kölner umor ist, versucht er erst gar nicht zu verstecken und streut auch bei vermeintlich trockenen Themen seinen ebenso trockenen Humor ein.
    Der wedelnde Geschäftsführer
    Andreas Mönnig | Der Schalk sitzt ihm einfach im Nacken. Dass der Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft für Abfallwirtschaft (DGAW) eine rheinländische Frohnatur mit dem typisch nüchternen Kölner umor ist, versucht er erst gar nicht zu verstecken und streut auch bei vermeintlich trockenen Themen seinen ebenso trockenen Humor ein. (S. 10)
    Thomas Probst | „Für seine langjährigen Verdienste um die Förderung des Kunststoffrecycling in Deutschland“ ist der Münchner Thomas Probst zum 15. Träger des Kunststoffpreises erkoren worden.
    Probst zum „Kunststoffrecycler des Jahres“ gekürt
    Thomas Probst | „Für seine langjährigen Verdienste um die Förderung des Kunststoffrecycling in Deutschland“ ist der Münchner Thomas Probst zum 15. Träger des Kunststoffpreises erkoren worden. (S. 10)
    Zwei Referate im Bundesumweltministerium (BMU) haben einen neuen Leiter bekommen.
    Referatsleiterwechsel im Umweltministerium
    Zwei Referate im Bundesumweltministerium (BMU) haben einen neuen Leiter bekommen. (S. 10)

    Unternehmen

    Eine neue Studie zeigt: Die Branche hat die Wirtschaftskrise recht gut überstanden. Doch nicht alle Recycler können sich darüber freuen.
    Verhaltene Zufriedenheit
    Eine neue Studie zeigt: Die Branche hat die Wirtschaftskrise recht gut überstanden. Doch nicht alle Recycler können sich darüber freuen. (S. 12)
    Die Deutsche Gesellschaft für Abfallwirtschaft bezieht keine eindeutige Stellung. Genau darin liegt ihre Stärke.
    Vom Osthelfer zum Networker
    Die Deutsche Gesellschaft für Abfallwirtschaft bezieht keine eindeutige Stellung. Genau darin liegt ihre Stärke. (S. 14)
    Für Unternehmen wird der Einsatz von Recyclingpapier immer attraktiver. Nicht zuletzt aus Imagegründen.
    Moderne Corporate Identity
    Für Unternehmen wird der Einsatz von Recyclingpapier immer attraktiver. Nicht zuletzt aus Imagegründen. (S. 16)
    Der Norsk-Hydro-Konzern denkt angesichts der hohen Strompreise darüber nach, die Herstellung in Neuss umzustellen – von Primär- auf Sekundärproduktion
    Aus für die Hütte?
    Der Norsk-Hydro-Konzern denkt angesichts der hohen Strompreise darüber nach, die Herstellung in Neuss umzustellen – von Primär- auf Sekundärproduktion (S. 17)
    Nach der Verpackungsverordnung gilt die Petcycle-Flasche als Einwegflasche. Dabei agiert sie längst wie klassisches Mehrweg.
    Mehr Rohstoff wagen
    Nach der Verpackungsverordnung gilt die Petcycle-Flasche als Einwegflasche. Dabei agiert sie längst wie klassisches Mehrweg. (S. 18)

    Politik + Recht

    Zu ineffektiv und zu teuer – das Hamburgische Weltwirtschaftsinstitut reiht sich ein in die Riege der Kritiker des dualen Systems. Die Ökonomen fordern eine Marktliberalisierung und Reform der Verpackungsverordnung.
    Nicht mehr zeitgemäß
    Zu ineffektiv und zu teuer – das Hamburgische Weltwirtschaftsinstitut reiht sich ein in die Riege der Kritiker des dualen Systems. Die Ökonomen fordern eine Marktliberalisierung und Reform der Verpackungsverordnung. (S. 20)
    Die Energie- und Klimaziele der EU gefährden die Stahlerzeugung. Eine weitere Verdoppelung der Strompreise wäre das Ende der Elektrostahlwerke.
    Falsche Politik
    Die Energie- und Klimaziele der EU gefährden die Stahlerzeugung. Eine weitere Verdoppelung der Strompreise wäre das Ende der Elektrostahlwerke. (S. 24)

    Wissenschaft + Technik

    Kabinensysteme | Der Kabinenbauspezialist Karl Miller (KML) setzt verstärkt auf eine modulare Bauweise und den Einsatz von Aluminium und Verbundwerkstoffen.
    Plug and Play für modulare Kabinensysteme
    Kabinensysteme | Der Kabinenbauspezialist Karl Miller (KML) setzt verstärkt auf eine modulare Bauweise und den Einsatz von Aluminium und Verbundwerkstoffen. (S. 30)
    Biokunststoffe | Während die meisten Biokunststoffe noch Defizite in der Materialbeständigkeit aufweisen, hat der Hersteller Proganic das Problem nach eigenen Angaben gelöst.
    Verschleißfest wie herkömmliches Plastik
    Biokunststoffe | Während die meisten Biokunststoffe noch Defizite in der Materialbeständigkeit aufweisen, hat der Hersteller Proganic das Problem nach eigenen Angaben gelöst. (S. 30)
    Anhänger | Pünktlich zu den Nutzfahrzeugmessen IFAT Entsorga und IAA hat Hüffermann Transportsysteme in Neustadt/Dosse einen neuen Anhänger für Wechselbehälter auf die Räder gestellt.
    Zentralachsanhänger für Abrollbehälter
    Anhänger | Pünktlich zu den Nutzfahrzeugmessen IFAT Entsorga und IAA hat Hüffermann Transportsysteme in Neustadt/Dosse einen neuen Anhänger für Wechselbehälter auf die Räder gestellt. (S. 30)
    Altkunststoffe | Für das Recyceln von Kunststoffen hat recycling technology, eine Geschäftssparte der Wiener Firma Starlinger & Co, die Maschine recoSTAR universal 65 VAC weiterentwickelt.
    Neues Beschickungssystem für recoSTAR
    Altkunststoffe | Für das Recyceln von Kunststoffen hat recycling technology, eine Geschäftssparte der Wiener Firma Starlinger & Co, die Maschine recoSTAR universal 65 VAC weiterentwickelt. (S. 31)
    Software | Eine umfassende SAP-Lösung für den Schrott- und Metallhandel haben die Software-Spezialisten Implico und Itelligence auf der Umweltmesse IFAT Entsorga vorgestellt.
    SAP-Komplettlösung für Metall- und Schrotthandel
    Software | Eine umfassende SAP-Lösung für den Schrott- und Metallhandel haben die Software-Spezialisten Implico und Itelligence auf der Umweltmesse IFAT Entsorga vorgestellt. (S. 31)
    Paketierpresse | Innovative Eigenschaften verspricht der Maschinenhersteller Sierra Europe für seine neue Paketierpresse S5 Evolution.
    Sierra-Presse für Autokarosserien
    Paketierpresse | Innovative Eigenschaften verspricht der Maschinenhersteller Sierra Europe für seine neue Paketierpresse S5 Evolution. (S. 31)
    Die Firma Currenta hat ein thermisches Verfahren zur Abtrennung von Metallen im E-Schrott entwickelt. Basis sind die Öfen aus der Sondermüllverbrennung.
    Schrott zu Gold
    Die Firma Currenta hat ein thermisches Verfahren zur Abtrennung von Metallen im E-Schrott entwickelt. Basis sind die Öfen aus der Sondermüllverbrennung. (S. 32)

    Marktplätze

    In kurzer Zeit hat Schweden eine moderne Abfallwirtschaft etabliert. Im Bereich Technik und Anlagen besteht aber weiterhin Bedarf.
    Spätzünder an der Spitze
    In kurzer Zeit hat Schweden eine moderne Abfallwirtschaft etabliert. Im Bereich Technik und Anlagen besteht aber weiterhin Bedarf. (S. 34)
    Die steigende Nachfrage aus der Industrie sorgt für guten Absatz an der Londoner Börse
    Weiterhin feste Preise
    Die steigende Nachfrage aus der Industrie sorgt für guten Absatz an der Londoner Börse (S. 36)

    Rubriken

    Bewährungsprobe bestanden
    Editorial
    Bewährungsprobe bestanden (S. 3)
    Briefe an die Redaktion
    Blickwinkel
    Briefe an die Redaktion (S. 6)
    Aktuelle Daten aus der Kreislaufwirtschaft
    (S. 38)
    Termine
    (S. 39)
    Aktuelle Angebote und Gesuche
    Anzeigenmarkt
    Aktuelle Angebote und Gesuche (S. 40)

    Einzelheft-Bestellung

    RECYCLING magazin 18 / 2010

    Preis: EUR 10,00 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

      Daten zur Kontaktperson

      Anrede *

      Nachname *

      Vorname *

      Ihre E-Mail-Adresse *

      Ihre Telefonnummer *

      Anschrift/Kontakt

      Firma

      Straße/Hausnummer *

      PLZ/Ort *

      Land *

      Zahlungsart *

      USt.-IdNr.

      Anmerkungen

      * Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert

      Mit dem Absenden dieser Nachricht willige ich ein, dass die angegebenen Daten zu meiner weiteren Betreuung und Zusendung der angeforderten Informationen verarbeitet und genutzt werden dürfen. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen in einer formlosen E-Mail. Datenschutzerklärung