RECYCLING magazin 16 / 2010

    Preis: EUR 10,00 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

    Jetzt Print-Ausgabe bestellen

    Nachrichten

    Branche will am Mindestlohn festhalten Envio stellt Sanierung bis auf Weiteres ein Müllinspektoren und RFID gegen Recyclingsünder EU-Bericht: Gute Note beim Recycling ARN eröffnet bald neue Post-Shredder-Anlage Neues Abfallkonzept für Berlin
    Aktuelles aus allen Bereichen
    • Branche will am Mindestlohn festhalten
    • Envio stellt Sanierung bis auf Weiteres ein
    • Müllinspektoren und RFID gegen Recyclingsünder
    • EU-Bericht: Gute Note beim Recycling
    • ARN eröffnet bald neue Post-Shredder-Anlage
    • Neues Abfallkonzept für Berlin
    (S. 7)

    Personen

    Ian Wakelin | Der britische Entsorgungskonzern Biffa hat Greenstar-UK-Gründer Ian Wakelin Mitte August zum Vorstandsvorsitzenden ernannt.
    Biffa beruft neuen Vorstandsvorsitzenden
    Ian Wakelin | Der britische Entsorgungskonzern Biffa hat Greenstar-UK-Gründer Ian Wakelin Mitte August zum Vorstandsvorsitzenden ernannt. (S. 10)
    Ella Stengler | Die Abfallwirtschaft macht ihr gern mal einen Strich durch ihre Urlaubs pläne. Nach dem Jurastudium in Erlangen, Speyer und via Erasmus-Stipendium im französischen Rennes wollte Ella Stengler sich eine kleine Auszeit gönnen.
    Pionierin in Brüssel
    Ella Stengler | Die Abfallwirtschaft macht ihr gern mal einen Strich durch ihre Urlaubs pläne. Nach dem Jurastudium in Erlangen, Speyer und via Erasmus-Stipendium im französischen Rennes wollte Ella Stengler sich eine kleine Auszeit gönnen. (S. 10)
    Ulrich Schieferstein | Der Papenburger Altholzaufbereiter Biro GmbH hat seine beiden Geschäftsführer Ulrich Schieferstein und André Hamers abberufen.
    Zweiter BAV-Vorsitzender lässt vorläufig sein Amt ruhen
    Ulrich Schieferstein | Der Papenburger Altholzaufbereiter Biro GmbH hat seine beiden Geschäftsführer Ulrich Schieferstein und André Hamers abberufen. (S. 10)

    Unternehmen

    Die Systembetreiber haben beim Kartellamt einen Vorschlag zur Neugestaltung der Ausschreibung vorgelegt. Der Entwurf klingt vielversprechend, hat aber Lücken.
    Lösung durch Losung
    Die Systembetreiber haben beim Kartellamt einen Vorschlag zur Neugestaltung der Ausschreibung vorgelegt. Der Entwurf klingt vielversprechend, hat aber Lücken. (S. 12)
    Reinhard Fischer, Geschäftsführer der Bundesvereinigung Recyclingbaustoffe, über die Tücken der Ersatzbaustoffverordnung, den Zeitplan und die Materialwerte
    „Nicht vor dem Jahr 2012“
    Reinhard Fischer, Geschäftsführer der Bundesvereinigung Recyclingbaustoffe, über die Tücken der Ersatzbaustoffverordnung, den Zeitplan und die Materialwerte (S. 14)
    Die kommunale Abfallwirtschaft hat ein großes Interesse, ihre Wertstoffe selbst zu vermarkten. Durch Kooperationen lassen sich höhere Erlöse erzielen.
    Interkommunale Vermarktung
    Die kommunale Abfallwirtschaft hat ein großes Interesse, ihre Wertstoffe selbst zu vermarkten. Durch Kooperationen lassen sich höhere Erlöse erzielen. (S. 18)

    Politik + Recht

    Entsorgerverbände und Umweltrechtsexperten sind sich einig: Der Referentenentwurf zur Novellierung des KrWG lässt viele Fragen unbeantwortet
    Es fehlt die klare Kante
    Entsorgerverbände und Umweltrechtsexperten sind sich einig: Der Referentenentwurf zur Novellierung des KrWG lässt viele Fragen unbeantwortet (S. 20)
    bvse-Präsident Burkhard Landers sieht in der Novelle des Kreislaufwirtschaftsgesetzes kaum Ansätze für eine ressourceneffiziente Abfallwirtschaft
    „Bewusst weichgespült“
    bvse-Präsident Burkhard Landers sieht in der Novelle des Kreislaufwirtschaftsgesetzes kaum Ansätze für eine ressourceneffiziente Abfallwirtschaft (S. 23)

    Wissenschaft + Technik

    Asbesterkennung | Ein neues NIR-Handspektrometer der Firma Analyticon erleichtert die Asbesterkennung vor Ort.
    Neues Handspektrometer für Asbesterkennung
    Asbesterkennung | Ein neues NIR-Handspektrometer der Firma Analyticon erleichtert die Asbesterkennung vor Ort. (S. 26)
    Klärschlamm | Für die Schlammeindickung und Schlammentwässerung hat das französische Unternehmen Adequatec die neue Produktreihe „H“ vorgestellt.
    Schneckenpresse für Klärschlamm
    Klärschlamm | Für die Schlammeindickung und Schlammentwässerung hat das französische Unternehmen Adequatec die neue Produktreihe „H“ vorgestellt. (S. 26)
    Sicherheitsschuhe | Wissenschaftlich erforschte Rutschsicherheit verspricht der Schuhhersteller Elten für seine neuen Sohlenkonzepte.
    Trittsicher und rutschfest
    Sicherheitsschuhe | Wissenschaftlich erforschte Rutschsicherheit verspricht der Schuhhersteller Elten für seine neuen Sohlenkonzepte. (S. 26)
    Brikettierpressen | Mit dem neuen Modell RUF SZ 1 rundet das Unternehmen Ruf aus Zaisertshofen sein Angebot an Brikettierpressen nach unten ab.
    Brikettierpresse für Sägespäne und Papierreste
    Brikettierpressen | Mit dem neuen Modell RUF SZ 1 rundet das Unternehmen Ruf aus Zaisertshofen sein Angebot an Brikettierpressen nach unten ab. (S. 27)
    Stahlguss | Die KSB-Gruppe hat am Standort Vambori in Indien die Kapazität ihrer Stahlgießerei erweitert.
    KSB erweitert Gießereikapazität in Indien
    Stahlguss | Die KSB-Gruppe hat am Standort Vambori in Indien die Kapazität ihrer Stahlgießerei erweitert. (S. 27)
    Dank der Eigenschaften des Klärschlamms ist es möglich, den Anteil der Shredderleichtfraktion im Brennstoffmix erheblich zu erhöhen
    Schwedische Mixtur
    Dank der Eigenschaften des Klärschlamms ist es möglich, den Anteil der Shredderleichtfraktion im Brennstoffmix erheblich zu erhöhen (S. 28)
    Eine kleine Firma will mit ihrer Technologie den Weltmarkt erobern: Gefährliche Stoffe sollen nicht mehr verbrannt, sondern aufbereitet werden.
    Vakuumtrockner für Ölschlämme
    Eine kleine Firma will mit ihrer Technologie den Weltmarkt erobern: Gefährliche Stoffe sollen nicht mehr verbrannt, sondern aufbereitet werden. (S. 30)

    Marktplätze

    Die kanadischen Großstädte wie Vancouver wollen aus Abfall Energie gewinnen. Wie sich der Markt entwickelt, ist aber schwer zu prognostizieren.
    Vor der Haustür
    Die kanadischen Großstädte wie Vancouver wollen aus Abfall Energie gewinnen. Wie sich der Markt entwickelt, ist aber schwer zu prognostizieren. (S. 32)
    Der Handel rechnet im Herbst mit steigenden Preisen. Vor allem gute Schrottsorten werden bewusst zurückgehalten.
    Spekulanten geben den Ton an
    Der Handel rechnet im Herbst mit steigenden Preisen. Vor allem gute Schrottsorten werden bewusst zurückgehalten. (S. 34)
    Der Aufwärtstrend an der Londoner Metallbörse scheint zunächst gestoppt, die Preise verändern sich kaum. Langfristig sollen sie aber weiter steigen.
    Ende der Sommerzeit naht
    Der Aufwärtstrend an der Londoner Metallbörse scheint zunächst gestoppt, die Preise verändern sich kaum. Langfristig sollen sie aber weiter steigen. (S. 35)

    Rubriken

    Aufschwung XL
    Editorial
    Aufschwung XL (S. 3)
    Briefe an die Redaktion
    Blickwinkel
    Briefe an die Redaktion (S. 6)
    Aktuelle Daten aus der Kreislaufwirtschaft
    (S. 37)
    Termine
    (S. 38)
    Aktuelle Angebote und Gesuche
    Anzeigenmarkt
    Aktuelle Angebote und Gesuche (S. 39)

    Einzelheft-Bestellung

    RECYCLING magazin 16 / 2010

    Preis: EUR 10,00 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

      Daten zur Kontaktperson

      Anrede *

      Nachname *

      Vorname *

      Ihre E-Mail-Adresse *

      Ihre Telefonnummer *

      Anschrift/Kontakt

      Firma

      Straße/Hausnummer *

      PLZ/Ort *

      Land *

      Zahlungsart *

      USt.-IdNr.

      Anmerkungen

      * Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert

      Mit dem Absenden dieser Nachricht willige ich ein, dass die angegebenen Daten zu meiner weiteren Betreuung und Zusendung der angeforderten Informationen verarbeitet und genutzt werden dürfen. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen in einer formlosen E-Mail. Datenschutzerklärung