RECYCLING magazin 09 / 2014

    Preis: EUR 10,20 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

    Jetzt Print-Ausgabe bestellen

    Personen

    Neuer Servicemanager VDI-Preis für Masterarbeit zur Metallrückgewinnung Erstmals UBA-Präsidentin Frischer Wind im BMBF Hendricks beruft neues Kuratorium der Deutschen Bundesstiftung Umwelt
    News – Personen
    Neuer Servicemanager VDI-Preis für Masterarbeit zur Metallrückgewinnung Erstmals UBA-Präsidentin Frischer Wind im BMBF Hendricks beruft neues Kuratorium der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (S. 6)

    Unternehmen

    Hydro investiert 45 Millionen Euro in neue Recyclinglinie in Neuss MVV und Semardel gründen Gemeinschaftsunternehmen Umicore erzielt im ersten Quartal weniger Umsatz mit Recycling BellandVision sorgt für heftige Kritik Container für Elektrokleingeräte in Hamburg Dela Recycling ist insolvent
    News – Unternehmen
    Hydro investiert 45 Millionen Euro in neue Recyclinglinie in Neuss MVV und Semardel gründen Gemeinschaftsunternehmen Umicore erzielt im ersten Quartal weniger Umsatz mit Recycling BellandVision sorgt für heftige Kritik Container für Elektrokleingeräte in Hamburg Dela Recycling ist insolvent (S. 7)
    Die Abfall- und Rohstoffwirtschaft gab sich auf der Ifat die Ehre. Verbände, große Entsorger, Fahrzeug- und Maschinenhersteller, aber auch kleine Spezialisten: (fast) alle waren dabei. Wir geben Ihnen einen ersten kleinen Einblick in die Höhepunkte der Messe.
    Erste Eindrücke
    Die Abfall- und Rohstoffwirtschaft gab sich auf der Ifat die Ehre. Verbände, große Entsorger, Fahrzeug- und Maschinenhersteller, aber auch kleine Spezialisten: (fast) alle waren dabei. Wir geben Ihnen einen ersten kleinen Einblick in die Höhepunkte der Messe. (S. 10)
    Für den Autobesitzer ist der Auspuff samt Katalysator ein Kostenfaktor, für die Kat-Recycler ist er die Existenzgrundlage. Bei TSR-KAT werden seit drei Jahren in einem aufwendigen Verfahren wertvolle Metalle aus den Katalysatoren gewonnen.
    Kat-Recycling ist Vertrauenssache
    Für den Autobesitzer ist der Auspuff samt Katalysator ein Kostenfaktor, für die Kat-Recycler ist er die Existenzgrundlage. Bei TSR-KAT werden seit drei Jahren in einem aufwendigen Verfahren wertvolle Metalle aus den Katalysatoren gewonnen. (S. 12)
    Bayern hat eine Recyclingoffensive angekündigt. Der Freistaat erkennt Ressourceneffizienz zunehmend als bedeutenden Wettbewerbsfaktor. Gerade bei Sonderabfällen und Recyclingbaustoffen gebe es aber durchaus noch Nachbesserungsbedarf, so der bvse.
    Auf Schatzsuche
    Bayern hat eine Recyclingoffensive angekündigt. Der Freistaat erkennt Ressourceneffizienz zunehmend als bedeutenden Wettbewerbsfaktor. Gerade bei Sonderabfällen und Recyclingbaustoffen gebe es aber durchaus noch Nachbesserungsbedarf, so der bvse. (S. 15)
    Gute Recycler, böse Verbrenner? Mit solchen Standpunkten will sich die Interessengemeinschaft der thermischen Abfallbehandlungsanlagen in Deutschland nicht abfinden. Eine ihrer Hauptbeschäftigungen ist das Werben um die Akzeptanz der Abfallverbrennung.
    Die Streitbaren
    Gute Recycler, böse Verbrenner? Mit solchen Standpunkten will sich die Interessengemeinschaft der thermischen Abfallbehandlungsanlagen in Deutschland nicht abfinden. Eine ihrer Hauptbeschäftigungen ist das Werben um die Akzeptanz der Abfallverbrennung. (S. 16)
    Mit dem neuen Sammelsystem ERDE will die RIGK die stoffliche Verwertung von Erntefolien steigern. Doch der Stretchfolien-Hersteller BSK & Lakufol Kunststoffe hat wettbewerbsrechtliche Bedenken wegen der Struktur des Sammelsystems.
    Folien zur Erde
    Mit dem neuen Sammelsystem ERDE will die RIGK die stoffliche Verwertung von Erntefolien steigern. Doch der Stretchfolien-Hersteller BSK & Lakufol Kunststoffe hat wettbewerbsrechtliche Bedenken wegen der Struktur des Sammelsystems. (S. 18)

    Politik + Recht

    7. VerpackV soll Schlupflöcher stopfen Verbringungsrecht in Bewegung Überlassung – erneute Beschwerde bei der EU
    News – Politik + Recht
    7. VerpackV soll Schlupflöcher stopfen Verbringungsrecht in Bewegung Überlassung – erneute Beschwerde bei der EU (S. 20)
    Wie andere Schweizer Städte will Basel den Abfall künftig in unterirdischen Containern sammeln. Doch in der Bevölkerung regt sich Widerstand gegen das System.
    Im Untergrund
    Wie andere Schweizer Städte will Basel den Abfall künftig in unterirdischen Containern sammeln. Doch in der Bevölkerung regt sich Widerstand gegen das System. (S. 21)
    In Deutschland fallen jedes Jahr bis zu 250 Millionen Tonnen mineralische Abfälle an. Davon werden rund zwei Drittel verwertet. Doch der Gesetzgeber will die Anforderungen für das Recycling verschärfen, sodass mehr deponiert werden muss. Doch schon jetzt wird Deponieraum knapp.
    Droht ein Engpass?
    In Deutschland fallen jedes Jahr bis zu 250 Millionen Tonnen mineralische Abfälle an. Davon werden rund zwei Drittel verwertet. Doch der Gesetzgeber will die Anforderungen für das Recycling verschärfen, sodass mehr deponiert werden muss. Doch schon jetzt wird Deponieraum knapp. (S. 22)

    Wissenschaft + Technik

    Breites Angebot für die Bioabfallverarbeitung Folie zu Granulat mit hohem Durchsatz Kompaktlader mit mehr Komfort und Präzision Recycling kleiner Metallpartikel
    News – Wissenschaft + Technik
    Breites Angebot für die Bioabfallverarbeitung Folie zu Granulat mit hohem Durchsatz Kompaktlader mit mehr Komfort und Präzision Recycling kleiner Metallpartikel (S. 27)
    Der Durchbruch der Elektrofahrzeuge lässt noch auf sich warten. Für fachgerechtes Recycling kann man aber heute schon sorgen. Ein Projekt unter Leitung des Öko-Instituts nimmt sich der Leistungselektronik an. Sie spielt in E-Autos eine wichtige Rolle.
    Für die Leistung von morgen
    Der Durchbruch der Elektrofahrzeuge lässt noch auf sich warten. Für fachgerechtes Recycling kann man aber heute schon sorgen. Ein Projekt unter Leitung des Öko-Instituts nimmt sich der Leistungselektronik an. Sie spielt in E-Autos eine wichtige Rolle. (S. 28)
    Kunstrasen ist pflegeleicht, verbrauchsarm und erlaubt ein präzises Spiel. Bisher war eine Wiederaufbereitung aber nicht möglich. Ein dänisches Unternehmen will jetzt einen Weg gefunden haben, um aus altem Rasen neuen zu produzieren.
    Kunstrasen wachsen lassen
    Kunstrasen ist pflegeleicht, verbrauchsarm und erlaubt ein präzises Spiel. Bisher war eine Wiederaufbereitung aber nicht möglich. Ein dänisches Unternehmen will jetzt einen Weg gefunden haben, um aus altem Rasen neuen zu produzieren. (S. 30)

    Marktplätze

    Schleswig-Holstein bleibt weiterhin Importland von gefährlichen Abfällen BVA: Umweltministerium schönt Altöldaten
    News – Marktplätze
    Schleswig-Holstein bleibt weiterhin Importland von gefährlichen Abfällen BVA: Umweltministerium schönt Altöldaten (S. 32)
    Auf dem Internationalen Automobil-Recycling-Kongress wurden die künftigen Herausforderungen durch Regulierungen und Technologien diskutiert. Aber auch schon bestehende Richtlinien bereiten Sorgen.
    Automobilrecycling im Wandel
    Auf dem Internationalen Automobil-Recycling-Kongress wurden die künftigen Herausforderungen durch Regulierungen und Technologien diskutiert. Aber auch schon bestehende Richtlinien bereiten Sorgen. (S. 33)
    Die sogenannten Sondermetalle oder strategischen Metalle haben aufgrund ihrer Herkunft oder ihres Verwendungszwecks eine besondere Bedeutung. Ohne Indium würden wir in Zukunft wohl nicht mehr in die Röhre gucken können.
    Selten, aber unverzichtbar
    Die sogenannten Sondermetalle oder strategischen Metalle haben aufgrund ihrer Herkunft oder ihres Verwendungszwecks eine besondere Bedeutung. Ohne Indium würden wir in Zukunft wohl nicht mehr in die Röhre gucken können. (S. 34)
    Lange hielten Überschüsse die Nickelnotierungen in Schach. Doch nun scheint sich der Markt zu drehen. Experten sprechen bereits von einem drohenden Defizit, das die Preise schon bald in die Höhe treiben könnte.
    Starke Aussichten für Nickel
    Lange hielten Überschüsse die Nickelnotierungen in Schach. Doch nun scheint sich der Markt zu drehen. Experten sprechen bereits von einem drohenden Defizit, das die Preise schon bald in die Höhe treiben könnte. (S. 36)

    Rubriken

    Mal was anderes
    Editorial
    Mal was anderes (S. 3)
    Aktuelle Daten aus der Kreislaufwirtschaft
    (S. 39)
    Termine
    (S. 40)
    Aktuelle Angebote und Gesuche
    Anzeigenmarkt
    Aktuelle Angebote und Gesuche (S. 41)

    Einzelheft-Bestellung

    RECYCLING magazin 09 / 2014

    Preis: EUR 10,20 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

      Daten zur Kontaktperson

      Anrede *

      Nachname *

      Vorname *

      Ihre E-Mail-Adresse *

      Ihre Telefonnummer *

      Anschrift/Kontakt

      Firma

      Straße/Hausnummer *

      PLZ/Ort *

      Land *

      Zahlungsart *

      USt.-IdNr.

      Anmerkungen

      * Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert

      Mit dem Absenden dieser Nachricht willige ich ein, dass die angegebenen Daten zu meiner weiteren Betreuung und Zusendung der angeforderten Informationen verarbeitet und genutzt werden dürfen. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen in einer formlosen E-Mail. Datenschutzerklärung