RECYCLING magazin 07 / 2009

    Preis: EUR 8,00 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

    Jetzt Print-Ausgabe bestellen

    Nachrichten

    Seitwärts durch die Krise Trimet droht mit Werksschließungen Inspektion eines jeden Containers Abwrackprämie wird ausgedehnt BMU setzt auf Marktkonformität MVA nicht ausgelastet?
    Aktuelles aus allen Bereichen
    • Seitwärts durch die Krise
    • Trimet droht mit Werksschließungen
    • Inspektion eines jeden Containers
    • Abwrackprämie wird ausgedehnt
    • BMU setzt auf Marktkonformität
    • MVA nicht ausgelastet?
    (S. 7)

    Personen

    Frank D. Masuhr | Zum neuen Generalbevollmächtigten der Alba AG ist Frank D. Masuhr berufen worden. Das gibt das Berliner Entsorgungsunternehmen bekannt. Der 46 Jahre alte Manager verantwortet seit 2006 die Auslandsaktivitäten sowie den Bereich Immobiliendienstleistungen der Alba-Unternehmensgruppe.
    Alba beruft neuen Generalbevollmächtigten
    Frank D. Masuhr | Zum neuen Generalbevollmächtigten der Alba AG ist Frank D. Masuhr berufen worden. Das gibt das Berliner Entsorgungsunternehmen bekannt. Der 46 Jahre alte Manager verantwortet seit 2006 die Auslandsaktivitäten sowie den Bereich Immobiliendienstleistungen der Alba-Unternehmensgruppe. (S. 10)
    Karl-Heinz Florenz | Die Brille balanciert weit vorn auf der Nasenspitze,
    Liberaler Landwirt
    Karl-Heinz Florenz | Die Brille balanciert weit vorn auf der Nasenspitze, (S. 10)
    Stephan Peters | Der Aufsichtsrat der Rhenus AG & Co. KG hat Stephan Peters in den Vorstand berufen. Der 41-Jährige hat sein Amt am 1. April angetreten, wie der zur Rethmann-Gruppe gehörende Logistikdienstleister mitteilt.
    Neues Vorstandsmitglied bei Rhenus
    Stephan Peters | Der Aufsichtsrat der Rhenus AG & Co. KG hat Stephan Peters in den Vorstand berufen. Der 41-Jährige hat sein Amt am 1. April angetreten, wie der zur Rethmann-Gruppe gehörende Logistikdienstleister mitteilt. (S. 10)

    Unternehmen

    Die Aufbereitungsunternehmen stecken in der Krise. Sie leiden unter Überkapazitäten und sinkenden Erlösen.
    Vor einem Scherbenhaufen
    Die Aufbereitungsunternehmen stecken in der Krise. Sie leiden unter Überkapazitäten und sinkenden Erlösen. (S. 12)
    Die Sortierer befürchten eine verstärkte Konkurrenz durch MVA. Ein schwäbisches Unternehmen hält mit Röntgentechnik dagegen.
    Sortierer unter Druck
    Die Sortierer befürchten eine verstärkte Konkurrenz durch MVA. Ein schwäbisches Unternehmen hält mit Röntgentechnik dagegen. (S. 16)
    Der Preiseinbruch hat die Bilanz von Interseroh verhagelt. Unter dem Dach von Alba will der Konzern nun verstärkt Synergieeffekte nutzen.
    Mehr Marktmacht
    Der Preiseinbruch hat die Bilanz von Interseroh verhagelt. Unter dem Dach von Alba will der Konzern nun verstärkt Synergieeffekte nutzen. (S. 17)
    Im vergangenen Frühjahr buhlten Entsorger um das Altpapier der Bürger, nun werben sie um Vertrauen.
    Vertrauen als Basis
    Im vergangenen Frühjahr buhlten Entsorger um das Altpapier der Bürger, nun werben sie um Vertrauen. (S. 18)

    Politik + Recht

    Die Umweltminister haben einen Forderungskatalog aufgestellt, mit dem der Recyclingindustrie geholfen werden soll. Eine schnelle Umsetzung ist aber fraglich.
    Brüsseler Luftblasen
    Die Umweltminister haben einen Forderungskatalog aufgestellt, mit dem der Recyclingindustrie geholfen werden soll. Eine schnelle Umsetzung ist aber fraglich. (S. 20)
    Die VKS-Geschäftsführerin Karin Opphard sieht die Entscheidung des Oberlandesgerichtes Rostock als Einladung für grundlegende Reformen.
    „Alles andere als glücklich“
    Die VKS-Geschäftsführerin Karin Opphard sieht die Entscheidung des Oberlandesgerichtes Rostock als Einladung für grundlegende Reformen. (S. 24)
    Die Forderung nach einem höheren Rezyklatgehalt leistet einen Bärendienst für die Nachhaltigkeit von Aluminiumprodukten.
    Das trojanische Pferd für den Recyclingchampion Aluminium
    Die Forderung nach einem höheren Rezyklatgehalt leistet einen Bärendienst für die Nachhaltigkeit von Aluminiumprodukten. (S. 26)

    Wissenschaft + Technik

    Verbundstofftrennung | Das Kaltmahltechnikum in Krefeld verfügt nach Angaben von Air Liquide über einen neuen Drehrohrkühler. Aufgrund der Vielfalt der Werkstoffkombinationen sei es sinnvoll, während einer Versuchsphase die jeweiligen Prozessparameter zu spezifizieren
    Air Liquide: Neuer Drehrohrkühler für Kaltmahltechnikum
    Verbundstofftrennung | Das Kaltmahltechnikum in Krefeld verfügt nach Angaben von Air Liquide über einen neuen Drehrohrkühler. Aufgrund der Vielfalt der Werkstoffkombinationen sei es sinnvoll, während einer Versuchsphase die jeweiligen Prozessparameter zu spezifizieren (S. 28)
    Abbruch| Zusammen mit dem französischen Vertriebspartner Sygmat präsentiert Sennebogen auf der Pariser Messe Intermat Ende April den neuen Seilbagger 690 HD.
    Sennebogen: Seilbagger für Spezialtiefbau
    Abbruch| Zusammen mit dem französischen Vertriebspartner Sygmat präsentiert Sennebogen auf der Pariser Messe Intermat Ende April den neuen Seilbagger 690 HD. (S. 28)
    Nachweispflicht | Das Bremer Entsorgungsunternehmen Nehlsen hat eigenen Angaben zufolge seine Softwarepakete zur bevorstehenden Einführung des elektronischen Abfallnachweises (eANV) vorgestellt. Angeboten würden Lösungen für Unternehmen aller Größen.
    Software-Lösungen für Abfallnachweis
    Nachweispflicht | Das Bremer Entsorgungsunternehmen Nehlsen hat eigenen Angaben zufolge seine Softwarepakete zur bevorstehenden Einführung des elektronischen Abfallnachweises (eANV) vorgestellt. Angeboten würden Lösungen für Unternehmen aller Größen. (S. 28)
    Analysegerät | Spectro Analytical Instruments präsentiert eine neue Modellvariante des Handheld-RFA-Gerätes Spectro xSORT für die Untersuchung von Probenarten.
    Spectro: Neues xSORT-Modell
    Analysegerät | Spectro Analytical Instruments präsentiert eine neue Modellvariante des Handheld-RFA-Gerätes Spectro xSORT für die Untersuchung von Probenarten. (S. 29)
    Zerkleinerer | Eine Weiterentwicklung des Einwellenzerkleinerers vom Typ WL4 wird die Weima Maschinenbau GmbH auf der Ligna 2009 präsentieren. Der robuste Hacker wird nach Angaben des Herstellers in holzverarbeitenden Betrieben seit vielen Jahren zur Zerkleinerung von Holzwerkstoffen aller Art eingesetzt.
    Weima entwickelt Hacker weiter
    Zerkleinerer | Eine Weiterentwicklung des Einwellenzerkleinerers vom Typ WL4 wird die Weima Maschinenbau GmbH auf der Ligna 2009 präsentieren. Der robuste Hacker wird nach Angaben des Herstellers in holzverarbeitenden Betrieben seit vielen Jahren zur Zerkleinerung von Holzwerkstoffen aller Art eingesetzt. (S. 29)
    Kläranlagen | Für die Abwasserbehandlung hat die Firma Tsurumi vor einem Jahr neue Tauchbelüfter nach der EU-Norm 12255-15 auf den Markt gebracht. Die Geräte würden vor allem im Ausland, speziell in Osteuropa und Afrika, nachgefragt.
    Mehr im Ausland
    Kläranlagen | Für die Abwasserbehandlung hat die Firma Tsurumi vor einem Jahr neue Tauchbelüfter nach der EU-Norm 12255-15 auf den Markt gebracht. Die Geräte würden vor allem im Ausland, speziell in Osteuropa und Afrika, nachgefragt. (S. 30)
    Biogas | Die Ketten des Querstromzerspaners (QZ) der deutschen MeWa Recycling Maschinen und Anlagenbau GmbH wirken wie ein Mörser. Damit werde die Verweildauer der Biomasse im Fermenter verkürzt und die Gasausbeute erhöht, so der Maschinen- und Anlagenbauer.
    Querstromzerspaner: Prinzip eines Mörsers
    Biogas | Die Ketten des Querstromzerspaners (QZ) der deutschen MeWa Recycling Maschinen und Anlagenbau GmbH wirken wie ein Mörser. Damit werde die Verweildauer der Biomasse im Fermenter verkürzt und die Gasausbeute erhöht, so der Maschinen- und Anlagenbauer. (S. 30)
    Verpackungen | Coca-Cola hat im Februar an seinem Standort im belgischen Gent seine Abfülllinie für Getränkedosen auf den „CDL+“-Deckel umgestellt, berichtet Ball Packaging Europe.
    Umweltschonender „CDL+“-Deckel
    Verpackungen | Coca-Cola hat im Februar an seinem Standort im belgischen Gent seine Abfülllinie für Getränkedosen auf den „CDL+“-Deckel umgestellt, berichtet Ball Packaging Europe. (S. 30)
    Müllverbrennung | Rund 20 Gewichtsprozent eines geshredderten Altautos können nicht effektiv verwertet werden. So ist die Innenausstattung eines Autos zum Teil nur sehr schwer zu recyceln. Diese Shredderrückstände sind auch bei der Umwandlung in Energie in Müllverbrennungsanlagen (MVA) problematisch, da sie aufgrund ihres Zink- und Bleigehalts und der hohen Chlorkonzentration Korrosionsschäden an den Heizöfen verursachen.
    Energie aus Shredderrückständen
    Müllverbrennung | Rund 20 Gewichtsprozent eines geshredderten Altautos können nicht effektiv verwertet werden. So ist die Innenausstattung eines Autos zum Teil nur sehr schwer zu recyceln. Diese Shredderrückstände sind auch bei der Umwandlung in Energie in Müllverbrennungsanlagen (MVA) problematisch, da sie aufgrund ihres Zink- und Bleigehalts und der hohen Chlorkonzentration Korrosionsschäden an den Heizöfen verursachen. (S. 31)
    Biokunststoffe | Auf der Messe Plast Milano hat das österreichische Technologieunternehmen Next Generation Recyclingmaschinen (NGR) eine neue Technologie zur Wiederverwertung von Biokunststoffen vorgestellt
    NGR: Neue Technologie zur Wiederverwertung entwickelt
    Biokunststoffe | Auf der Messe Plast Milano hat das österreichische Technologieunternehmen Next Generation Recyclingmaschinen (NGR) eine neue Technologie zur Wiederverwertung von Biokunststoffen vorgestellt (S. 31)
    Bisher konnte das in Kabeln enthaltene Kupfer nur schwer zurückgewonnen werden. Eine neue Sortiertechnologie verspricht Abhilfe.
    Rückgewinnung von Kabeln
    Bisher konnte das in Kabeln enthaltene Kupfer nur schwer zurückgewonnen werden. Eine neue Sortiertechnologie verspricht Abhilfe. (S. 32)

    Marktplätze

    Viele öffentlich-rechtliche Entsorger sind sich sicher: Sie können es mindestens genauso gut wie Private.
    Das Pendel schwingt zurück
    Viele öffentlich-rechtliche Entsorger sind sich sicher: Sie können es mindestens genauso gut wie Private. (S. 34)
    China baut strategische Rohstoffvorräte auf und tauscht Dollar in solides Metall um. Davon könnten die Notierungen an den Börsen profitieren.
    Geschickter Schachzug
    China baut strategische Rohstoffvorräte auf und tauscht Dollar in solides Metall um. Davon könnten die Notierungen an den Börsen profitieren. (S. 36)
    Aktuelle Daten aus der Kreislaufwirtschaft
    (S. 38)

    Rubriken

    Ende der Talfahrt?
    Editorial
    Ende der Talfahrt? (S. 3)
    Briefe an die Redaktion
    Blickwinkel
    Briefe an die Redaktion (S. 6)
    Termine
    (S. 39)
    Aktuelle Angebote und Gesuche
    Anzeigenmarkt
    Aktuelle Angebote und Gesuche (S. 40)

    Einzelheft-Bestellung

    RECYCLING magazin 07 / 2009

    Preis: EUR 8,00 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

      Daten zur Kontaktperson

      Anrede *

      Nachname *

      Vorname *

      Ihre E-Mail-Adresse *

      Ihre Telefonnummer *

      Anschrift/Kontakt

      Firma

      Straße/Hausnummer *

      PLZ/Ort *

      Land *

      Zahlungsart *

      USt.-IdNr.

      Anmerkungen

      * Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert

      Mit dem Absenden dieser Nachricht willige ich ein, dass die angegebenen Daten zu meiner weiteren Betreuung und Zusendung der angeforderten Informationen verarbeitet und genutzt werden dürfen. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen in einer formlosen E-Mail. Datenschutzerklärung