RECYCLING magazin 06 / 2016

    Wenn man in diesen Tagen auf Veranstaltungen unterwegs ist, kann man dem Wertstoffgesetz eigentlich nicht entgehen. Deshalb dreht sich unter anderem unser Bericht über die Berliner Recycling- und Rohstoffkonferenz um dieses Thema. Zudem hat der bvse eine Studie zum Wertstoffgesetz vorgestellt und Andreas Bruckschen vom BDE kommentiert die aktuelle Situation aus der Sicht seines Verbandes. Aber es gibt durchaus noch andere Themen: Das Umweltbundesamt hat eine Studie zur Zukunft der Müllverbrennung vorgestellt, die Bundesregierung ihr Ressourceneffizienzprogramm Progress vorgestellt und mit der Bauma steht eine der größten Messen vor der Tür.

    Preis: EUR 10,90 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

    Jetzt Print-Ausgabe bestellen

    Titelthema

    Foto: Messe München
    Die Messe fürs Grobe
    In München wird diesen April wieder eine Woche lang schweres Gerät gezeigt. Die Bauma beeindruckt durch ihre Größe – verständlich, denn die Maschinen in Aktion benötigen eine Menge Platz. Besucher können sich bei den Herstellern über das gesamte Portfolio, Neuheiten und Weiterentwicklungen informieren. (S. 18)

    Schwerpunkt

    Foto: iamdot; Fotolia.com Compositing: Esther Zillner
    Am Tropf der Kommunen?
    Zu viel Staat gräbt der privaten Recyclingbranche das Wasser ab. Ein Gutachten im Autrag des bvse warnt vor Verwerfungen durch das geplante Wertstoffgesetz, sollten Länder und Kommunen ihre Positionen durchsetzen. (S. 24)
    Foto: Gabi Schoenemann; pixelio.de; Illustration Stempel: Esther Zillner
    Verpackungsentsorgung verstaatlichen?
    Trotz massiver Ablehnung von allen Seiten will das Bundesumweltministerium am Wertstoffgesetz vermeintlich ohne wesentliche Änderungen festhalten. Aktuelle Korrekturen lassen aber befürchten, dass die kommunale Organisationsverantwortung nun durch die Hintertür kommt. Ein Kommentar von Andreas Bruckschen. (S. 26)

    Weitere Beiträge

    Foto: Q.pictures; pixelio.de
    Leichte Stimmungsschwankungen
    Auf der einen Seite leicht pessimistisch, dann bisweilen geradezu euphorisch: Als Stimmungsbarometer der Branche taugte die diesjährige Recycling- und Rohstoffkonferenz nur bedingt. Dennoch brachte die Veranstaltung einige interessante Erkenntnisse, nicht zuletzt in Sachen Wertstoffgesetz. (S. 12)
    Foto: ALBA-Group; Andreas Mauritz
    Unterwegs für die Nachhaltigkeit
    Andreas Reimann reist gerne. Früher installierte der Familienvater Autowaschanlagen in ganz Europa, heute übernimmt er mit dem „Mobilen Einsatzteam“ von Alba die Entsorgung bei Großbetrieben im Kreis Stuttgart. Ein Berufsporträt in Zusammenarbeit mit www.recyclingnews.info. (S. 16)
    Quelle: Eurostat; eigene Darstellung
    Noch ein weiter Weg
    Die Menge der 2014 in der EU pro Person angefallenen Siedlungsabfälle betrug laut Eurostat 475 Kilogramm, was nur knapp über dem Niveau von 1995 liegt. (S. 27)
    Foto: Timo Klostermeier; pixelio.de
    Neue Wege für die Verbrennung
    Über die Müllverbrennung wird in Deutschland gerne gestritten – Überkapazitäten oder mehr als vollständig ausgelastet sind die beiden Gegenpole. Ein Gutachten im Auftrag des Umweltbundesamtes hat jetzt geprüft, welcher Bedarf in Zukunft herrschen könnte und wie man die Anlagen weiter auslasten kann. (S. 28)
    Foto:lillysmum; pixelio.de
    Ressourceneffizienz im Nebel
    Vor vier Jahren hat die Bundesregierung das erste Ressourceneffizienzprogramm vorgelegt. Mit Progress II liegt der erste Fortschrittsbericht vor. Dabei basiert auch der neue Bericht auf den Leitideen von Progress I, wurde aber um weitere Ziele und Indikatoren zur Ressourcenschonung und um Gestaltungsansätze ergänzt. (S. 32)
    Foto: Timo Klostermeier; pixelio.de
    Die Hürde genommen
    Lange genug mussten die NE-Metallhändler eine schlechte Nachricht nach der anderen ertragen, was sich in entsprechend niedrigen Preisen widerspiegelte. Seit einigen Wochen gibt es aber berechtigten Anlass zu der Hoffnung, dass sich die Märkte doch endlich erholt haben. (S. 34)

    Einzelheft-Bestellung

    RECYCLING magazin 06 / 2016

    Preis: EUR 10,90 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

      Daten zur Kontaktperson

      Anrede *

      Nachname *

      Vorname *

      Ihre E-Mail-Adresse *

      Ihre Telefonnummer *

      Anschrift/Kontakt

      Firma

      Straße/Hausnummer *

      PLZ/Ort *

      Land *

      Zahlungsart *

      USt.-IdNr.

      Anmerkungen

      * Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert

      Mit dem Absenden dieser Nachricht willige ich ein, dass die angegebenen Daten zu meiner weiteren Betreuung und Zusendung der angeforderten Informationen verarbeitet und genutzt werden dürfen. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen in einer formlosen E-Mail. Datenschutzerklärung