RECYCLING magazin 06 / 2012

    Preis: EUR 10,00 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

    Jetzt Print-Ausgabe bestellen

    Nachrichten

    Europäischer Dachverband klagt gegen Ungarns Pläne Pläne und Ideen für die Handysammlung Kompostierbare Tüten fördern Bioabfalltrennung Studie: Weniger Restmüll erwartet Mindestlohn wird verlängert Altkunststoffe werden für Chinas Händler teurer
    Aktuelles aus allen Bereichen
    • Europäischer Dachverband klagt gegen Ungarns Pläne
    • Pläne und Ideen für die Handysammlung
    • Kompostierbare Tüten fördern Bioabfalltrennung
    • Studie: Weniger Restmüll erwartet
    • Mindestlohn wird verlängert
    • Altkunststoffe werden für Chinas Händler teurer
    (S. 7)

    Personen

    Piet Leys | Die Atlas Copco Holding hat seit 1. Januar dieses Jahres einen neuen Geschäftsführer: Piet Leys.
    Atlas Copco: Neuer Geschäftsführer
    Piet Leys | Die Atlas Copco Holding hat seit 1. Januar dieses Jahres einen neuen Geschäftsführer: Piet Leys. (S. 10)
    Oliver Betzer | Führungswechsel beim Fachverband für Kartonverpackungen für flüssige Nahrungsmittel (FKN): Oliver Betzer ist für drei Jahre zum neuen Vorsitzenden gewählt worden.
    Betzer übernimmt FKN-Vorsitz
    Oliver Betzer | Führungswechsel beim Fachverband für Kartonverpackungen für flüssige Nahrungsmittel (FKN): Oliver Betzer ist für drei Jahre zum neuen Vorsitzenden gewählt worden. (S. 10)
    Uwe Görisch | Der geschäftsführende Gesellschafter des gleichnamigen Ingenieurbüros Uwe Görisch ist der neue stellvertretende Leiter des Fachbereichs Ressourcenmanagement beim Verein Deutscher Ingenieure (VDI).
    Einstimmig ins Amt gewählt
    Uwe Görisch | Der geschäftsführende Gesellschafter des gleichnamigen Ingenieurbüros Uwe Görisch ist der neue stellvertretende Leiter des Fachbereichs Ressourcenmanagement beim Verein Deutscher Ingenieure (VDI). (S. 10)
    Udo Bekker | Der Personalvorstand von Vattenfall Europe, Udo Bekker, wechselt zum 1. Januar 2013 in den Vorstand des Energieunternehmens MVV Energie.
    Von Berlin nach Mannheim
    Udo Bekker | Der Personalvorstand von Vattenfall Europe, Udo Bekker, wechselt zum 1. Januar 2013 in den Vorstand des Energieunternehmens MVV Energie. (S. 10)
    Michael Balhar | In seiner Zeit als Kassierer im Freibad Münster ist der heutige Geschäftsführer der ASA-Dienstleistungsgesellschaft auf die Idee gekommen, Bauingenieurwesen zu studieren.
    Zwischen zwei Familien
    Michael Balhar | In seiner Zeit als Kassierer im Freibad Münster ist der heutige Geschäftsführer der ASA-Dienstleistungsgesellschaft auf die Idee gekommen, Bauingenieurwesen zu studieren. (S. 10)
    Michael Scriba | Innerhalb des Fachverbands Kunststoffrecycling hat der Entsorgerverband bvse eine neue Arbeitsgruppe gegründet.
    bvse gründet Arbeitsgruppe
    Michael Scriba | Innerhalb des Fachverbands Kunststoffrecycling hat der Entsorgerverband bvse eine neue Arbeitsgruppe gegründet. (S. 10)
    Friedrich Brökelmann | Der Geschäftsführer von F. W. Brökelmann Aluminiumwerk, Friedrich Brökelmann, wurde in der Mitgliederversammlung des Fachverbandes Aluminiumhalbzeug im Gesamtverband der Aluminiumindustrie als Vorsitzender bestätigt.
    Aluminiumverband bestätigt Vorsitzenden
    Friedrich Brökelmann | Der Geschäftsführer von F. W. Brökelmann Aluminiumwerk, Friedrich Brökelmann, wurde in der Mitgliederversammlung des Fachverbandes Aluminiumhalbzeug im Gesamtverband der Aluminiumindustrie als Vorsitzender bestätigt. (S. 11)
    Reinhard Tatzl | Der österreichische Baustoff-Recycling Verband (BRV) trauert um seinen langjährigen Präsidenten Reinhard Tatzl.
    Ehemaliger BRV-Präsident verstorben
    Reinhard Tatzl | Der österreichische Baustoff-Recycling Verband (BRV) trauert um seinen langjährigen Präsidenten Reinhard Tatzl. (S. 11)
    Suresh Rajapakse | Der Stahlkonzern Arcelor Mittal hat zum 5. Februar dieses Jahres Suresh Rajapakse zum Vizepräsidenten und Leiter für den Bereich Gesundheit, Arbeits- und Anlagensicherheit, Umwelt und Nachhaltigkeit in der Bergbau-Sparte ernannt.
    Neuer Vizepräsident bei Arcelor Mittal
    Suresh Rajapakse | Der Stahlkonzern Arcelor Mittal hat zum 5. Februar dieses Jahres Suresh Rajapakse zum Vizepräsidenten und Leiter für den Bereich Gesundheit, Arbeits- und Anlagensicherheit, Umwelt und Nachhaltigkeit in der Bergbau-Sparte ernannt. (S. 11)
    Thomas Hillebrand | Für das langjährige Engagement im Umweltpakt Bayern hat der bayerische Umweltminister Marcel Huber das Recyclingunternehmen PDR aus Thurnau ausgezeichnet.
    Umwelt-Auszeichnung für PDR
    Thomas Hillebrand | Für das langjährige Engagement im Umweltpakt Bayern hat der bayerische Umweltminister Marcel Huber das Recyclingunternehmen PDR aus Thurnau ausgezeichnet. (S. 11)

    Unternehmen

    Das Wertstoffgesetz fällt aus – zumindest in dieser Legislaturperiode. Für private Entsorger ist das nicht unbedingt eine schlechte Nachricht. Sie hoffen auf eine Nachbesserung.
    Ernüchterung
    Das Wertstoffgesetz fällt aus – zumindest in dieser Legislaturperiode. Für private Entsorger ist das nicht unbedingt eine schlechte Nachricht. Sie hoffen auf eine Nachbesserung. (S. 12)
    Die Anfallmenge an Siedlungsabfällen sinkt stetig. In den nächsten zehn Jahren wird der Kampf um Inputmaterial zwischen MVA und EBS-Aufbereiter härter werden. Davon könnten EBS-Aufbereiter profitieren. Und auch die Abnehmer.
    Gefragte Ware
    Die Anfallmenge an Siedlungsabfällen sinkt stetig. In den nächsten zehn Jahren wird der Kampf um Inputmaterial zwischen MVA und EBS-Aufbereiter härter werden. Davon könnten EBS-Aufbereiter profitieren. Und auch die Abnehmer. (S. 15)
    Die Amag Gruppe will den Standort Ranshofen massiv erweitern. Für 220 Millionen Euro wird ein neues Warmwalzwerk entstehen und die Plattenfertigung sowie die Gießerei werden ausgebaut. Dabei setzt die Firma vor allem auf Recycling.
    Der 50-Prozent-Plan
    Die Amag Gruppe will den Standort Ranshofen massiv erweitern. Für 220 Millionen Euro wird ein neues Warmwalzwerk entstehen und die Plattenfertigung sowie die Gießerei werden ausgebaut. Dabei setzt die Firma vor allem auf Recycling. (S. 18)
    Rund 20 Prozent aller Kunststoffe in Europa werden im Baubereich verwendet. In einer neuen Studie hat Plastics Europe untersucht, wie und ob dieser Abfallstrom verwertet wird – und extreme Unterscheide innerhalb Europas festgestellt.
    Von Land zu Land
    Rund 20 Prozent aller Kunststoffe in Europa werden im Baubereich verwendet. In einer neuen Studie hat Plastics Europe untersucht, wie und ob dieser Abfallstrom verwertet wird – und extreme Unterscheide innerhalb Europas festgestellt. (S. 20)

    Politik + Recht

    Die Verantwortlichen im Landkreis Kassel wollen keine Wertstofftonne einführen und schlagen vor, auch die Leichtverpackungen in der Grauen Tonne zu entsorgen. Susanne Selbert, erste Kreisbeigeordnete des Landkreises, erklärt warum.
    „Wirtschaftlich Unsinn“
    Die Verantwortlichen im Landkreis Kassel wollen keine Wertstofftonne einführen und schlagen vor, auch die Leichtverpackungen in der Grauen Tonne zu entsorgen. Susanne Selbert, erste Kreisbeigeordnete des Landkreises, erklärt warum. (S. 22)
    Nach zähen Verhandlungen ist die WEEE-Direktive politisch nun unter Dach und Fach. Mit den Ergebnissen des Kompromisses sind allerdings nicht alle glücklich.
    Nicht visionär, aber vernünftig
    Nach zähen Verhandlungen ist die WEEE-Direktive politisch nun unter Dach und Fach. Mit den Ergebnissen des Kompromisses sind allerdings nicht alle glücklich. (S. 24)
    Der modifizierte Entwurf der Novelle der Bioabfallverordnung hat einstimmig die Bundesratsausschüsse passiert. Die Zeichen stehen gut, dass Dünger auf Bioabfallbasis wie bisher eingesetzt werden darf. Am 30. März entscheidet das Plenum.
    Zweiter Anlauf
    Der modifizierte Entwurf der Novelle der Bioabfallverordnung hat einstimmig die Bundesratsausschüsse passiert. Die Zeichen stehen gut, dass Dünger auf Bioabfallbasis wie bisher eingesetzt werden darf. Am 30. März entscheidet das Plenum. (S. 27)

    Wissenschaft + Technik

    Hammerer Aluminium Industries (HAI) aus Ranshofen, Österreich, hat der österreichischen Firma Hertwich Engineering einen Auftrag zur Lieferung einer Kammerhomogenisierungsanlage für seine Gießerei erteilt.
    Neue Homogenisierungsanlage
    Hammerer Aluminium Industries (HAI) aus Ranshofen, Österreich, hat der österreichischen Firma Hertwich Engineering einen Auftrag zur Lieferung einer Kammerhomogenisierungsanlage für seine Gießerei erteilt. (S. 28)
    PDR Recycling, Thurnau, hat die ersten Testläufe für das Recycling von Montageschäumen mit neuer chemischer Zusammensetzung erfolgreich abgeschlossen.
    PDR schließt erste Tests erfolgreich ab
    PDR Recycling, Thurnau, hat die ersten Testläufe für das Recycling von Montageschäumen mit neuer chemischer Zusammensetzung erfolgreich abgeschlossen. (S. 28)
    In jeder Stadt gibt es an beinahe jeder Ecke pfandpflichtige Flaschen und Dosen zu kaufen, woraus sich auch an jeder Ecke der Bedarf nach Rückgabe- oder Abstellmöglichkeiten ergibt.
    Öffentlicher Mülleimer mit Pfandring
    In jeder Stadt gibt es an beinahe jeder Ecke pfandpflichtige Flaschen und Dosen zu kaufen, woraus sich auch an jeder Ecke der Bedarf nach Rückgabe- oder Abstellmöglichkeiten ergibt. (S. 28)
    Dsb Innocrush präsentiert auf der 8. Internationalen Baumaschinen- & Baufahrzeuge-Demonstrationsschau (kurz: Mawev 2012) in Graz (Österreich) sein neues Antriebskonzept Innodrive sowie seine neueste mobile Prallmühle Innocrush 30.
    Dsb Innocrush stellt neues Antriebskonzept vor
    Dsb Innocrush präsentiert auf der 8. Internationalen Baumaschinen- & Baufahrzeuge-Demonstrationsschau (kurz: Mawev 2012) in Graz (Österreich) sein neues Antriebskonzept Innodrive sowie seine neueste mobile Prallmühle Innocrush 30. (S. 29)
    Industrial Scientific bietet seit kurzem das Ventis LS Mehrgas- Warngerät an. Das Produkt ist laut Herstellerangaben eine drahtlose Lösung, die für höhere Arbeitssicherheit sorgen kann.
    Gasmessgerät als Frühwarnsystem
    Industrial Scientific bietet seit kurzem das Ventis LS Mehrgas- Warngerät an. Das Produkt ist laut Herstellerangaben eine drahtlose Lösung, die für höhere Arbeitssicherheit sorgen kann. (S. 29)
    Das Fraunhofer IGB hat ein Hochlastvergärungsverfahren entwickelt, bei dem die organischen Anteile der lignocellulosearmen Biomüllfraktionen nahezu vollständig zu Biogas umgesetzt werden können. Und das in nur wenigen Tagen.
    Großmarktabfälle zu Biogas
    Das Fraunhofer IGB hat ein Hochlastvergärungsverfahren entwickelt, bei dem die organischen Anteile der lignocellulosearmen Biomüllfraktionen nahezu vollständig zu Biogas umgesetzt werden können. Und das in nur wenigen Tagen. (S. 30)

    Marktplätze

    Mit dem neuen Kreislaufwirtschaftsgesetz soll das stoffliche Recycling forciert werden. Doch andere Verordnungen stehen diesem Ziel entgegen. Ohne flankierende Maßnahmen bleibt die Förderung des Recyclings ein Lippenbekenntnis.
    Falsch zugeschnitten
    Mit dem neuen Kreislaufwirtschaftsgesetz soll das stoffliche Recycling forciert werden. Doch andere Verordnungen stehen diesem Ziel entgegen. Ohne flankierende Maßnahmen bleibt die Förderung des Recyclings ein Lippenbekenntnis. (S. 34)
    An der Londoner Metallbörse gab es in den ersten beiden Märzwochen bei den Notierungen keinerlei größere Ausschläge. Auch Angebot und Nachfrage blieben ohne Überraschung.
    Ruhiges Geschäft
    An der Londoner Metallbörse gab es in den ersten beiden Märzwochen bei den Notierungen keinerlei größere Ausschläge. Auch Angebot und Nachfrage blieben ohne Überraschung. (S. 40)

    Rubriken

    Pfandfrei
    Editorial
    Pfandfrei (S. 3)
    Briefe an die Redaktion
    Blickwinkel
    Briefe an die Redaktion (S. 6)
    Aktuelle Daten aus der Kreislaufwirtschaft
    (S. 42)
    Termine
    (S. 43)
    Aktuelle Angebote und Gesuche
    Anzeigenmarkt
    Aktuelle Angebote und Gesuche (S. 44)

    Einzelheft-Bestellung

    RECYCLING magazin 06 / 2012

    Preis: EUR 10,00 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

      Daten zur Kontaktperson

      Anrede *

      Nachname *

      Vorname *

      Ihre E-Mail-Adresse *

      Ihre Telefonnummer *

      Anschrift/Kontakt

      Firma

      Straße/Hausnummer *

      PLZ/Ort *

      Land *

      Zahlungsart *

      USt.-IdNr.

      Anmerkungen

      * Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert

      Mit dem Absenden dieser Nachricht willige ich ein, dass die angegebenen Daten zu meiner weiteren Betreuung und Zusendung der angeforderten Informationen verarbeitet und genutzt werden dürfen. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen in einer formlosen E-Mail. Datenschutzerklärung