RECYCLING magazin 04 / 2012

    Preis: EUR 10,00 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

    Jetzt Print-Ausgabe bestellen

    Nachrichten

    Wertstoffgesetz: BMU kündigt Eckpunkte an Neue Messe zu Recyclingtechniken Recyclingverbot für Loacker Urteil zur Umsatzsteuer freut private Entsorger Papierproduktion wieder rückläufig Neue Partnerschaft gegen Metalldiebe
    Aktuelles aus allen Bereichen
    • Wertstoffgesetz: BMU kündigt Eckpunkte an
    • Neue Messe zu Recyclingtechniken
    • Recyclingverbot für Loacker
    • Urteil zur Umsatzsteuer freut private Entsorger
    • Papierproduktion wieder rückläufig
    • Neue Partnerschaft gegen Metalldiebe
    (S. 7)

    Personen

    Matthias Moosleitner, Wolfgang Fuchs | Die 118 Mitglieder des Verbands Baustoffrecycling Bayern haben ihrer Spitze den Rücken gestärkt.
    BR Bayern bestätigt Präsidium
    Matthias Moosleitner, Wolfgang Fuchs | Die 118 Mitglieder des Verbands Baustoffrecycling Bayern haben ihrer Spitze den Rücken gestärkt. (S. 10)
    Lothar Kramm | Der Finanzvorstand der Berliner Stadtreinigung (BSR) Lothar Kramm räumt zum 29. Februar seinen Posten.
    BSR-Vorstand tritt Ende Februar zurück
    Lothar Kramm | Der Finanzvorstand der Berliner Stadtreinigung (BSR) Lothar Kramm räumt zum 29. Februar seinen Posten. (S. 10)
    Stephanie Schink, Karl Rottnick | Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) hat einen eigenständigen Fachverband Abfall- und Recyclingtechnik gegründet.
    Fachverbandsteam erweitert
    Stephanie Schink, Karl Rottnick | Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) hat einen eigenständigen Fachverband Abfall- und Recyclingtechnik gegründet. (S. 10)
    Theodor Maurer | Der Aufsichtsrat des Herstellers von Staplern und Lagertechnikgeräten Linde Material Handling hat den Vertrag mit dem geschäftsführenden Vorsitzenden Theodor Maurer verlängert.
    Linde verlängert Vertrag bis 2016
    Theodor Maurer | Der Aufsichtsrat des Herstellers von Staplern und Lagertechnikgeräten Linde Material Handling hat den Vertrag mit dem geschäftsführenden Vorsitzenden Theodor Maurer verlängert. (S. 10)
    Rüdiger Klein | Der Beirat der Beteiligungs- und Kunststoffverwertungsgesellschaft (BKV) hat Rüdiger Klein zum neuen Vorsitzenden gewählt.
    Neu an der Spitze des BKV-Beirats
    Rüdiger Klein | Der Beirat der Beteiligungs- und Kunststoffverwertungsgesellschaft (BKV) hat Rüdiger Klein zum neuen Vorsitzenden gewählt. (S. 10)
    Stefan Birkner | Der Bundesrat hat einen neuen Vorsitzenden für den Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit bestellt.
    Niedersachse neuer Vorsitzender
    Stefan Birkner | Der Bundesrat hat einen neuen Vorsitzenden für den Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit bestellt. (S. 10)
    Tom Walpole | Neuer Präsident des Nordamerikageschäfts des Aluminium-Walzprodukteherstellers Novelis ist Tom Walpole.
    Von Asien nach Nordamerika
    Tom Walpole | Neuer Präsident des Nordamerikageschäfts des Aluminium-Walzprodukteherstellers Novelis ist Tom Walpole. (S. 10)
    Michael Nelles | Nach der Schule wollte Michael Nelles zunächst Sport studieren.
    Zwischen Rostock und China
    Michael Nelles | Nach der Schule wollte Michael Nelles zunächst Sport studieren. (S. 10)

    Unternehmen

    Das älteste und wichtigste Standbein der Abfallentsorgung wankt. Betreiber und Anbieter von Verbrennungsanlagen müssen sich auf neue Gesetze, scharfe Konkurrenz und schwierige Märkte einstellen.
    Auf kleiner Flamme
    Das älteste und wichtigste Standbein der Abfallentsorgung wankt. Betreiber und Anbieter von Verbrennungsanlagen müssen sich auf neue Gesetze, scharfe Konkurrenz und schwierige Märkte einstellen. (S. 12)
    Geht das Feuer in deutschen Müllöfen bald aus? Der Markt wird schwieriger und die Konkurrenz schläft nicht, das weiß auch Georg Jungen. Dennoch sieht der Geschäftsführer der Müllverbrennung Kiel wenig Anlass zur Panik.
    „So schnell wird keine Anlage geschlossen“
    Geht das Feuer in deutschen Müllöfen bald aus? Der Markt wird schwieriger und die Konkurrenz schläft nicht, das weiß auch Georg Jungen. Dennoch sieht der Geschäftsführer der Müllverbrennung Kiel wenig Anlass zur Panik. (S. 16)
    „Geld für Müll“ kauft den Verbrauchern alte Tintenpatronen und Kartuschen ab, lässt sie recyclen und verkauft die befüllten Produkte als Eigenmarke. Das läuft inzwischen so gut, dass das Unternehmen sein Portfolio erweitert hat.
    Mit Patronen zu Millionen
    „Geld für Müll“ kauft den Verbrauchern alte Tintenpatronen und Kartuschen ab, lässt sie recyclen und verkauft die befüllten Produkte als Eigenmarke. Das läuft inzwischen so gut, dass das Unternehmen sein Portfolio erweitert hat. (S. 18)
    Für Recycler sind Metallschrotte Wertstoffe. Künstler haben einen anderen Blick auf die Dinge. Für sie ist ein Schrottplatz eine Ideenfundgrube für Kunstwerke.
    Die Kunst, aus Abfall Kunst zu machen
    Für Recycler sind Metallschrotte Wertstoffe. Künstler haben einen anderen Blick auf die Dinge. Für sie ist ein Schrottplatz eine Ideenfundgrube für Kunstwerke. (S. 20)

    Politik + Recht

    Der Präsident des privaten Entsorgerverbands bvse, Burkhard Landers, über vergebene Chancen beim neuen Kreislaufwirtschaftsgesetz, die Beschwerde bei der Europäischen Kommission und die verbleibenden Möglichkeiten für private Unternehmen.
    „Das ist starker Tobak“
    Der Präsident des privaten Entsorgerverbands bvse, Burkhard Landers, über vergebene Chancen beim neuen Kreislaufwirtschaftsgesetz, die Beschwerde bei der Europäischen Kommission und die verbleibenden Möglichkeiten für private Unternehmen. (S. 22)
    Der Inlandskonsum in afrikanischen Ländern ist mitverantwortlich für wachsende E-Schrott-Berge. Verstärkt wird das Problem durch Altgeräte aus Industrieländern. Zu diesem Schluss kommt eine neue Studie des Sekretariats der Basler Konvention.
    Erste Früchte
    Der Inlandskonsum in afrikanischen Ländern ist mitverantwortlich für wachsende E-Schrott-Berge. Verstärkt wird das Problem durch Altgeräte aus Industrieländern. Zu diesem Schluss kommt eine neue Studie des Sekretariats der Basler Konvention. (S. 23)
    Alle anorganischen Abfälle gemeinsam in die Wertstofftonne zu werfen klingt zwar verlockend, macht aber keinen Sinn. Brancheneigene Rücknahmesysteme müssen erhalten bleiben, sonst droht neben Oligopolen ein Recyclingproblem.
    Misstrauen erwünscht
    Alle anorganischen Abfälle gemeinsam in die Wertstofftonne zu werfen klingt zwar verlockend, macht aber keinen Sinn. Brancheneigene Rücknahmesysteme müssen erhalten bleiben, sonst droht neben Oligopolen ein Recyclingproblem. (S. 26)

    Wissenschaft + Technik

    Sensorgestützte Sortierverfahren bestimmen zunehmend die Aufbereitung und das Recycling von Rohstoffen.
    Applications of Sensor-based Sorting in the Raw Material Industry
    Sensorgestützte Sortierverfahren bestimmen zunehmend die Aufbereitung und das Recycling von Rohstoffen. (S. 28)
    Der Ludwigshafener Chemiekonzern BASF hat eine neue Agrarfolie vorgestellt.
    Biologisch abbaubare Agrarfolien
    Der Ludwigshafener Chemiekonzern BASF hat eine neue Agrarfolie vorgestellt. (S. 28)
    Der dänische Ladekranhersteller HMF präsentiert drei Modellreihen neu entwickelter T-Krane.
    Schwere Lasten präzise steuern
    Der dänische Ladekranhersteller HMF präsentiert drei Modellreihen neu entwickelter T-Krane. (S. 28)
    Der Anlagenbauer Getecha präsentiert eine Schneidemühle für die Anwendung im Sauberraum.
    Frei von Schmutz und Ablagerungen
    Der Anlagenbauer Getecha präsentiert eine Schneidemühle für die Anwendung im Sauberraum. (S. 29)
    Die schwäbische Firma MeWa Recycling Maschinen und Anlagenbau hat eine Aufbereitungsanlage für GFK-Rückstände (GFK: glasfaserverstärkte Kunststoffe) aus der Rohrproduktion konzipiert.
    In Sekundenschnelle GFK-Abfälle aufbereiten
    Die schwäbische Firma MeWa Recycling Maschinen und Anlagenbau hat eine Aufbereitungsanlage für GFK-Rückstände (GFK: glasfaserverstärkte Kunststoffe) aus der Rohrproduktion konzipiert. (S. 29)
    Ein britisches Unternehmen verwertet CRT-Glas in einem Recyclingofen. Mit einer Kombination aus Chemie und Hitze gewinnt es reines Glas und reines Blei zurück.
    Museumstechnik im Ofen
    Ein britisches Unternehmen verwertet CRT-Glas in einem Recyclingofen. Mit einer Kombination aus Chemie und Hitze gewinnt es reines Glas und reines Blei zurück. (S. 30)

    Marktplätze

    Die türkische Wirtschaft wächst fast so stark wie die Chinas. Längst gehört das Land am Bosporus zu den mit Abstand größten Importeuren von Eisen- und Stahlschrott. Die Regierung will nun die Kreislaufwirtschaft voranbringen.
    Das China Europas
    Die türkische Wirtschaft wächst fast so stark wie die Chinas. Längst gehört das Land am Bosporus zu den mit Abstand größten Importeuren von Eisen- und Stahlschrott. Die Regierung will nun die Kreislaufwirtschaft voranbringen. (S. 32)
    Für die Woiwodschaft Kleinpolen gilt seit Anfang des Jahres ein neues Abfallkonzept. Unter anderem sind fünf neue Müllverbrennungsanlagen und zahlreiche Recyclinghöfe geplant. Dabei sind Erfahrungswerte aus Deutschland gefragt.
    Neues System
    Für die Woiwodschaft Kleinpolen gilt seit Anfang des Jahres ein neues Abfallkonzept. Unter anderem sind fünf neue Müllverbrennungsanlagen und zahlreiche Recyclinghöfe geplant. Dabei sind Erfahrungswerte aus Deutschland gefragt. (S. 35)
    Sowohl auf dem Zink- als auch auf dem Bleimarkt überstieg zum Ende des Jahres das Angebot die Nachfrage deutlich. Dennoch stellen die Analysten einer Rohstoffberatungsgruppe insgesamt durchaus positive Entwicklungen fest.
    Im Plusbereich
    Sowohl auf dem Zink- als auch auf dem Bleimarkt überstieg zum Ende des Jahres das Angebot die Nachfrage deutlich. Dennoch stellen die Analysten einer Rohstoffberatungsgruppe insgesamt durchaus positive Entwicklungen fest. (S. 38)
    Politische Unruhen und Nachfragesteigerungen treiben die Preise an der Londoner Metallbörse nach oben. Auch Analysten der Deutschen Bank haben ihre Prognosen für Buntmetalle um durchschnittlich 14 Prozent angehoben.
    Gute Aussichten
    Politische Unruhen und Nachfragesteigerungen treiben die Preise an der Londoner Metallbörse nach oben. Auch Analysten der Deutschen Bank haben ihre Prognosen für Buntmetalle um durchschnittlich 14 Prozent angehoben. (S. 39)

    Rubriken

    Fehlende Perspektive
    Editorial
    Fehlende Perspektive (S. 3)
    Briefe an die Redaktion
    Blickwinkel
    Briefe an die Redaktion (S. 6)
    Aktuelle Daten aus der Kreislaufwirtschaft
    (S. 42)
    Termine
    (S. 43)
    Aktuelle Angebote und Gesuche
    Anzeigenmarkt
    Aktuelle Angebote und Gesuche (S. 44)

    Einzelheft-Bestellung

    RECYCLING magazin 04 / 2012

    Preis: EUR 10,00 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

      Daten zur Kontaktperson

      Anrede *

      Nachname *

      Vorname *

      Ihre E-Mail-Adresse *

      Ihre Telefonnummer *

      Anschrift/Kontakt

      Firma

      Straße/Hausnummer *

      PLZ/Ort *

      Land *

      Zahlungsart *

      USt.-IdNr.

      Anmerkungen

      * Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert

      Mit dem Absenden dieser Nachricht willige ich ein, dass die angegebenen Daten zu meiner weiteren Betreuung und Zusendung der angeforderten Informationen verarbeitet und genutzt werden dürfen. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen in einer formlosen E-Mail. Datenschutzerklärung