RECYCLING magazin 04 / 2007

    Preis: EUR 8,00 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

    Jetzt Print-Ausgabe bestellen

    Titelthema

    Die IKB Deutsche Industriebank AG mit Sitz in Düsseldorf ist in der Entsorgungsbranche eine bekannte Größe. Eine aktuelle Studie des Hauses zur Lage der Kunststoffindustrie präsentiert interessante Hintergrundinformationen – auch für die Recyclingbranche.
    Kunststoffindustrie: Weitergabe von Rohstoffkosten gelingt nur eingeschränkt
    Die IKB Deutsche Industriebank AG mit Sitz in Düsseldorf ist in der Entsorgungsbranche eine bekannte Größe. Eine aktuelle Studie des Hauses zur Lage der Kunststoffindustrie präsentiert interessante Hintergrundinformationen – auch für die Recyclingbranche. (S. 14)
    Mit Spannung wird alle zwei Jahre die jeweils aktuelle Consultic-Studie zu „Produktion, Verarbeitung und Verwertung von Kunststoffen in Deutschland“ von den interessierten Kreisen erwartet. Die hier gelisteten Zahlen, Daten und Fakten dienen als Grundlage für das künftige Geschäftsgebaren bei der Kunststoffverarbeitung. Jetzt liegen die Zahlen für das Jahr 2005 vor, die interessante Einblicke in die Situation der Branche erlauben.
    Kunststoffrecycling: Die neue Consultic-Studie – Kunststoffströme analysiert
    Mit Spannung wird alle zwei Jahre die jeweils aktuelle Consultic-Studie zu „Produktion, Verarbeitung und Verwertung von Kunststoffen in Deutschland“ von den interessierten Kreisen erwartet. Die hier gelisteten Zahlen, Daten und Fakten dienen als Grundlage für das künftige Geschäftsgebaren bei der Kunststoffverarbeitung. Jetzt liegen die Zahlen für das Jahr 2005 vor, die interessante Einblicke in die Situation der Branche erlauben. (S. 14)

    Weitere Beiträge

    Im ersten Teil zeigten wir im RECYCLING magazin 01/2007, was Entsorgungs- und Recyclingunternehmen grundsätzlich zu beachten haben, um das Haftungsrisiko für Wasserschäden durch Recyclingstoffe so gering wie möglich zu halten. Im zweiten Teil zeigen wir erweiterte Haftungsrisiken.
    Umwelthaftung: Hohes Haftungsrisiko für Wasserschäden
    Im ersten Teil zeigten wir im RECYCLING magazin 01/2007, was Entsorgungs- und Recyclingunternehmen grundsätzlich zu beachten haben, um das Haftungsrisiko für Wasserschäden durch Recyclingstoffe so gering wie möglich zu halten. Im zweiten Teil zeigen wir erweiterte Haftungsrisiken. (S. 18)
    Die Entsorgungs- und Recyclingbranche konnte 2006 ihren Umsatz um 5 Prozent steigern. Die Aussichten für 2007 bleiben gut. Für die Branche besonders erfreulich sind die gestiegenen Verkaufserlöse, bedenklich dagegen die Entwicklung im Bereich der Verkaufsverpackungen im haushaltsnahen Bereich und die zunehmende Konzentration der Branche.
    Konjunkturaussicht: Entsorgungsbranche wieder auf Wachstumskurs
    Die Entsorgungs- und Recyclingbranche konnte 2006 ihren Umsatz um 5 Prozent steigern. Die Aussichten für 2007 bleiben gut. Für die Branche besonders erfreulich sind die gestiegenen Verkaufserlöse, bedenklich dagegen die Entwicklung im Bereich der Verkaufsverpackungen im haushaltsnahen Bereich und die zunehmende Konzentration der Branche. (S. 20)
    Das Gesetz zur Elektroaltgeräteentsorgung (ElektroG) führt in der Praxis immer wieder zu Problemen. Um diese Probleme in den Griff zu bekommen, haben einige Entsorgungsunternehmen im vergangenen Sommer einen Überwachungsverein gegründet. RECYCLING magazin fragt Vorstandsmitglied und Juristin Ulrike Kafka nach den Aufgaben und Zielen des Vereins.
    E-Schrott: Ohne Überwachung geht es nicht
    Das Gesetz zur Elektroaltgeräteentsorgung (ElektroG) führt in der Praxis immer wieder zu Problemen. Um diese Probleme in den Griff zu bekommen, haben einige Entsorgungsunternehmen im vergangenen Sommer einen Überwachungsverein gegründet. RECYCLING magazin fragt Vorstandsmitglied und Juristin Ulrike Kafka nach den Aufgaben und Zielen des Vereins. (S. 22)
    Das Bundeskartellamt hat nach wie vor Bedenken gegen den Verkauf des Metallrecyclingunternehmens TSR an ein Konsortium, das aus den deutschen Unternehmen Cronimet und Remondis sowie dem italienischen Stahlhersteller Alfa Acciai besteht.
    TSR-Verkauf: Bundeskartellamt will TSR-Übernahme prüfen
    Das Bundeskartellamt hat nach wie vor Bedenken gegen den Verkauf des Metallrecyclingunternehmens TSR an ein Konsortium, das aus den deutschen Unternehmen Cronimet und Remondis sowie dem italienischen Stahlhersteller Alfa Acciai besteht. (S. 24)
    Das Europäische Parlament hat am 13. Februar in erster Lesung über die Novellierung der EU-Abfallrahmenrichtlinie abgestimmt. Mit großer Mehrheit sei ein Änderungsantrag angenommen worden, der die Kleinstaaterei in der europäischen Abfallwirtschaft beendet und einen nach Umweltkriterien funktionierenden europäischen Markt schafft. Der Bundesverband der Deutschen Entsorgungswirtschaft (BDE) wertet dieses Votum als starkes Zeichen für den Umweltschutz und Binnenmarkt in der europäischen Abfallpolitik.
    EU-Abfallwirtschaft: EU-Parlament hat über Abfallrahmenrichtlinie abgestimmt
    Das Europäische Parlament hat am 13. Februar in erster Lesung über die Novellierung der EU-Abfallrahmenrichtlinie abgestimmt. Mit großer Mehrheit sei ein Änderungsantrag angenommen worden, der die Kleinstaaterei in der europäischen Abfallwirtschaft beendet und einen nach Umweltkriterien funktionierenden europäischen Markt schafft. Der Bundesverband der Deutschen Entsorgungswirtschaft (BDE) wertet dieses Votum als starkes Zeichen für den Umweltschutz und Binnenmarkt in der europäischen Abfallpolitik. (S. 25)

    Rubriken

    Inhalt
    (S. 3)
    Der Wind des Wandels
    Editorial
    Der Wind des Wandels (S. 4)
    Veranstaltungskalender rund um die Kreislaufwirtschaft
    Termine
    Veranstaltungskalender rund um die Kreislaufwirtschaft (S. 35)
    Das lesen Sie im nächsten Heft
    Vorschau
    Das lesen Sie im nächsten Heft (S. 35)

    Einzelheft-Bestellung

    RECYCLING magazin 04 / 2007

    Preis: EUR 8,00 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

      Daten zur Kontaktperson

      Anrede *

      Nachname *

      Vorname *

      Ihre E-Mail-Adresse *

      Ihre Telefonnummer *

      Anschrift/Kontakt

      Firma

      Straße/Hausnummer *

      PLZ/Ort *

      Land *

      Zahlungsart *

      USt.-IdNr.

      Anmerkungen

      * Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert

      Mit dem Absenden dieser Nachricht willige ich ein, dass die angegebenen Daten zu meiner weiteren Betreuung und Zusendung der angeforderten Informationen verarbeitet und genutzt werden dürfen. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen in einer formlosen E-Mail. Datenschutzerklärung