RECYCLING magazin 01 / 2022

    TitelIllustration: Gerd Altmann; pixabay.com
    Mit der Gestaltung der urbanen Räume der Zukunft steht und fällt die Klima- und Verkehrswende, die Lebens- und Arbeitsqualität, und natürlich: die Kreislaufwirtschaft. Eine effiziente Abfallwirtschaft steht und fällt mit Wettbewerb. Der ist laut Bundeskartellamt weniger geworden. Und mit den richtigen Rahmenbedingungen steht und fällt das Verpackungsrecycling. Deshalb soll die entsprechende EU-Verordnung nachgebessert werden.

    Preis: EUR 12,90 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

    Jetzt Print-Ausgabe bestellenJetzt digitale Ausgabe bestellen

    Special

    Foto: Pexels, Daria Shevtsova
    Urbanität – Überblick
    Die Gestaltung urbaner Räume entscheidet über Kreislaufwirtschaft, Klima- und Verkehrswende (S. 54)
    Foto: Michael Gaida; pixabay.com
    Urban Mining
    Die Begeisterung über Rohstoffe aus dem anthropogenen Lager hat sich gelegt – dabei lohnt sich der Aufwand (S. 56)
    Foto: Fraunhofer IKTS
    Abwasser
    Welche Rolle spielen urbane Siedlungsräume für die Wasserkreisläufe der Zukunft? (S. 58)
    Foto: Madmaster
    Nachhaltiges Bauen
    Mehr Zirkularität in der Baubranche durch Materialpass und Quartiersdenken (S. 60)
    Foto: Susanne Feldt, RWF TU Projects, Hydrotower
    Vertical Farming
    Pflanzen- und Fischzucht über den Dächern der Stadt mit lokalen Abwasseraufkommen (S. 62)

    Schwerpunkt

    Fotos: Ferrodecont
    Vom Schadstoff zum Wertstoff
    Das österreichische Unternehmen Ferrodecont hat ein Verfahren entwickelt, um mit Schwermetallen belastete Abwässer zu reinigen. (S. 42)
    Foto: Arek Socha; pixabay.com
    Ein Filter für klare Verhältnisse
    Kläranlagen verbrauchen viel Energie, doch gibt es oft noch Potenzial, den Bedarf zu reduzieren. Im Zentralklärwerk der Stadt Bocholt wurden zwei Maßnahmen ergriffen. (S. 44)
    Foto: Emilian Robert Vicol; pixabay.com
    Game-Changer Kupfer?
    Das Ausgründungsvorhaben PV2plus aus dem Fraunhofer ISE hat sich zum Ziel gesetzt, die europäische Solarindus­trie entscheidend voranzutreiben. (S. 46)
    Foto: Markéta Machová; pixabay.com
    Starker Start ins neue Jahr
    Die NE-Metallmärkte sind gut ins neue Jahr gekommen. Die Notierungen an der LME lagen zuletzt bei den meisten Metallen deutlich höher als Anfang Dezember. (S. 48)

    Weitere Beiträge

    Foto: Denny Franzkowiak; pixabay.com
    Erholung und steigende Preise
    Das Geschäftsklima in der Waste-to-Energy-Branche hat sich im Vergleich zum Vorjahr deutlich verbessert und erreicht bereits wieder die Allzeithoch-Werte der Jahre 2018/2019. (S. 16)
    Foto: dokumol; pixabay.com
    Stiftung Ear: E-Trendbarometer
    Für 2019 konnte Deutschland nur eine Altgeräte-Sammelquote von 44 Prozent nach Brüssel melden. Damit wurde die Mindestquote der EU von 65 Prozent deutlich verfehlt. (S. 17)
    Foto: Filmbetrachter; pixabay.com
    Plastiktütenverbot und Pfand auf alle Einwegflaschen
    Zum 1. Januar 2022 sind umfangreiche Neuerungen in Kraft getreten, um unnötige Plastikabfälle zu vermeiden. Dies betrifft Plastiktüten und Einwegflaschen. (S. 18)
    Foto: Stadler
    Neue Sortieranlagen in Asti und Parma
    Stadler hat von G.A.I.A. Spa und Iren Ambiente den Auftrag zur Konzeption und Konstruktion neuer Recycling­anlagen für die Standorte Asti und Parma erhalten. (S. 19)
    Foto nach: Julia Schwab; pixabay.com
    6 Millionen Tonnen CO2 eingespart
    Positiver Beitrag zum Klimaschutz, volle Auslastung, hohe energetische Nutzung und großes Interesse an Wasserstofftechnologien: Die ITAD zieht im Jahresbericht Bilanz. (S. 20)
    Foto: Comfreak; pixabay.com
    Deutlich weniger erneuerbarer Strom im Jahr 2021
    Der Anteil erneuerbarer Energien am Bruttostromverbrauch wird 2021 sinken und nach 45,3 Prozent 2020 mit etwa 42 Prozent nur noch das Niveau von 2019 erreichen. (S. 21)
    Foto: ©ALBA-Group / Amin Akhtar
    Logistiker mit Verantwortungsgefühl
    Die Leidenschaft für Logistik prägt seinen beruflichen Werdegang: Bernd-Rüdiger Worm (62) ist heute Geschäftsführer mehrerer Alba-Gesellschaften und als Regionalleiter für die Region Berlin-Brandenburg verantwortlich. (S. 22)
    Foto: congerdesign; pixabay.com
    Richtlinie nachschärfen
    Derzeit überprüft die Kommission die Verpackungsrichtlinie, um die grundlegenden Anforderungen an Verpackungen zu verschärfen. Das UBA gibt Empfehlungen dazu. (S. 22)
    Foto nach: Sang-Hyun-Cho; pixabay.com
    Symbolpolitik oder strategisches Handeln?
    Gerade in der Umweltpolitik wird oft mit Verboten gearbeitet. Über die Sinnhaftigkeit derartiger Verbote lässt sich aber oft trefflich streiten. (S. 26)
    Foto: U-Tech
    Höchste Sicherheit an der Ballenpresse
    Unfälle auf dem Recyclinghof stellen ein bedrohliches Szenario dar: Besonders Pressen und Förderbänder bergen erhebliche Risiken für die Gesundheit der Mitarbeiter*innen. (S. 29)
    Foto: Friedrich Frühling; pixabay.com
    Erst ganz am Anfang
    Aufgrund weniger eigener Rohstoffe ist die Kreislaufwirtschaft für die Schweiz von besonders großer Bedeutung. Ein Statusbericht soll zeigen, wo die Schweizer Privatwirtschaft steht. (S. 34)
    Foto: www_slon_pics ; pixabay.com
    Die Versorgung sicherstellen
    Wie viele europäische Staaten verfügt Österreich kaum über Rohstoffvorkommen. Daher hat das Land einen Masterplan entwickelt, um die Rohstoffversorgung sicher­zustellen. (S. 36)
    Foto: Manfred Antranias Zimmer; pixabay.com
    Früher war mehr Wettbewerb
    Kurz vor Jahresende 2021 veröffentlichte das Bundeskartellamt die lange angekündigte Sektoruntersuchung. Erschütternde Erkenntnisse liefert sie allerdings nicht. (S. 38)
    Foto: Gerd Altmann; pixabay.com
    Noch enger zusammenrücken
    Aufgrund des hohen Industrialisierungsgrades steht Nordrhein-Westfalen auf dem Weg zur Klimaneutralität vor ganz besonde­ren Herausforderungen. (S. 40)

    Einzelheft-Bestellung

    RECYCLING magazin 01 / 2022

    Preis: EUR 12,90 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

      Daten zur Kontaktperson

      Anrede *

      Nachname *

      Vorname *

      Ihre E-Mail-Adresse *

      Ihre Telefonnummer *

      Anschrift/Kontakt

      Firma

      Straße/Hausnummer *

      PLZ/Ort *

      Land *

      Zahlungsart *

      USt.-IdNr.

      Anmerkungen

      * Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert

      Mit dem Absenden dieser Nachricht willige ich ein, dass die angegebenen Daten zu meiner weiteren Betreuung und Zusendung der angeforderten Informationen verarbeitet und genutzt werden dürfen. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen in einer formlosen E-Mail. Datenschutzerklärung