Altkunststoffe

REACH: Mittelständische Kunststoffrecycler müssen vorregistrieren

| Recycler haben volle Herstellerpflichten nach REACH – und müssen vorregistrieren.

Größtes Recycling-Projekt für PVC in Deutschland

| Mehr als 2.500 alte Kunststofffenster der ehemaligen Wuppertaler GOH-Kaserne sollen wiederverwertet werden. Damit läuft das größte PVC-Recyclingprojekt Deutschlands an.

Plattform rund um Biofolien gestartet

| Die Online-Plattform organic-plastics.com will Fragen zum Thema Biofolien beantwortet. Ausführliche Biofolien-Lexikon, aktuelle Nachrichten sowie Fachbeiträge sollen das unabhängige Wissens- und Newsportal zur branchenübergreifenden Anlaufstelle zum Thema Biofolien machen.

China verbietet Gratis-Plastiktüten

| Geschäftsinhaber in China dürfen ihren Kunden keine Plastiktüten mehr schenken. Dies sieht ein neues Gesetz vor, das in China auch für mehr Umweltbewusstsein sorgen soll.

Jacques van Rijckevorsel wird neuer Präsident von PlasticsEurope

| Jacques van Rijckevorsel, Mitglied des Executive Committee der Solvay SA, ist vor kurzem bei der Mitgliederversammlung von PlasticsEurope in Ferrara zum Präsidenten gewählt worden. Er tritt die Nachfolge von John Taylor an.

Kunststoffrecycling lebt auch unter REACH weiter

| Das Wissens- und Innovations-Netzwerk Polymertechnik (WIP) stellte auf seiner Veranstaltung zum Thema Kunststoffe und Reach die Frage: „Reach – Todesstoß für Kunststoffrecycling?“.

LVP-Recyclinganlage in London nimmt Betrieb auf

| Der nordrhein-westfälische Anlagenbauer Eggersmann hat Anfang April im Großraum London eine Recyclinganlage für Leichtverpackungen (LVP) fertig gestellt. Auftraggeber und Betreiber der Anlage ist der britische Entsorgungskonzern Bywaters.

Zoll bestätigt: Diesel aus Kunststoffabfällen

| Die Zollverwaltung hat festgestellt, dass es sich bei dem von Clyvia hergestellten Gemisch aus Kunststoffabfällen um Diesel handelt.

Biokunststoff-Flaschen von der Pfandpflicht befreit

| Der Industrieverband European Bioplastics weist darauf hin, dass Getränkeflaschen aus Biokunststoffen nach der novellierten Verpackungsverordnung bis zum 31. Dezember 2012 von der Pfandpflicht für Einweggetränkeverpackungen befreit sind , wenn sie zu mindestens 75 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt sind. Die Hersteller müssen sich mit den Flaschen allerdings an einem dualen System beteiligen.

Interseroh übernimmt internationalen Händler von Altkunststoff

| Die ISR Interseroh Rohstoffe GmbH übernimmt die Mehrheit am international tätigen Altkunststoff-Händler und -Aufbereiter RDB GmbH.

Studie zu Lebenszyklus von Kunststoffen gestartet

| PlasticsEurope und BKV haben eine Studie in Auftrag gegeben, die den Lebenszyklus von Kunststoffen genauer beleuchten soll.

Neue Studie über Verwertung von Kunststoffabfällen

| Im Auftrag von tecpol und BKV haben die renommierten Marktforschungsunternehmen Consultic sowie Ellendt & Herold eine Studie erstellt zu dem Thema: „Kunststoffabfälle in der deutschen Entsorgungswirtschaft“. Mit Hilfe der Studie sollen die Entwicklungstrends systematisch und mit großer Detailtiefe analysiert werden.

Vacurema PET Recycling Technologie von Erema: Weltweit erfolgreich

| Der österreichische Maschinenbauer Erema ist nach eigenen Worten mittlerweile weltweit die "Nr.1" auf dem Gebiet der PET-Bottle-Aufbereitungsverfahren. Hierzu haben die jüngsten Bestellungen aus Nordamerika, Südamerika, Europa, Asien und Afrika beigetragen.

Coca-Cola gewinnt Preis mit PET-Flaschen-Recycling

| Die Coca-Cola Company hat vor kurzem von der National Recycling Coalition (NRC) den „Recycling Works“ – Award verliehen bekommen. Damit wird das Unternehmen für die Anstrengungen zur Wiederverwendung zum Recycling von 100 Prozent all ihrer PET-Flaschen geeehrt.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren

Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link