Abwasser

Wassersparende Lösungen für die Textilindustrie

| Das Fraunhofer IBMT beteiligt sich an einem neuen EU-Projekt für wassersparende Lösungen für die Textilindustrie: Waste2Fresh soll ein System zur Abwasseraufbereitung und zum Schließen von Kreisläufen in industriellen Prozessen der Textilherstellung hervorbringen.

Organische Belastung durch Abwässer

| Abwässer tragen organische Substanzen in Flüsse und Seen, die zu Bakterienwachstum und Sauerstoffmangel führen. Ein neues Messverfahren soll künftig ein eindeutiges Bild vom Zustand der Gewässer liefern.
Anzeige

Grubenwasser als Brauchwasser recyceln

| Um ökologische Folgeschäden des Bergbaus zu verringern, erprobt ein Konsortium unter Leitung des Fraunhofer IKTS effiziente Technologien für die Aufbereitung von Gruben- und Bergbauwässern.

Deutsche Exporte von Wasser- und Abwassertechnik bleiben auf hohem Niveau

| Kurz vor dem Weltwassertag 2021, am 22. März, kann bilanziert werden, dass deutsche Wasser- und Abwassertechnik auch im Krisenjahr 2020 weltweit gefragt war.
Anzeige

Neues Verfahren zum Klärschlamm-Recycling

| Ein bereits 2019 gegründetes Unternehmen mit dem Maschinenhersteller Biorganics hat das Ziel, dezentrale Anlagen zur Klärschlammtrocknung zu bauen.

Mit gutem Auge für gefährliche Teilchen

| Jahr für Jahr gelangen laut einer Schätzung des Weltwirtschaftsforums (WEF) mindestens acht Millionen Tonnen Kunststoffabfälle in die Weltmeere.

Spurenstoffe in Kläranlagen beseitigen

| Forscher des Fraunhofer Umsicht arbeiten an einer Methode zur Entfernung von Spurenstoffen in Kläranlagen. Dabei stützen sie sich auf selbstentwickelte Komposit-Aktivkohlen und ein neues elektrisches Regenerationsverfahren.

Plastik in der Umwelt finden und vermeiden

| In der Corona-Krise zeigen Kunststoffe ihren Mehrwert und zugleich auf den Handlungsbedarf beim Kampf gegen Umweltverschmutzung.

Drei Viertel des kommunalen Klärschlamms 2019 verbrannt

| Die Menge des entsorgten Klärschlamms aus kommunalen Kläranlagen in Deutschland ist im Jahr 2019 gegenüber dem Vorjahr mit 1,74 Millionen Tonnen Trockenmasse fast gleichgeblieben.

Chemiefreie Abwasseranlage bei CWS in Solingen

| Das Unternehmen CWS ist mit rund 10.600 Mitarbeitenden einer der weltweit führenden Full-Service-Dienstleister für Miettextilien und Hygieneausstattung.

6. Phosphor-Kongress Baden-Württemberg

| Der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller hat beim digitalen Phosphor-Kongress des Landes deutlich gemacht, dass die Klärschlammentsorgung in Baden-Württemberg in Verbindung mit der Phosphorrückgewinnung neu ausgerichtet werden muss.

Mit Ozon zu sauberem Industrie-Abwasser

| In der neuen Wedeco-Anlage bei Ineos in Köln soll industrielles Abwasser wirtschaftlich, umweltfreundlich und sicher gereinigt werden.

Projektstart des Verbundprojekts FLXsynErgy

| Ziel von FLXsynErgy sei ein anwenderbezogener Leitfaden zur Flexibilisierung der Biogaserzeugung auf Kläranlagen.

Wasserkraftanlagen entsorgen Plastikmüll aus Gewässern

| Wasserkraftanlagen leisten einen bedeutenden Beitrag zur Entsorgung von Plastikmüll aus Gewässern. Dies ist das Ergebnis einer Studie im Rahmen des Verbundprojektes „MicBin - Mikroplastik in Binnengewässern“.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren

Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link