Abwasser

Chemiefreie Abwasseranlage bei CWS in Solingen

| Das Unternehmen CWS ist mit rund 10.600 Mitarbeitenden einer der weltweit führenden Full-Service-Dienstleister für Miettextilien und Hygieneausstattung.

6. Phosphor-Kongress Baden-Württemberg

| Der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller hat beim digitalen Phosphor-Kongress des Landes deutlich gemacht, dass die Klärschlammentsorgung in Baden-Württemberg in Verbindung mit der Phosphorrückgewinnung neu ausgerichtet werden muss.
Anzeige

Mit Ozon zu sauberem Industrie-Abwasser

| In der neuen Wedeco-Anlage bei Ineos in Köln soll industrielles Abwasser wirtschaftlich, umweltfreundlich und sicher gereinigt werden.

Projektstart des Verbundprojekts FLXsynErgy

| Ziel von FLXsynErgy sei ein anwenderbezogener Leitfaden zur Flexibilisierung der Biogaserzeugung auf Kläranlagen.
Anzeige

Wasserkraftanlagen entsorgen Plastikmüll aus Gewässern

| Wasserkraftanlagen leisten einen bedeutenden Beitrag zur Entsorgung von Plastikmüll aus Gewässern. Dies ist das Ergebnis einer Studie im Rahmen des Verbundprojektes „MicBin - Mikroplastik in Binnengewässern“.
N. Schmitz, pixelio.de

Private Wasserwirtschaft vor weiteren Corona-Einschränkungen gut aufgestellt

| Auf die Bedeutung und die Entwicklung privater Dienstleister in der Wasserwirtschaft in Deutschland mit Blick auf weitere Corona-Einschränkungen hat der BDE hingewiesen.

Klärschlammvererdungsanlage für Bodenwerder

| Mit dem Unterschreiben des Werkliefervertrages erhält der Abwasserbereich Bodenwerder im kommenden Jahr eine Klärschlammvererdungsanlage von Eko-Plant.

Rheinland-Pfalz: Klärschlammmenge steigt um vier Prozent

| Die kommunalen Kläranlagen in Rheinland-Pfalz gaben im Jahr 2019 rund 83.100 Tonnen Klärschlamm zur Entsorgung ab (gemessen als Trockenmasse).

Energie aus biologischen Reststoffen gewinnen

| Wie kann man Reststoffe wie Gülle, Abwasser oder Lebensmittelreste nutzbar machen, um aus ihnen Energie zu gewinnen? Diese Frage wollen Ingenieure der FH Münster in einem Interreg-Projekt mit der niederländischen Firma Cornelissen Consulting Services (CCS) beantworten.

Pilotanlage für Phosphor aus Klärschlamm

| In Breisach soll in den nächsten Jahren eine neue Pilotanlage zur Klärschlammverbrennung entstehen, die den im Schlamm enthaltenen Phosphor zurückgewinnt. Die Anlage wird vom baden-württembergischen Umweltministerium gefördert.

Schwermetallabscheidung aus Klärschlammaschen

| Die Demonstrationsanlage dient der Verfahrenserprobung im BMBF-Verbundprojekt „Regionales Phosphor-Recycling im Rhein-Main-Gebiet unter Berücksichtigung industrieller und agrarischer Stoffkreisläufe“ mit dem Ziel, ein großtechnisches Konzept zur Phosphorrückgewinnung für die Metropolregion zu entwickeln.

Leiblein reinigt Abwasser mit eigener Aufbereitungsanlage

| Die Abwasser-Reinigungsanlage im eigenen Haus soll als Referenzanlage für Vorführungen am Standort Hardheim genauso zur Verfügung stehen wie für Schulungen von Kundenpersonal und eigenen Servicetechnikern.

Wenn nachts die Säure rauscht

| Lobbe säubert überdimensionalen „Tauchsieder“ mit chemischer Industriereinigung.

Kläranlagen als Frühwarnsystem für Covid-19

| Forscher der TU Darmstadt weisen Coronaviren im Abwasser nach. Zusammen mit der Stadtentwässerung Frankfurt am Main entwickeln sie ein Monitoringsystem, das auch Infizierte erkennt, die keine erkennbaren Symptome zeigen.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren

Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link