Fortum startet Batterierecycling in Deutschland

Fortum hat in Deutschland die Fortum Batterie Recycling GmbH gegründet, um ein Recycling von Elektrofahrzeug-Batterien in Mitteleuropa aufzubauen.
Bild: jpj2000nl, Pixabay

Mit dem in Deutschland neu gegründeten Unternehmen begegnet Fortum der steigenden Nachfrage der europäischen Automobil- und Batterieindustrie nach Batterierohstoffen. Das neue Zentrum, das Lithium-Ionen-Batterien nach dem Ende ihres Lebenszyklus sowie Abfälle aus der Batterieherstellung recyclen soll, wird voraussichtlich zum Ende des Jahres 2022 seinen Betrieb im Industriecluster in Kirchardt, Baden-Württemberg, aufnehmen.

„Unsere neuen Recyclingaktivitäten in Mitteleuropa bieten eine einzigartige Möglichkeit für lokale Hersteller, sich mit dem schnell wachsenden finnischen Cluster für nachhaltige Batterierohstoffe zu vernetzen. In einem ersten Schritt wird unser Recyclingbetrieb zunächst etwa 20 Arbeitsplätze schaffen. Die langfristige Bedeutung des Zentrums wird jedoch viel umfassender sein und sich aus der Verbindung mit unserer hydrometallurgischen Recyclinganlage in Finnland ergeben, wo ein großer Teil der europäischen EV-Batterien, die ihr Lebensende erreichen, ab dem nächsten Jahr recycelt werden könnte“, sagt Tero Holländer, Head of Business Line, Batteries bei Fortum.

Die gewonnene schwarze Masse der Batterien wird in der hydrometallurgischen Recyclinganlage von Fortum im finnischen Harjavalta aufbereitet, von wo aus sie wieder in die europäische Wertschöpfungskette für Batterien eingespeist werden kann.

„Wenn man sich verdeutlicht, dass für eine Lithium-Ionen-Batterie eines Elektroautos etwa 50 kg Nickel, 8 kg Lithium und 7 kg Kobalt benötigt werden, wird deutlich, wie groß die Herausforderung durch den Rohstoffmangel in Europa ist. Damit der Elektromobilitäts- und Batteriesektor nachhaltiger wird, müssen wir die Rohstoffe aus dem Batterie­produktions­prozess auf die nachhaltigste Weise zurückgewinnen. Durch unsere hauseigene F&E und IP-Entwicklung verfügt Fortum über umfassendes Know-how in dieser Technologie. Unsere einzigartige CO2-arme Komplettlösung zum Batterierecycling ermöglicht es über 80% der Batterie zu recyceln, und 95% der wertvollen Metalle, die in der schwarzen Masse der Batterie enthalten sind, können wieder in den Kreislauf zurück­geführt werden“, erklärt Holländer.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.