Cronimet erweitert Geschäftszweig Aviation Recycling

Während bisher der Fokus auf der zertifizierten Unbrauchbarmachung und dem Recycling von Flugzeugkomponenten lag, hat Cronimet mit dem Rückbau von zwei Airbussen den Geschäftszweig erweitern.
Bild: Cronimet

Auf dem Flughafen Schwerin-Parchim hat Cronimet gemeinsam mit der MoreAero GmbH zwei Airbus A340 der Fluggesellschaft China Eastern Airlines zurückgebaut.

Aus den zwei Airbussen A340 wurden über 300 Tonnen Mischschrott gewonnen. Sie wurden von den Cronimet-Mitarbeitern bereits vor Ort vorsortiert. Danach transportierten über 30 Sattelzügen die Flugzeugschrotte zum Hamburger Hafen, wo die Schrotte nach Legierungen getrennt wurden. Die metallischen Rohstoffe können dann wieder in der Rohstoffkreislauf zurückfließen. Störstoffe wurden separiert und als Reststoffe energetisch verwertet.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.