Unternehmensgruppe Schwarz unterstützt Projekt STOP

Um ihren Beitrag zur Beseitigung von Plastikmüll zu leisten, hat die Unternehmensgruppe Schwarz (UGS) (Lidl, Kaufland, PreZero) angekündigt, jetzt das Projekt STOP (Stop Ocean Plastic) als technischer Partner.

STOP sei eine führende Initiative zur Vermeidung von Plastikmüll in Ozeanen und arbeite insbesondere mit Kommunen in Indonesien zusammen, um dort effiziente Müllentsorgungssysteme zu entwickeln. Die UGS sei der erste Lebensmittelhändler, der diese 2017 in Indonesien gegründete Initiative unterstützt.

Zwischenzeitlich seien dem Projekt sowohl große Unternehmen entlang der gesamten Plastik- Wertschöpfungskette als auch das Norwegische Außenministerium sowie zahlreiche indonesische Behörden beigetreten. STOP, das auf eine Initiative der beiden Unternehmen Borealis und SYSTEMIQ zurückgehe, unterstütze Städte und Gemeinde mit technischer Expertise und Wissenstransfer zum Aufbau eines Abfallwirtschaftssystems. Das erste Projekt sei im April 2018 in Muncar, einer Küstenstadt auf der indonesischen Insel Java, ins Leben gerufen worden. Zwei weitere Städtepartnerschaften sollen im Laufe dieses Jahres gegründet werden.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here