Sicon erhält Deutschen Exzellenzpreis

Das Unternehmen wurde mit dem Deutschen Exzellenz‐Preis für herausragende Leistungen in der Wirtschaft in der Kategorie „Produkte B2B“ ausgezeichnet.

Für das Hilchenbacher Unternehmen Sicon, ein Anlagenbauer mit besonderem Fokus auf umwelteffiziente und profitable Recyclinganlagen für die Schrott‐ und Stahlindustrie, nahm Geschäftsführer Sebastian Schülke den Preis von Jury‐Mitglied Dr. Birte Gall entgegen. Die Auszeichnung erhielt Sicon für den Fahrzeugshredder EcoShred Compact.

In seiner Dankesrede verwies Sebastian Schülke auf die Bedeutung dieser Auszeichnung für sein Unternehmen: „Mittelständische Unternehmen in Deutschland und insbesondere im Siegerland leisten einen sehr wichtigen Beitrag zur deutschen Wirtschaft. Mit mehr als sieben Milliarden Menschen auf unserer Erde ist die Aufbereitung und Verwertung von Reststoffen und Abfällen aller Art die wichtigste ökologische Herausforderung unserer Gegenwart. Wir stellen uns dieser Aufgabe und bieten mit unserem EcoShred Compact Fahrzeugshredder eine extrem effiziente Anlage, die vollautomatisiert betrieben werden kann und 100% made in Germany ist. Dass diese Leistung mit dem Deutschen Exzellenz‐Preis in einer eigenen Auszeichnung berücksichtigt wird, finden wir richtig. Umso mehr freut es uns, dass wir nun diese Aus‐ zeichnung selbst erhalten haben. Sie bestätigt uns in unserer bisherigen Arbeit, ist zugleich ein tolles Signal an das gesamte Team, an die Region Siegerland und eine wertvolle Botschaft an unsere Geschäftspartner und Kunden.“

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here