Starke Magneten für bessere Edelstahl-Rückgewinnung

Der Magnetbandrollenscheider Steinert MSB HG ist laut Unternehmen eine Weiterentwicklung des Steinert MSB, um Edelstahlanteile (VA) aus Schüttgütern innerhalb von Recyclingprozessen zurückzugewinnen.
Steinert MSB HG

Werthaltiger Edelstahl ist in vielen Aufbereitungs- und Shredder-Prozessen in verschiedenen Materialkörnungen und Anteilen enthalten. Durch den Einsatz von starken Magneten an der richtigen Position in der Anlage, kann Edelstahl in höherer Ausbeute zurückgewonnen werden. Weiterhin schützten starke Magnete nachgeschaltete Zerkleinerungsmaschinen im Kunststoff-Recycling und z. B. im Aluminiumrecycling vor erhöhtem Verschleiß durch Abtrennung von VA.

Die Weiterentwicklung Steinert MSB HG (high gradient) besteht laut Hersteller aus sehr starken Ring-Magneten, die Edelstahl in hoher Ausbeute wiedergewinnen. Eine hohe Magnetdichte in kompakter Scheibenpolanordnung gewähre eine optimale Kombination aus Magnetfluss und Magnetkraft in Kombination mit hoher Feldtiefe. Je nach Anwendung und Sortiermaterial gewährten entsprechende Optionen in der Maschinenkonfiguration ein bestmögliches Ergebnis.

Typische Anwendungen seien die Rückgewinnung und Abtrennung von Edelstahl aus:

  • Schredder-Resten (SSF/ASR und SLF) nach dem Wirbelstromscheider
  • Schwerfraktionen der Nassaufbereitung (DMS)
  • vorzerkleinerten Aluminium- und Leichtmetallschrotten vor der Nachzerkleinerung (Maschinenschutz)
  • Aschen aus der Müllverbrennung nach dem Wirbelstromscheider
  • zerkleinerten Kunststoffen, Flakes, Mahlgütern und Granulaten

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here