Österreich: 538.300 Tonnen getrennt gesammelt

Auch im ersten Halbjahr 2018 war laut der ARA die Bereitschaft der Österreicherinnen und Österreicher zur getrennten Müllsammlung ungebrochen.

In den ersten sechs Monaten seien 538.300 Tonnen Verpackungen und Altpapier von den österreichischen Haushalten gesammelt worden. Dies entspreche einer Steigerung um 0,5 % gegenüber 2017.

Im Detail habe sich folgendes Bild gezeigt: Die Sammelmenge an Leichtverpackungen (überwiegend Kunststoffverpackungen) sei um 1,3 % auf rund 88.000 Tonnen gestiegen. Auch bei Glas sei mit 116.600 Tonnen ein Plus von 1,3 % erzielt worden. Während Altpapier mit 318.800 Tonnen exakt auf Vorjahresniveau geblieben sei, sei die Erfassungsmenge an Metallverpackungen mit 14.900 Tonnen um 1,0 % leicht zurückgegangen

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here