Erfolgreiches Jahr für Bühler

Wie das Unternehmen meldet, konnte der Auftragseingang organisch um 10% auf CHF 2,8 Mrd., der Umsatz um 9% auf 2,7 Mrd. und der EBIT um 18% auf CHF 205 Mio. (EBIT-Marge: 7,7%) gesteigert werden.
Rohstoffpreise Andreas Hermsdorf, pixelio.de
Andreas Hermsdorf, pixelio.de

Beide Geschäftsbereiche von Bühler trugen laut Unternehmen zum Wachstum bei. Grains & Food legte bei Auftragseingang und Umsatz um 7% auf CHF 2,1 Mrd. bzw. 2,0 Mrd. zu. Advanced Materials steigerte den Auftragseingang um 21% auf CHF 672 Mio. und den Umsatz um 19% auf CHF 640 Mio. Ebenfalls steigern konnten sich das Servicegeschäft und das Geschäft mit Einzelmaschinen, die mittlerweile zusammen 32% des gesamten Umsatzes ausmachen. Der Nettogewinn stieg um 22% auf CHF 174 Mio., was einer Nettogewinn-Marge von 6,5% entspricht (Vorjahr: 5,9%). Für das laufende Geschäftsjahr erwartet das Unternehmen die Fortsetzung des Wachstumskurses.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here