SCHLAGWORTE: Verpackungsstahl

Verpackungsstahlhersteller fordern höhere Recyclingquoten

| Das angekündigte Paket zur Kreislaufwirtschaft in der Europäischen Union muss nach Auffassung von APEAL, der Branchenorganisation europäischer Hersteller von Verpackungsstahl , ambitionierte Recyclingziele enthalten, um einen Kulturwandel beim Design, bei der Herstellung, im Gebrauch und bei der Wiederverwertung von Produkten zu bewirken.

Verpackungsstahl zu 89,2 Prozent recycelt

| Der Andernacher Weißblechhersteller Rasselstein, der zu ThyssenKrupp gehört, hat für 2006 eine Weißblech-Recyclingquote von 89,2 Prozent bekannt gegeben. Rasselstein ist der einzige deutsche Hersteller von Verpackungsstahl und kommt seiner Produktverantwortung mit der Hilfe zweier Entsorger nach. Gesetzlich sind 70 Prozent gefordert.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link