SCHLAGWORTE: Bauhaus Universität Weimar

Das Sulfatproblem

| Als Baustoff in Wänden, Decken und Böden stecken schon heute bis zu zehn Prozent Gips in der Gebäudesubstanz Deutschlands. Nach einem Abriss bereiten diese Stoffe in Recyclingbaustoffen massive Probleme. Aus diesem Grund werden Gipsabfälle bislang deponiert. Doch es gibt erste Recyclingansätze.

DBU fördert Projekt zur Abfallmitverbrennung in Zementwerken

| Üblicherweise wird CO2-haltiger Kalkstein in Zementwerken eingesetzt. Die Weimarer IBU-tec advanced materials hat das Ziel, den Kalkstein durch industrielle Abfallstoffe zu ersetzen, wie Steffen Vogel, stellvertretender Bereichsleiter des Technologieunternehmens, erklärt. Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) fördert das Forschungsprojekt eigenen Angaben zufolge mit rund 240.000 Euro.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link