Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Einführung in die rechtlichen und technischen Grundlagen der Recycling- und Entsorgungswirtschaft

Ort: Köln
19.09.2016 - 20.09.2016

Für Neu- und Quereinsteiger ist gerade am Anfang die Komplexität der Recycling- und Entsorgungsbranche oft verwirrend: Begriffe können noch nicht eingeordnet, Abläufe in ihrer Ursächlickeit nicht durchschaut und Zusammenhänge zunächst nicht erkannt werden.

Was ist ein Abfallstrom? Was bedeutet Produktverantwortung und wozu braucht Abfall eine Hierarchie? Was sind KrwG, EfbV und BefErlV? Wo liegt der Unterschied zwischen Wertstoff und Sekundärrohstoff? Gibt es überhaupt einen? Und was hat die EU damit zu tun?

Unser Kompaktseminar beantwortet Ihnen in zwei Tagen all diese und viele weitere Fragen. Natürlich steht Ihnen unser Referent auch für Ihre ganz persönlichen Fachfragen zur Verfügung und Sie ehalten ausreichend Gelegenheit, sich untereinander auszutauschen.

Nutzen Sie die Veranstaltung, um einen umfassenden Überblick über die rechtlichen und technischen Grundlagen der Entsorgungs- und Recyclingwirtschaft zu erhalten und entspannter den neuen beruflichen Herausforderungen zu begegnen.

Unser Seminar hilft Ihnen, sich in der Entsorgungswelt zurechtzufinden und bietet Ihnen die Basis, auf der Sie im Laufe Ihrer Tätigkeit schnell weiteres Fachwissen aufbauen können. Zum Nachweis Ihrer Weiterbildung erhalten Sie im Anschluss an die Veranstaltung das BDE– Teilnehmerzertifikat.

Details

Beginn:
19.09.2016
Ende:
20.09.2016
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
http://veranstaltungen.bde.de/?sub=133

Veranstalter

BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft
Telefon:
+49 30 59003350
E-Mail:
info@bde.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Stadthotel am Römerturm
St. Apern-Str. 32
Köln, 50667
Google Karte anzeigen
« Grundlehrgang zur Erlangung der Fachkunde für Aufsichts- und Leitungspersonal in Entsorgungsfachbetrieben im Sinne der § 9 EfbV und §§ 4 und 5 AbfAEV
Erfolgreiches Forderungsmanagement »