E-Schrott

DUH: Sammelsysteme mangelhaft und verbraucherunfreundlich

| Die Deutsche Umwelthilfe hat Rücknahmesysteme für Elektroschrott untersucht und sieht erheblichen Verbesserungsbedarf bei der Sammlung.

Rekordergebnis bei Elektroaltgeräten in Österreich

| Wie die Elektroaltgeräte Koordinierungsstelle (EAK) meldet, wurden Im Jahr 2016 in Österreich 83.074 Tonnen Elektroaltgeräte (EAG) gesammelt und einer fachgerechten Verwertung und Entsorgung zugeführt.

Vier Ströme, eine Lösung

| Die Box ist eine ADR-konforme Lösung für die Sammlung und den Transport von ADR WEEE, Flachbildschirmen, alten Röhrenfernsehgeräten und Photovoltaikmodulen

Landbell Austria Bestandteil der European Recycling Platform

| Die Landbell Group fast ihre Dienstleistungen Österreich künftig unter einem Dach zusammen.
Zertifizierung

16. Elektro(nik)-Altgerätetag

| Die Veranstaltung findet im Rahmen des bvse-Branchenforums am Mittwoch, 15. November 2017, im NH Collection Nürnberg City statt und hält von Digitalisierung über Recht zur Praxis branchenrelevante Themen bereit.

Kreislauffähiges Leben für Hightech-Kunststoffe

| Mit „PolyCE“ initiieren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Fraunhofer IZM ein Projekt, um ausgediente Kunststoffe aus Elektronikschrott als Rohstoffquelle zu nutzen und wiederzuverwenden.

bvse-Forum Schrott und Elektro(nik)-Altgerätetag

| Der bvse veranstaltet sein 12. bvse-Forum Schrott und den 14. Elektro(nik)-Altgerätetag vom 14.-15.11.2017 in Nürnberg.

Studie: Lampen gemeinsam sammeln

| Eine aktuelle Studie des GfK Marktforschungsinstitutes im Auftrag des Europäischen Verbandes EucoLight zeige, dass eine gemeinsame Sammlung für alle Lampentypen sinnvoll sei. Dies vermeidee das Risiko, dass Verbraucher Lampen verwechseln und führe letztendlich zu einer höheren Rückgabe und Sammelquote.

DUH kritisiert mangelnde Umsetzung des ElektroG

| Testbesuche der DUH zur Rücknahme von Elektroaltgeräten im stationären Handel hätten eine mangelhafte Rücknahmepraxis und weitgehend fehlende Verbraucherinformationen belegt.

DUH geht rechtlich gegen Saturn vor

| Die Deutsche Umwelthilfe hat sich die Elektronikmarktkette vorgeknöpft: Bei einem Testbesuch wurde die Rücknahme ausgedienter Energiesparlampen verweigert.

WEEE-Vollzug: Niederlande fahnden nach Trittbrettfahrern

| Nach Angaben von WEEE Nederland, einem Partnerunternehmen von take-e-way, geht das niederländische Ministerium für Infrastruktur und Umwelt gegen WEEE-Trittbrettfahrer vor.
Elektroaltgeräte

Verstoß gegen Rücknahmepflicht kostet bis zu 100.000 Euro

| Ab heute muss der Handel bei einem Verstoß gegen seine Rücknahmepflichten für Elektro- und Elektronikaltgeräte mit einem Bußgeld von bis zu 100.000 € rechnen. Eine entsprechende Änderung des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes tritt ist heute in Kraft getreten.
Altlampenentsorgung

Nur knapp die Hälfte weiß Bescheid

| Nur 46 Prozent der Deutschen wissen, dass sie LED- und Energiesparlampen bei jedem größeren Elektrohandelsgeschäft kostenlos entsorgen können. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage von TNS Emnid im Auftrag von Lightcycle.