RECYCLING magazin 18 / 2014

    Preis: EUR 10,20 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

    Jetzt Print-Ausgabe bestellen

    Personen

    Neue bvse-Justiziarin TSR verliert Geschäftsführer VDMA-Fachbereich Recycling mit neuem Vorstand Neuer Leiter des Vertriebs bei Energy from Waste Das unbekannte Landei
    News – Personen
    Neue bvse-Justiziarin TSR verliert Geschäftsführer VDMA-Fachbereich Recycling mit neuem Vorstand Neuer Leiter des Vertriebs bei Energy from Waste Das unbekannte Landei (S. 6)

    Unternehmen

    Mehr Unfälle mit wassergefährdenden Stoffen in Sachsen als im Vorjahr Umsatzsteigerung trotz Insolvenz bei TCMG Eliquo Water beteiligt sich an Pyreg Appell für sichere Aktenvernichtung Bewegung bei Online-Entsorgungsportalen Wertstoffhandel für Mittelstand
    News – Unternehmen
    Mehr Unfälle mit wassergefährdenden Stoffen in Sachsen als im Vorjahr Umsatzsteigerung trotz Insolvenz bei TCMG Eliquo Water beteiligt sich an Pyreg Appell für sichere Aktenvernichtung Bewegung bei Online-Entsorgungsportalen Wertstoffhandel für Mittelstand (S. 7)
    Eigentlich wären mehr als genug Altfahrzeuge zur Verschrottung da. Doch aufgrund von Vollzugsdefiziten gehen den Entsorgern mehrere Hunderttausend Fahrzeuge durch die Lappen. Unter anderem mit diesem Thema wird sich der Altfahrzeugtag Anfang Oktober in Hohenroda auseinandersetzen.
    Raus aus der Grauzone
    Eigentlich wären mehr als genug Altfahrzeuge zur Verschrottung da. Doch aufgrund von Vollzugsdefiziten gehen den Entsorgern mehrere Hunderttausend Fahrzeuge durch die Lappen. Unter anderem mit diesem Thema wird sich der Altfahrzeugtag Anfang Oktober in Hohenroda auseinandersetzen. (S. 10)
    Jährlich fallen beim Lichttechnikhersteller Zumtobel Lighting rund 380 Tonnen Verpackungen an. Bisher wurden diese mit viel Aufwand gesammelt und gelagert. Mit Ballenpressen von HSM wird der Prozess effizienter und günstiger.
    Ab in die Presse
    Jährlich fallen beim Lichttechnikhersteller Zumtobel Lighting rund 380 Tonnen Verpackungen an. Bisher wurden diese mit viel Aufwand gesammelt und gelagert. Mit Ballenpressen von HSM wird der Prozess effizienter und günstiger. (S. 12)
    Fahrzeuge sind für die Recyclingindustrie unverzichtbare Hilfsmittel. Auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover zeigen mehr als 2.000 Aussteller, wohin sich die Technologie entwickelt und welches die Trends für die Nutzfahrzeuge von morgen sind.
    Auf der richtigen Spur
    Fahrzeuge sind für die Recyclingindustrie unverzichtbare Hilfsmittel. Auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover zeigen mehr als 2.000 Aussteller, wohin sich die Technologie entwickelt und welches die Trends für die Nutzfahrzeuge von morgen sind. (S. 14)
    Das Unternehmen Zollner komprimiert mit einer Brikettierpresse der Firma Ruf jährlich mehr als 100 Tonnen Aluminiumspäne. Damit reduziert der Mechatronikdienstleister das Volumen dieser Wertstoffe auf einen Bruchteil und trennt sie von anhaftenden Ölen und Emulsionen. Ein Anwenderbericht.
    Verluste reduzieren
    Das Unternehmen Zollner komprimiert mit einer Brikettierpresse der Firma Ruf jährlich mehr als 100 Tonnen Aluminiumspäne. Damit reduziert der Mechatronikdienstleister das Volumen dieser Wertstoffe auf einen Bruchteil und trennt sie von anhaftenden Ölen und Emulsionen. Ein Anwenderbericht. (S. 16)

    Politik + Recht

    Ärger um Verordnung zur EED-Richtlinie Bayrische Bauindustrie legt Positionspapier vor Vorgaben zum Leistungsort
    News – Politik + Recht
    Ärger um Verordnung zur EED-Richtlinie Bayrische Bauindustrie legt Positionspapier vor Vorgaben zum Leistungsort (S. 18)
    Nordrhein-Westfalen will die Erzeugung von Energie aus Bioabfällen steigern. Das Land hat jedoch bereits ein hohes Niveau der Abfallbewirtschaftung erreicht. Ausbaupotenziale liegen vor allem in der Effizienzsteigerung von MVA sowie einer Umlenkung von Bioabfall in Vergärungsanlagen.
    Abfall statt Mais?
    Nordrhein-Westfalen will die Erzeugung von Energie aus Bioabfällen steigern. Das Land hat jedoch bereits ein hohes Niveau der Abfallbewirtschaftung erreicht. Ausbaupotenziale liegen vor allem in der Effizienzsteigerung von MVA sowie einer Umlenkung von Bioabfall in Vergärungsanlagen. (S. 19)
    Die zunehmenden Anforderungen aus dem Umwelt- und Gefahrstoffrecht machen es zukünftig notwendig, in der Entsorgung wesentlich mehr naturwissenschaftliche Kenntnisse einzubringen. Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen im Umwelt- und Stoffrecht.
    Wissen, was drin ist
    Die zunehmenden Anforderungen aus dem Umwelt- und Gefahrstoffrecht machen es zukünftig notwendig, in der Entsorgung wesentlich mehr naturwissenschaftliche Kenntnisse einzubringen. Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen im Umwelt- und Stoffrecht. (S. 22)

    Wissenschaft + Technik

    Verwertung von Altbeizsäuren und kupferhaltigen Abfallströmen zur Kupferrückgewinnung Ausbildung zum Baumaschinenführer Sichere Entleerung voller Getränkebehälter Einsatz unter beengten Platzverhältnissen Trommelsiebmaschine mit Sattelauflieger
    News – Wissenschaft + Technik
    Verwertung von Altbeizsäuren und kupferhaltigen Abfallströmen zur Kupferrückgewinnung Ausbildung zum Baumaschinenführer Sichere Entleerung voller Getränkebehälter Einsatz unter beengten Platzverhältnissen Trommelsiebmaschine mit Sattelauflieger (S. 26)
    Mit 9 Millionen Tonnen pro Jahr sind Bioabfälle ein bedeutender Stoffstrom. Das Bifa stellt Wege zur Identifizierung von Ökoeffizienzreserven dar – sowohl auf Ebene der Behandlungsverfahren als auch für die kommunalen Entsorgungsstrukturen.
    Effizienter verwerten
    Mit 9 Millionen Tonnen pro Jahr sind Bioabfälle ein bedeutender Stoffstrom. Das Bifa stellt Wege zur Identifizierung von Ökoeffizienzreserven dar – sowohl auf Ebene der Behandlungsverfahren als auch für die kommunalen Entsorgungsstrukturen. (S. 28)

    Marktplätze

    65 Milliarden PET-Flaschen in Europa recycelt Rekommunalisierung des Ilm-Kreises stockt
    News – Marktplätze
    65 Milliarden PET-Flaschen in Europa recycelt Rekommunalisierung des Ilm-Kreises stockt (S. 30)
    Marktforscher prognostizieren für die Periode 2014 bis 2018 ein Wachstum der Abfall- und Recyclingbranche im Vereinigten Königreich von über 13 Prozent. Zahlreiche Reformen stehen allerdings noch aus – vor allem ein Ende der immer noch gängigen Deponierung.
    Abfallmarkt im Wandel
    Marktforscher prognostizieren für die Periode 2014 bis 2018 ein Wachstum der Abfall- und Recyclingbranche im Vereinigten Königreich von über 13 Prozent. Zahlreiche Reformen stehen allerdings noch aus – vor allem ein Ende der immer noch gängigen Deponierung. (S. 31)
    Die geopolitische Situation beeinflusst auch die Metallmärkte. Dies zeigt sich unter anderem im verunsicherten Nickelmarkt. Der Kupfermarkt hingegen scheint sich endlich zu stabilisieren. Mit Spannung beobachten die Marktteilnehmer die neuesten wirtschaftlichen Entwicklungen in China.
    Hoffnung auf zweites Halbjahr
    Die geopolitische Situation beeinflusst auch die Metallmärkte. Dies zeigt sich unter anderem im verunsicherten Nickelmarkt. Der Kupfermarkt hingegen scheint sich endlich zu stabilisieren. Mit Spannung beobachten die Marktteilnehmer die neuesten wirtschaftlichen Entwicklungen in China. (S. 33)

    Rubriken

    Getrennt oder geeint?
    Editorial
    Getrennt oder geeint? (S. 3)
    Aktuelle Daten aus der Kreislaufwirtschaft
    (S. 35)
    Termine
    (S. 36)
    Aktuelle Angebote und Gesuche
    Anzeigenmarkt
    Aktuelle Angebote und Gesuche (S. 37)

    Einzelheft-Bestellung

    RECYCLING magazin 18 / 2014

    Preis: EUR 10,20 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

      Daten zur Kontaktperson

      Anrede *

      Nachname *

      Vorname *

      Ihre E-Mail-Adresse *

      Ihre Telefonnummer *

      Anschrift/Kontakt

      Firma

      Straße/Hausnummer *

      PLZ/Ort *

      Land *

      Zahlungsart *

      USt.-IdNr.

      Anmerkungen

      * Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert

      Mit dem Absenden dieser Nachricht willige ich ein, dass die angegebenen Daten zu meiner weiteren Betreuung und Zusendung der angeforderten Informationen verarbeitet und genutzt werden dürfen. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen in einer formlosen E-Mail. Datenschutzerklärung