RECYCLING magazin 14 / 2013

    Preis: EUR 10,00 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

    Jetzt Print-Ausgabe bestellen

    Personen

    Petit wird neuer Landesdirektor Scholz erweitert Vorstand Kugler folgt Kamp UBA gründet KRU Herr der Umweltlabel Verknüpfung von Politik und Recht
    News – Personen
    Petit wird neuer Landesdirektor Scholz erweitert Vorstand Kugler folgt Kamp UBA gründet KRU Herr der Umweltlabel Verknüpfung von Politik und Recht (S. 6)

    Unternehmen

    Eggersmann Anlagenbau übernimmt BRT Recycling Technologie Trimet will zwei Werke in Frankreich kaufen Sita UK denkt über Schließungen nach Weiter Zoff auf dem Verpackungsmarkt bvse will neuen Fachverband gründen SAM schließt Geschäftsjahr positiv ab
    News – Unternehmen
    Eggersmann Anlagenbau übernimmt BRT Recycling Technologie Trimet will zwei Werke in Frankreich kaufen Sita UK denkt über Schließungen nach Weiter Zoff auf dem Verpackungsmarkt bvse will neuen Fachverband gründen SAM schließt Geschäftsjahr positiv ab (S. 7)
    Deutschlands größter Stahl- und Metallschrottentsorger steht vor einer umfassenden Neuausrichtung. Angesichts der anhaltenden Schwierigkeiten in der europäischen Stahl- und Metallindustrie trennt sich die Scholz-Gruppe von verlustreichen Sparten und baut Überkapazitäten ab.
    Scholz zieht die Reißleine
    Deutschlands größter Stahl- und Metallschrottentsorger steht vor einer umfassenden Neuausrichtung. Angesichts der anhaltenden Schwierigkeiten in der europäischen Stahl- und Metallindustrie trennt sich die Scholz-Gruppe von verlustreichen Sparten und baut Überkapazitäten ab. (S. 10)
    Erneut wurde in einem Gutachten die Frage behandelt, wem das Eigentum an den Verpackungsabfällen zufällt: Den dualen Systemen oder den Entsorgern? Auftraggeber des Papiers waren die Entsorgerverbände BDE und bvse. Das überrascht mehr als das Ergebnis an sich.
    Alte Erkenntnis, neuer Rahmen
    Erneut wurde in einem Gutachten die Frage behandelt, wem das Eigentum an den Verpackungsabfällen zufällt: Den dualen Systemen oder den Entsorgern? Auftraggeber des Papiers waren die Entsorgerverbände BDE und bvse. Das überrascht mehr als das Ergebnis an sich. (S. 12)
    Der Kölner Verein Jack in the Box baut alte Seecontainer zu Büro- oder Ausstellungsräumen um. Neben Architeckten arbeiten auch ehemalige Langzeitarbeitslose oder Ex-Suchtkranke an den Projekten.
    Vom Weltmeer zum Büro
    Der Kölner Verein Jack in the Box baut alte Seecontainer zu Büro- oder Ausstellungsräumen um. Neben Architeckten arbeiten auch ehemalige Langzeitarbeitslose oder Ex-Suchtkranke an den Projekten. (S. 14)

    Politik + Recht

    Ein Bäcker ist kein qualifizierter Entsorger VG Göttingen untersagt, VG Ansbach erlaubt Altkleidersammlung Keine Stromsteuervergünstigung
    News – Politik + Recht
    Ein Bäcker ist kein qualifizierter Entsorger VG Göttingen untersagt, VG Ansbach erlaubt Altkleidersammlung Keine Stromsteuervergünstigung (S. 16)
    Wann sind Altstoffe kein Abfall mehr, sondern Produkt? Mit dieser Frage plagen sich Verwerter, Verbände und Juristen seit Jahren. Mit wenig Erfolg – die meisten End-of-Waste-Verordnungen stecken fest.
    Aus für Abfallende?
    Wann sind Altstoffe kein Abfall mehr, sondern Produkt? Mit dieser Frage plagen sich Verwerter, Verbände und Juristen seit Jahren. Mit wenig Erfolg – die meisten End-of-Waste-Verordnungen stecken fest. (S. 17)

    Wissenschaft + Technik

    Projekt für Nutzung regionaler Bio-Reststoffe Medina misst Metallgehalt in E-Schrott Batterieelektroden aus Reishülsen Keine Müllabfuhr mehr verpassen Einwellen-Zerkleinerer mit zweifacher Auswurfklappe Sehr kleine Müllpressfahrzeuge von Zoeller
    News – Wissenschaft + Technik
    Projekt für Nutzung regionaler Bio-Reststoffe Medina misst Metallgehalt in E-Schrott Batterieelektroden aus Reishülsen Keine Müllabfuhr mehr verpassen Einwellen-Zerkleinerer mit zweifacher Auswurfklappe Sehr kleine Müllpressfahrzeuge von Zoeller (S. 22)
    Ein gemeinsamer Versuch der RWTH Aachen und der niederländischen Universität Wageningen haben gezeigt, dass maximal ein Fünftel des in Haushaltsrestabfällen enthaltenen Kunststoffs recycelt werden kann. Dies entspricht pro Jahr rund sieben Kilogramm je Einwohner.
    Rückgewinnung durch Nascheiding
    Ein gemeinsamer Versuch der RWTH Aachen und der niederländischen Universität Wageningen haben gezeigt, dass maximal ein Fünftel des in Haushaltsrestabfällen enthaltenen Kunststoffs recycelt werden kann. Dies entspricht pro Jahr rund sieben Kilogramm je Einwohner. (S. 24)

    Marktplätze

    Schweizer verbrennen die Hälfte Leichter Umsatzrückgang auf dem Verpackungsmarkt
    News – Marktplätze
    Schweizer verbrennen die Hälfte Leichter Umsatzrückgang auf dem Verpackungsmarkt (S. 28)
    Die türkischen Stahlwerke haben wieder mehr Schrott in Europa eingekauft. Dies dürfte der Hauptgrund dafür sein, dass die Schrottpreise im Juli zumindest nicht weiter gesunken sind. Nur wenige Schrotthändler haben mit dieser Entwicklung gerechnet. Sie hoffen nun auf eine Seitwärtsbewegung der Preise.
    Talsohle erreicht?
    Die türkischen Stahlwerke haben wieder mehr Schrott in Europa eingekauft. Dies dürfte der Hauptgrund dafür sein, dass die Schrottpreise im Juli zumindest nicht weiter gesunken sind. Nur wenige Schrotthändler haben mit dieser Entwicklung gerechnet. Sie hoffen nun auf eine Seitwärtsbewegung der Preise. (S. 29)
    Auf Tschechiens Solarwirtschaft rollt eine neue Kostenwelle zu. Obwohl die Entsorgung von Photovoltaikanlagen erst in rund zwanzig Jahren akut wird, werden die Hersteller schon heute durch eine hohe Recyclinggebühr zur Kasse gebeten. Dies könnte der Branche einen empfindlichen Dämpfer verpassen.
    Wechsel in die Zukunft
    Auf Tschechiens Solarwirtschaft rollt eine neue Kostenwelle zu. Obwohl die Entsorgung von Photovoltaikanlagen erst in rund zwanzig Jahren akut wird, werden die Hersteller schon heute durch eine hohe Recyclinggebühr zur Kasse gebeten. Dies könnte der Branche einen empfindlichen Dämpfer verpassen. (S. 30)
    Die neuesten Zahlen des europäischen Papierverbands CEPI zeigen in fast allen Bereichen einen leicht negativen Trend. Doch während Produktion und Verbrauch geringfügig fallen, entwickeln sich wenigstens die Daten im Recyclingbereich überwiegend nach oben.
    Rückläufig
    Die neuesten Zahlen des europäischen Papierverbands CEPI zeigen in fast allen Bereichen einen leicht negativen Trend. Doch während Produktion und Verbrauch geringfügig fallen, entwickeln sich wenigstens die Daten im Recyclingbereich überwiegend nach oben. (S. 32)
    Obwohl die Preise an der Londoner Metallbörse nach wie vor niedrig sind, scheint es, als wäre der Abwärtstrend zumindest für Aluminium und Kupfer gestoppt. Die anderen Metallpreise fallen zumindest nicht stark.
    Ende der Talfahrt?
    Obwohl die Preise an der Londoner Metallbörse nach wie vor niedrig sind, scheint es, als wäre der Abwärtstrend zumindest für Aluminium und Kupfer gestoppt. Die anderen Metallpreise fallen zumindest nicht stark. (S. 35)

    Rubriken

    Die Mischung macht’s
    Editorial
    Die Mischung macht’s (S. 3)
    Aktuelle Daten aus der Kreislaufwirtschaft
    (S. 38)
    Termine
    (S. 39)
    Aktuelle Angebote und Gesuche
    Anzeigenmarkt
    Aktuelle Angebote und Gesuche (S. 40)

    Einzelheft-Bestellung

    RECYCLING magazin 14 / 2013

    Preis: EUR 10,00 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

      Daten zur Kontaktperson

      Anrede *

      Nachname *

      Vorname *

      Ihre E-Mail-Adresse *

      Ihre Telefonnummer *

      Anschrift/Kontakt

      Firma

      Straße/Hausnummer *

      PLZ/Ort *

      Land *

      Zahlungsart *

      USt.-IdNr.

      Anmerkungen

      * Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert

      Mit dem Absenden dieser Nachricht willige ich ein, dass die angegebenen Daten zu meiner weiteren Betreuung und Zusendung der angeforderten Informationen verarbeitet und genutzt werden dürfen. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen in einer formlosen E-Mail. Datenschutzerklärung