RECYCLING magazin 05 / 2011

    Preis: EUR 10,00 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

    Jetzt Print-Ausgabe bestellen

    Nachrichten

    Dänen sind Europameister in der Müllproduktion Metallschrottrecycling: Ecore-Wetzel-Gruppe spielt in einer neuen Liga VTC steigt bei S+S ein BMF legt nach Indonesien: Enormer Nachholbedarf Europäische Kooperation für Seltene Erden Interview „Wir fordern Bestandsschutz“
    Aktuelles aus allen Bereichen
    • Dänen sind Europameister in der Müllproduktion
    • Metallschrottrecycling: Ecore-Wetzel-Gruppe spielt in einer neuen Liga
    • VTC steigt bei S+S ein
    • BMF legt nach
    • Indonesien: Enormer Nachholbedarf
    • Europäische Kooperation für Seltene Erden
    • Interview „Wir fordern Bestandsschutz“
    (S. 7)

    Personen

    Reinhold Schmidt | Es gibt vermutlich keine Sorte, die nicht schon durch seine Hände gegangen ist.
    Der Sortenkenner
    Reinhold Schmidt | Es gibt vermutlich keine Sorte, die nicht schon durch seine Hände gegangen ist. (S. 10)
    Eva Pollert | Der Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung (bvse) hat eine neue Justiziarin: Eva Pollert.
    Entsorgerverband bvse beruft neue Justiziarin
    Eva Pollert | Der Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung (bvse) hat eine neue Justiziarin: Eva Pollert. (S. 10)
    Christoph Pfemeter | Der Mitbegründer und langjährige Geschäftsführer des Österreichischen Biomasse-Verbandes, Ernst Scheiber (rechts im Bild), hat am 16. Februar seine Aufgaben an Christoph Pfemeter (links) übergeben.
    Generationswechsel beim Biomasse-Verband Österreich
    Christoph Pfemeter | Der Mitbegründer und langjährige Geschäftsführer des Österreichischen Biomasse-Verbandes, Ernst Scheiber (rechts im Bild), hat am 16. Februar seine Aufgaben an Christoph Pfemeter (links) übergeben. (S. 10)
    Edmund Stassen| Wie die Gesellschaft Duales System Deutschland (DSD) mitgeteilt, verlässt Edmund Stassen nach Ablauf seines Vertrages die Geschäftsführung.
    Stassen verlässt DSD
    Edmund Stassen| Wie die Gesellschaft Duales System Deutschland (DSD) mitgeteilt, verlässt Edmund Stassen nach Ablauf seines Vertrages die Geschäftsführung. (S. 10)
    Christian Satlow, Peter Kasimir | Die Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling und Entsorgungsunternehmen (BDSV) und der Verband Deutscher Metallhändler (VDM) wollen als „Fachausschuss Technik und Umwelt BDSV/VDM“ zusammenarbeiten.
    BDSV und VDM bilden Umweltgruppe
    Christian Satlow, Peter Kasimir | Die Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling und Entsorgungsunternehmen (BDSV) und der Verband Deutscher Metallhändler (VDM) wollen als „Fachausschuss Technik und Umwelt BDSV/VDM“ zusammenarbeiten. (S. 11)
    Roland Belz | Nach schwerer Krankheit ist der Erfinder eines recycelbaren Kunststoffpolymers, Roland Belz, im Alter von 61 Jahren verstorben.
    Kunststoffrecycling-Pionier verstorben
    Roland Belz | Nach schwerer Krankheit ist der Erfinder eines recycelbaren Kunststoffpolymers, Roland Belz, im Alter von 61 Jahren verstorben. (S. 11)
    Oliver Schmitz | Der neue kaufmännische Geschäftsführer der Gesellschaft für Abfallwirtschaft (GfA) in Lüneburg heißt Oliver Schmitz.
    Neuer Mann an der Spitze der GfA
    Oliver Schmitz | Der neue kaufmännische Geschäftsführer der Gesellschaft für Abfallwirtschaft (GfA) in Lüneburg heißt Oliver Schmitz. (S. 11)
    Peter Roth | Der Hersteller von Zerkleinerungs- und Aufbereitungstechnik Pallmann hat zum 1. Januar Peter Roth die Leitung des neuen Geschäftsbereichs Prozesstechnik in Zweibrücken übertragen.
    Pallmann stärkt Vertrieb
    Peter Roth | Der Hersteller von Zerkleinerungs- und Aufbereitungstechnik Pallmann hat zum 1. Januar Peter Roth die Leitung des neuen Geschäftsbereichs Prozesstechnik in Zweibrücken übertragen. (S. 11)

    Unternehmen

    Die EU fordert eine Recyclingquote von 85 Prozent für E-Schrott. Eine neue Verfahrenstechnik aus Nürnberg erklärt 95 Prozent zum Maß aller Dinge.
    Spitze der Recyclingtechnik
    Die EU fordert eine Recyclingquote von 85 Prozent für E-Schrott. Eine neue Verfahrenstechnik aus Nürnberg erklärt 95 Prozent zum Maß aller Dinge. (S. 12)
    Um die 95-Prozent-Verwertungsquote zu erreichen, tüfteln Wissenschaftler und Recycler an neuen Technologien. Vor allem Shredderrückstände stehen im Fokus.
    Das letzte Quäntchen
    Um die 95-Prozent-Verwertungsquote zu erreichen, tüfteln Wissenschaftler und Recycler an neuen Technologien. Vor allem Shredderrückstände stehen im Fokus. (S. 14)
    Der Entsorgerverband bvse fordert, dass künftig eine Inhouse-Vergabe ohne Ausschreibung verboten wird. Nur so könne das duale System gerettet werden.
    Wund geklopfte Schultern
    Der Entsorgerverband bvse fordert, dass künftig eine Inhouse-Vergabe ohne Ausschreibung verboten wird. Nur so könne das duale System gerettet werden. (S. 18)

    Politik + Recht

    Im Rennen um die Einführung der bundesweiten Wertstofftonne bevorzugen Wissenschaftler den Ausbau der privaten Abfallwirtschaft
    Vorteil Systembetreiber
    Im Rennen um die Einführung der bundesweiten Wertstofftonne bevorzugen Wissenschaftler den Ausbau der privaten Abfallwirtschaft (S. 19)
    Thomas Rummler, Ministerialdirigent im Bundesumweltministerium, über das bevorstehende Planspiel zur Einführung der Wertstofftonne
    „Wertstofftonne macht Sinn“
    Thomas Rummler, Ministerialdirigent im Bundesumweltministerium, über das bevorstehende Planspiel zur Einführung der Wertstofftonne (S. 22)
    Duale Systembetreiber behaupten, dass nur sie die trockene Wertstofftonne einführen können. Viele Kommunen führen sie aber derzeit ein. Zu Recht? Zwei Abfallrechtsexperten erläutern, warum sie dafür beziehungsweise dagegen sind.
    Ist die Wertstofftonne in kommunaler Regie zulässig?
    Duale Systembetreiber behaupten, dass nur sie die trockene Wertstofftonne einführen können. Viele Kommunen führen sie aber derzeit ein. Zu Recht? Zwei Abfallrechtsexperten erläutern, warum sie dafür beziehungsweise dagegen sind. (S. 24)

    Wissenschaft + Technik

    Baufahrzeuge | Auf dem Dreijahressalon Samoter in Verona hat New Holland seine neuen Raupenbagger- und Radladermodelle der C-Serie vorgestellt.
    Bis zu zehn Prozent Sprit sparen
    Baufahrzeuge | Auf dem Dreijahressalon Samoter in Verona hat New Holland seine neuen Raupenbagger- und Radladermodelle der C-Serie vorgestellt. (S. 26)
    Altbatterien | LifeView verkauft den Eco Battery Charger nun auch in Deutschland.
    Normale Einwegbatterien bis zu 20-mal wieder aufladen
    Altbatterien | LifeView verkauft den Eco Battery Charger nun auch in Deutschland. (S. 26)
    Sortierung | Die Kölner Elektromagnetbau-Firma Steinert hat nach eigenen Angaben zum ersten Mal in einem deutschen Shredder-Betrieb ein sensorgestütztes Sortiersystem (XSS-F) installiert.
    Steinert: Weltweit erster Shredder mit XRF-System
    Sortierung | Die Kölner Elektromagnetbau-Firma Steinert hat nach eigenen Angaben zum ersten Mal in einem deutschen Shredder-Betrieb ein sensorgestütztes Sortiersystem (XSS-F) installiert. (S. 26)
    Kabelrecycling | Die italienische Firma Guidetti hat ihre neuen Anlagen der Serie W.I.R.E 415 und 530 (Wire Innovative Recycling Equipment) vorgestellt.
    Guidetti: Nahezu 100 Prozent reines Endgranulat
    Kabelrecycling | Die italienische Firma Guidetti hat ihre neuen Anlagen der Serie W.I.R.E 415 und 530 (Wire Innovative Recycling Equipment) vorgestellt. (S. 27)
    Raupenlader | Mit Einführung einer neuen Kompaktlader-Modellreihe, der 700er-Serie, erweitert der Maschinenhersteller Bobcat seine Produktpalette um drei Modelle.
    Neue Kompaktlader-Serie von Bobcat
    Raupenlader | Mit Einführung einer neuen Kompaktlader-Modellreihe, der 700er-Serie, erweitert der Maschinenhersteller Bobcat seine Produktpalette um drei Modelle. (S. 27)
    Fast jede Verpackung enthält Klebstoffe. Deren Eigenschaften beeinflussen auch das Papierrecycling.
    Klebriges Problem
    Fast jede Verpackung enthält Klebstoffe. Deren Eigenschaften beeinflussen auch das Papierrecycling. (S. 28)
    Immer mehr Studenten interessieren sich für Abfallwirtschaft und Altlasten. Ihr Wissen ist international gefragt.
    Enge Labore
    Immer mehr Studenten interessieren sich für Abfallwirtschaft und Altlasten. Ihr Wissen ist international gefragt. (S. 32)

    Marktplätze

    In der dänischen Hauptstadt wird eine neue Müllverbrennungsanlage gebaut. Auf dem Dach können sich Skifahrer austoben.
    Skiurlaub im Industriegebiet
    In der dänischen Hauptstadt wird eine neue Müllverbrennungsanlage gebaut. Auf dem Dach können sich Skifahrer austoben. (S. 34)
    Die Systemumstürze in einigen Ländern führen zur einer weltweiten Verteuerung der Rohstoffe. Zusätzlich decken sich Staaten mit Metallvorräten ein.
    Arabische Krise puscht Preise
    Die Systemumstürze in einigen Ländern führen zur einer weltweiten Verteuerung der Rohstoffe. Zusätzlich decken sich Staaten mit Metallvorräten ein. (S. 36)

    Rubriken

    Der Bessere möge gewinnen
    Editorial
    Der Bessere möge gewinnen (S. 3)
    Briefe an die Redaktion
    Blickwinkel
    Briefe an die Redaktion (S. 6)
    Aktuelle Daten aus der Kreislaufwirtschaft
    (S. 38)
    Termine
    (S. 39)
    Aktuelle Angebote und Gesuche
    Anzeigenmarkt
    Aktuelle Angebote und Gesuche (S. 40)

    Einzelheft-Bestellung

    RECYCLING magazin 05 / 2011

    Preis: EUR 10,00 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

      Daten zur Kontaktperson

      Anrede *

      Nachname *

      Vorname *

      Ihre E-Mail-Adresse *

      Ihre Telefonnummer *

      Anschrift/Kontakt

      Firma

      Straße/Hausnummer *

      PLZ/Ort *

      Land *

      Zahlungsart *

      USt.-IdNr.

      Anmerkungen

      * Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert

      Mit dem Absenden dieser Nachricht willige ich ein, dass die angegebenen Daten zu meiner weiteren Betreuung und Zusendung der angeforderten Informationen verarbeitet und genutzt werden dürfen. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen in einer formlosen E-Mail. Datenschutzerklärung