RECYCLING magazin 04 / 2013

    Preis: EUR 10,00 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

    Jetzt Print-Ausgabe bestellen

    Personen

    Brückmann wechselt von MVV zu EWE Geschäftsführung ausgeweitet Neuer Zeppelin-Vertriebsdirektor Knitsch erneut Staatssekretär Portrait: Breites Spektrum
    News – Personen
    Brückmann wechselt von MVV zu EWE Geschäftsführung ausgeweitet Neuer Zeppelin-Vertriebsdirektor Knitsch erneut Staatssekretär Portrait: Breites Spektrum (S. 6)

    Unternehmen

    Gewerbliche Sammlung: BMU kritisiert Kommunen Scholz stockt Unternehmensanleihe auf Stora Enso baut 600 Stellen ab Umicore mit „zweitbestem“ Jahr Neues Thesenpapier zum Wertstoffgesetz Zusatzservice bei der Vollständigkeitserklärung
    News – Unternehmen
    Gewerbliche Sammlung: BMU kritisiert Kommunen Scholz stockt Unternehmensanleihe auf Stora Enso baut 600 Stellen ab Umicore mit „zweitbestem“ Jahr Neues Thesenpapier zum Wertstoffgesetz Zusatzservice bei der Vollständigkeitserklärung (S. 7)
    Die Verantwortlichen des Zweckverbands Abfallwirtschaft Vogelsbergkreis prüfen bereits seit den 90ern die getrennte Bioabfallsammlung. Weil ein flächendeckendes System aufgrund der ländlichen Struktur kostspielig ist, sollen Bioabfälle mit dem Restmüll erfasst und anschließend sortiert werden.
    Verzichtbar
    Die Verantwortlichen des Zweckverbands Abfallwirtschaft Vogelsbergkreis prüfen bereits seit den 90ern die getrennte Bioabfallsammlung. Weil ein flächendeckendes System aufgrund der ländlichen Struktur kostspielig ist, sollen Bioabfälle mit dem Restmüll erfasst und anschließend sortiert werden. (S. 10)
    Jens Lühr, Prokurist beim Kunststoffrecycler Fischer, über das Zertifizierungs- und Auditingsystem EuCertPlast, warum er das Zertifikat für überflüssig hält und welche Probleme er im Bereich der Offenlegung von Produktionsstatistiken und Kundenbeziehungen sieht.
    „Dann steht der Recycler bloß da“
    Jens Lühr, Prokurist beim Kunststoffrecycler Fischer, über das Zertifizierungs- und Auditingsystem EuCertPlast, warum er das Zertifikat für überflüssig hält und welche Probleme er im Bereich der Offenlegung von Produktionsstatistiken und Kundenbeziehungen sieht. (S. 12)
    Jahr für Jahr werden in Deutschland zigtausend Tonnen Sperrmüll an den Straßenrand gestellt. Für organisierte Diebesbanden sind sie geradezu ein gefundenes Fressen. Immer mehr Kommunen wollen sich jetzt wehren. Mitunter werden sie dabei sehr erfinderisch.
    Auf der Lauer
    Jahr für Jahr werden in Deutschland zigtausend Tonnen Sperrmüll an den Straßenrand gestellt. Für organisierte Diebesbanden sind sie geradezu ein gefundenes Fressen. Immer mehr Kommunen wollen sich jetzt wehren. Mitunter werden sie dabei sehr erfinderisch. (S. 14)

    Politik + Recht

    Verbände mit der Mantelverordnung unzufrieden Hersteller müssen mit höheren Gebühren der Stiftung Elektro-Altgeräte Register rechnen Keine gewerbliche EAG-Sammlung
    News – Politik + Recht
    Verbände mit der Mantelverordnung unzufrieden Hersteller müssen mit höheren Gebühren der Stiftung Elektro-Altgeräte Register rechnen Keine gewerbliche EAG-Sammlung (S. 18)
    Kann eine Abfallüberwachungsbehörde einem Unternehmen das Zertifikat zum Führen eines Entsorgungsfachbetriebs entziehen lassen? Nein, sagt das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen.
    Kein Durchgriff für Behörden
    Kann eine Abfallüberwachungsbehörde einem Unternehmen das Zertifikat zum Führen eines Entsorgungsfachbetriebs entziehen lassen? Nein, sagt das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen. (S. 26)

    Wissenschaft + Technik

    Schweizer Forscher erzeugen Strom aus Abfällen Bessere Mülltrennung durch Gebührenanreize Materialreste aus der Folienproduktion wiederverwerten Containerüberwachung mit eingebautem Diebstahlschutz
    News – Wissenschaft + Technik
    Schweizer Forscher erzeugen Strom aus Abfällen Bessere Mülltrennung durch Gebührenanreize Materialreste aus der Folienproduktion wiederverwerten Containerüberwachung mit eingebautem Diebstahlschutz (S. 28)
    Das Technologieunternehmen Atmi setzt Leiterplatten einem schonenden Chemikalien-Waschgang aus. Dabei lassen sich sowohl Edelmetalle als auch funktionstüchtige Platinenbauteile zurückgewinnen.
    Grüne Chemie
    Das Technologieunternehmen Atmi setzt Leiterplatten einem schonenden Chemikalien-Waschgang aus. Dabei lassen sich sowohl Edelmetalle als auch funktionstüchtige Platinenbauteile zurückgewinnen. (S. 30)

    Marktplätze

    Wer auf dem US-Markt tätig ist, kommt an den US-amerikanischen Qualitätsstandards nicht vorbei. Nun stehen auch zwei europäische Standards in den Startlöchern. Für Recyclingfirmen wird es immer schwieriger, den Überblick über die vielfältigen Anforderungen zu behalten.
    Zwei für Europa
    Wer auf dem US-Markt tätig ist, kommt an den US-amerikanischen Qualitätsstandards nicht vorbei. Nun stehen auch zwei europäische Standards in den Startlöchern. Für Recyclingfirmen wird es immer schwieriger, den Überblick über die vielfältigen Anforderungen zu behalten. (S. 19)
    Schlechtes Zeugnis für EU-Finanzhilfen in der Abfallwirtschaft Aluminiummarkt stabilisiert sich
    News – Marktplätze
    Schlechtes Zeugnis für EU-Finanzhilfen in der Abfallwirtschaft Aluminiummarkt stabilisiert sich (S. 32)
    Das Marktforschungsinstitut Trendresearch hat den europäischen Markt für Ersatzbrennstoffe untersucht. Besonders in Zementwerken wird künftig deutlich mehr Sekundärbrennstoff eingesetzt. Ganz anders sieht es bei Kohlekraftwerken aus.
    Doppelter Einsatz
    Das Marktforschungsinstitut Trendresearch hat den europäischen Markt für Ersatzbrennstoffe untersucht. Besonders in Zementwerken wird künftig deutlich mehr Sekundärbrennstoff eingesetzt. Ganz anders sieht es bei Kohlekraftwerken aus. (S. 33)
    Der Handel schaut derzeit mit Argusaugen auf die europäische Stahlindustrie. Von ihr wird es vor allem abhängen, wie sich die Schrottpreise in den kommenden Monaten entwickeln.
    Wann endet die Schwächephase?
    Der Handel schaut derzeit mit Argusaugen auf die europäische Stahlindustrie. Von ihr wird es vor allem abhängen, wie sich die Schrottpreise in den kommenden Monaten entwickeln. (S. 34)
    Während der Absatz von grafischen Papieren in Deutschland immer weiter zurückgeht, konnten die Verkäufe im Bereich Verpackungs- und Hygiepapiere im Jahr 2012 leicht zulegen. Die Jahresbilanz des Verbands Deutscher Papierfabriken fällt daher gemischt aus.
    Im Wandel
    Während der Absatz von grafischen Papieren in Deutschland immer weiter zurückgeht, konnten die Verkäufe im Bereich Verpackungs- und Hygiepapiere im Jahr 2012 leicht zulegen. Die Jahresbilanz des Verbands Deutscher Papierfabriken fällt daher gemischt aus. (S. 36)
    An der Londoner Metallbörse gibt es kaum Veränderungen bezüglich der Preise. Offenbar haben Investoren derzeit kein Interesse an Rohstoffen. Während die Aussichten für Kupfer gut sind, fallen die Prognosen für Nickel eher mäßig aus.
    Anleger verlieren Interesse
    An der Londoner Metallbörse gibt es kaum Veränderungen bezüglich der Preise. Offenbar haben Investoren derzeit kein Interesse an Rohstoffen. Während die Aussichten für Kupfer gut sind, fallen die Prognosen für Nickel eher mäßig aus. (S. 39)

    Rubriken

    Teure Regulierung
    Editorial
    Teure Regulierung (S. 3)
    Aktuelle Daten aus der Kreislaufwirtschaft
    (S. 42)
    Termine
    (S. 43)
    Aktuelle Angebote und Gesuche
    Anzeigenmarkt
    Aktuelle Angebote und Gesuche (S. 44)

    Einzelheft-Bestellung

    RECYCLING magazin 04 / 2013

    Preis: EUR 10,00 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

      Daten zur Kontaktperson

      Anrede *

      Nachname *

      Vorname *

      Ihre E-Mail-Adresse *

      Ihre Telefonnummer *

      Anschrift/Kontakt

      Firma

      Straße/Hausnummer *

      PLZ/Ort *

      Land *

      Zahlungsart *

      USt.-IdNr.

      Anmerkungen

      * Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert

      Mit dem Absenden dieser Nachricht willige ich ein, dass die angegebenen Daten zu meiner weiteren Betreuung und Zusendung der angeforderten Informationen verarbeitet und genutzt werden dürfen. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen in einer formlosen E-Mail. Datenschutzerklärung