Erdwich stellt Vertrieb neu auf

Erdwich hat sein Vertriebsteam erweitert, das seit dem ersten Februar nun aus vier Mitarbeitern besteht.
Ulrich Kanzleiter (Foto Erdwich Zerkleinerungssysteme)
Ulrich Kanzleiter (Foto Erdwich Zerkleinerungssysteme)

Als Leiter fungiert der neu ins Unternehmen gekommene Ulrich Kanzleiter. Er arbeitete bereits zuvor 16 Jahre lang im Vertrieb in der Recyclingbranche. Neben dem üblichen Ziel, noch mehr Aufträge zu generieren, soll laut Unternehmen der Fokus vor allem darauf gelegt werden, die internen Vertriebsabläufe zu optimieren und zum Beispiel Hürden abzubauen, die die betriebliche Kommunikation betreffen. „Diese Effizienzsteigerung kommt letzten Endes auch den Kunden und Interessenten zugute“, so Kanzleiter.

Das neu aufgestellte Vertriebsteam wurde Erdwich zufolge zudem durch Maximilian Gutmayr verstärkt, der viel Erfahrung aus dem Vertriebsinnendienst sowie dem internationalen Kundenservice vorweisen kann. „Erdwich agiert auf einem Wachstumsmarkt und ist sehr zukunftsorientiert. Passend dazu soll der Vertrieb national wie international noch weiter ausgebaut werden“, erläutert Gutmayr. „Ergänzend werden wir versuchen, neue Händler zu akquirieren und das Händlernetzwerk insgesamt zu erweitern.“ Weiterhin wird die Kundenbindung eine große Rolle für die Vertriebsarbeit spielen. Deshalb werden zukünftig auch technische Beratungen und Materialversuche zu Gutmayrs Aufgabengebieten gehören, um fortlaufend innovative und individuelle Maschinen- und Anlagenkonzepte für jeden Kunden anbieten zu können.

Zusammen mit dem langjährigen Vertriebsmitarbeiter Peter Liss sowie Projektleiter Norbert Streicher steht das neu aufgestellte Vertriebsteam fortan für Kundenanfragen und Beratungen zur Verfügung.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here