BDE feiert Richtfest

Pünktlich vor dem ersten Frost wurde der Rohbau der Immobilie des BDE in Berlin-Tiergarten fertiggestellt.

Am Donnerstagmittag zog ein Kran den stattlichen Richtkranz über der Baustelle an der Von-der-Heydt-Straße in die Höhe. Zum Richtfest begrüßte BDE-Präsident Peter Kurth neben Verbandsmitgliedern und Gästen insbesondere die Bauleute, die in den letzten Monaten intensiv am Bauprojekt „Heydt-Kontor“ gearbeitet haben.

Im Frühjahr dieses Jahres starteten die Bauarbeiten für das fünfgeschossige Bürogebäude, das in unmittelbarer Nähe vieler Botschaften und Institutionen am Südrand des Tiergartens liegt. Nach der Fertigstellung des Rohbaus geht es nun mit dem Innenausbau des Hauses mit einer Bruttogeschossfläche von ca. 2 600 qm weiter. Das neue Gebäude soll im Sommer dem BDE übergeben werden. Dann ist auch der Umzug der Verbandsmitarbeiter vorgesehen. Der BDE gibt dann auch die bisher genutzten Räume in der Behrenstraße in Berlin-Mitte auf.

Kurth: „Mit dem heutigen Richtfest haben wir eine weitere wichtige Etappe bei unserem Bauvorhaben geschafft. Ich freue mich, dass der Rohbau ohne größere Komplikationen oder Unfälle errichtet werden konnte und danke allen Beteiligten für die bisher geleistete Arbeit. Ich wünsche den Bauleuten weiterhin eine glückliche Hand und freue mich schon jetzt darauf, die neuen Räume im Sommer 2018 zu beziehen. Der BDE und seine Mitgliedsunternehmen stehen für Nachhaltigkeit. Dies soll und wird man auch bei dem neuen Verbandsgebäude sehen.“

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here