Lindner stärkt Präsenz in Japan

Der japanische Spezialist für Zerkleinerungstechnologie Ryohshin hat sich für eine Partnerschaft mit Lindner-Recyclingtech entschieden.
Lindner
v.l.n.r.: Michael Lackner, Managing Director, CMO bei Lindner, Osamu Kono, CEO von Ryohshin, Manuel Lindner, Inhaber und Geschäftsführer der Lindner-Recyclingtech GmbH, und Siegfried Lohmeier, Sales Director bei Lindner, nach der Vertragsunterzeichnung. © Lindner-Recyclingtech

Ryohshin übernimmt ab sofort den Vertrieb von Lindner Zerkleinerungslösungen für die Abfallwirtschaft am japanischen Markt. Das Unternehmen, das zu den erfolgreichsten Anbietern von Recyclingtechnik in Japan gehört, erweitert damit sein Produktportfolio um die Einwellen-Shredder von Lindner.

Dazu Osamu Kono, CEO von Ryohshin: „Der Markt für Shredder ist in Japan durch große Nachfrage und scharfen Wettbewerb gekennzeichnet, wobei der Schwerpunkt auf dem Ersatz älterer Systeme, Upgrades und dem Ausbau bestehender Kapazitäten liegt. Um in diesem Umfeld dauerhaft erfolgreich agieren zu können, wählen wir unsere Partner weltweit nach sehr strengen Kriterien aus. Auf der Suche nach einem Hersteller, mit dessen Produkten wir unser umfangreiches Angebot im Bereich Abfallwirtschaft ideal ergänzen und ausbauen können, hat uns Lindner überzeugt.“

Manuel Lindner, Inhaber und Geschäftsführer von Lindner-Recyclingtech, ergänzt: „Wir sind stolz darauf, dass wir uns gegenüber einer Reihe starker Wettbewerber durchsetzen konnten und sich Ryohshin für Lindner entschieden hat. Dieser Erfolg bestätigt uns in unserem Selbstverständnis als nachhaltiger, verlässlicher Lieferant von industriellen Zerkleinerungslösungen. Gemeinsam werden wir eine starke Präsenz in diesem Markt haben, der durch ein traditionell sehr hoch entwickeltes Recyclingdenken geprägt ist.“

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here