Diesen Donnerstag am 28.04.2016 nimmt der Wege-Zweckverband in Bad Segeberg am “Girls Day” teil. Ab 10:30 Uhr können sich Mädchen im Rahmen des Beruforientierungstages über Ausbildungen wie Kfz-Mechatronikerin, Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft sowie Fachkraft für Abwassertechnik und Straßenwärtern informieren.

Die Bio-Abfall-Verwertungsgesellschaft (BAV) hat die Behandlung von zwei Mal 5.000 Gewichtstonnen/Jahr Bioabfall europaweit ausgeschrieben. Im Wettbewerb durchgesetzt haben sich die Entsorgungsbetriebe Lübeck (EBL) und die Tochter der Abfallwirtschaftsgesellschaft Rendsburg-Eckernförde (AWR), AWR BioEnergie.

JCB hat die Produktion des 200.000sten Teleskopladers gemeldet. Die Lader werden seit 1977 produziert. Heute fertigt das Unternehmen insgesamt 90 verschiedene Modelle in England und Indien.

Spectro Analytical Instruments hat sein xSORT RFA-Handspektrometers mit einer höheren Messgeschwindigkeit und einer verbesserten Leistung bei der Analyse von leichten Elementen aktualisiert.

Das ifeu-Institut Heidelberg wurde gemeinsam mit der Witzenhausen-Institut GmbH sowie der IGLux Witzenhausen GmbH vom Umweltbundesamt beauftragt, eine Studie zur hochwertigen Verwertung von Bioabfällen und zur Ermittlung von Anforderungen an den Anlagenbestand zu erarbeiten.

Die Alba Group hat einen neuen Markenfilm vorgestellt. Der Clip soll das Profil des Unternehmens unterstreichen und verdeutlichen, wofür die beiden Marken Alba und Interseroh stehen.

Die Recylex Gruppe hat die Änderung ihres Finanzkalenders 2016 mitgeteilt: Die ursprünglich für den 7. April 2016 vorgesehene Veröffentlichung der Jahresergebnisse 2015 und die Hauptversammlung der Aktionäre werden auf ein späteres Datum verschoben.

Die Recyclingorganisationen Igora und Ferro Recycling suchen auch in diesem Jahr wieder den Schweizer Meister im Metallsammeln. Die Teilnahme ist noch bis zum 31. Mai möglich.

Nehlsen hat zum 15. März die Abfallbeseitigung H. Cohrs GmbH übernommen.

Der VKU hat nach eigenen Angaben 14 neue Mitglieder aufgenommen. Damit hat der Verband derzeit insgesamt 1.440 Mitglieder aus den Bereichen Energie, Wasser/Abwasser, Abfallwirtschaft und Telekommunikation.

Die Bundesregierung hat heute der Unterzeichnung des Pariser Klimaschutzabkommens zugestimmt. Damit kann Bundesumweltministerin Barbara Hendricks den Vertrag bei der offiziellen Zeichnungszeremonie am 22. April in New York für Deutschland unterzeichnen.

Die Grünen Engel in Nürnberg erhalten das erste bvse-Qualitätssiegel Altholzverwertung.

Eine neue „Exportinitiative für Umwelttechnologien“ des Bundesumweltministeriums soll das Auslandsgeschäft der deutschen Umweltwirtschaft unterstützen und so den Aufbau von Umwelt-Infrastruktur fördern.

Dr. Armin Melzer (Grillo-Werke AG) wurde auf der jährlichen Sitzung des Forschungsbeirats des Stifterverbandes Metalle einstimmig zum Vorsitzenden gewählt.

ZenRobotics liefert Sortierroboter an ML Environmental in den USA. Das Unternehmen wird zudem exklusiver Händler für ZenRobotics in den USA.

Der Entsorgungsverband Saar hat Flyer und Plakate entwickelt, die Flüchtlingen die Abfalltrennung näherbringen soll. Das Material ist laut EVS in Deutsch, Englisch, Arabisch und iTigrinya verfügbar.

Zwölf zertifizierte Altreifenentsorger wollen die Arbeitsgemeinschaft ZARE wieder aufleben lassen. Dazu haben die Unternehmen einen neuen Online-Auftritt sowie eine Informationsbroschüre veröffentlicht und sind außerdem mit einem Gemeinschaftsstand auf der Messe Reifen 2016 in Essen vertreten.

Das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF hat ein Forschungsprojekt zum Recycling von halogenfrei flammgeschützten Kunststoffen gestartet.

Veolia hat ein Roboter-Sortiersystem von ZenRobotics gekauft. Die Anlage soll im Frühjahr 2016 installiert werden und die erster ihrer Art in Frankreich sein.

Die Gebrauchttechnikmesse Retec soll künftig parallel zur Hannover-Messe und abwechselnd in Augsburg und Essen stattfindet. Die nächste Messe findet vom 25. bis 27. April in Augsburg statt.