RECYCLING magazin 07 / 2011

    Preis: EUR 10,00 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

    Jetzt Print-Ausgabe bestellen

    Nachrichten

    Gemischte Reaktionen zu Abfallende von Schrott Schärfere Kontrollen für Schrotte aus Japan Umweltministerien werden vermutlich grün Erste Tankstelle mit Erdgas aus Bioabfällen EBS-Kraftwerk Höchst: Inbetriebnahmephase läuft Dämpfer für Investoren in Großbritannien Shredder-Großversuch übertrifft ElektroG
    Aktuelles aus allen Bereichen
    • Gemischte Reaktionen zu Abfallende von Schrott
    • Schärfere Kontrollen für Schrotte aus Japan
    • Umweltministerien werden vermutlich grün
    • Erste Tankstelle mit Erdgas aus Bioabfällen
    • EBS-Kraftwerk Höchst: Inbetriebnahmephase läuft
    • Dämpfer für Investoren in Großbritannien
    • Shredder-Großversuch übertrifft ElektroG
    (S. 7)

    Personen

    Erich Sennebogen | Mit nur 21 Jahren gründete der Maschinenbaumeister Erich Sennebogen aus Niederbayern den gleichnamigen Betrieb.
    Nachruf Niederbayerischer Pionier
    Erich Sennebogen | Mit nur 21 Jahren gründete der Maschinenbaumeister Erich Sennebogen aus Niederbayern den gleichnamigen Betrieb. (S. 10)
    Holger Sziegoleit | Der Vorsitzende des neuen Arbeitskreises Batterie recycling des Entsorgerverbands BDE heißt Holger Sziegoleit.
    Sziegoleit steht neuem BDE-Arbeitskreis vor
    Holger Sziegoleit | Der Vorsitzende des neuen Arbeitskreises Batterie recycling des Entsorgerverbands BDE heißt Holger Sziegoleit. (S. 10)
    Armin Vogel | Der Geschäftsführer der Faun Umwelttechnik, Armin Vogel, ist für eine weitere Amtszeit von drei Jahren Vorsitzender des Normenausschusses Kommunale Technik (NKT).
    Vogel als Vorsitzender des Normenausschusses bestätigt
    Armin Vogel | Der Geschäftsführer der Faun Umwelttechnik, Armin Vogel, ist für eine weitere Amtszeit von drei Jahren Vorsitzender des Normenausschusses Kommunale Technik (NKT). (S. 10)
    Jens Lattmann | Neue Aufgabe für Jens Lattmann: Der ehemalige Dezernent für Umwelt- und Wirtschaftsfragen des Deutschen Städte tages hat die Position eines Staatsrats der Finanzbehörde übernommen.
    Von Berlin nach Hamburg
    Jens Lattmann | Neue Aufgabe für Jens Lattmann: Der ehemalige Dezernent für Umwelt- und Wirtschaftsfragen des Deutschen Städte tages hat die Position eines Staatsrats der Finanzbehörde übernommen. (S. 10)

    Unternehmen

    Ein Chemnitzer Recycling-Verfahren arbeitet Siedlungsabfall zum Energieträger um. Dieser ersetzt bis zu 95 Prozent der Kohle für die Zementproduktion.
    Flockiger Hausmüll
    Ein Chemnitzer Recycling-Verfahren arbeitet Siedlungsabfall zum Energieträger um. Dieser ersetzt bis zu 95 Prozent der Kohle für die Zementproduktion. (S. 12)
    Die Anlagenbetreiber kämpfen weiter ums Überleben. Neben schwachen Marktpreisen kommen nun neue Gesetze erschwerend hinzu.
    Hauen und Stechen
    Die Anlagenbetreiber kämpfen weiter ums Überleben. Neben schwachen Marktpreisen kommen nun neue Gesetze erschwerend hinzu. (S. 14)
    Glashütten wie Verallia könnten einen viel höheren Prozentsatz an Scherben einsetzen als praktiziert wird. Das Problem ist die Verschmutzung in den Containern.
    Der Dreck muss weg
    Glashütten wie Verallia könnten einen viel höheren Prozentsatz an Scherben einsetzen als praktiziert wird. Das Problem ist die Verschmutzung in den Containern. (S. 16)
    Mit einem neuen Verfahren zerlegt Interfaceflor alte Teppichfliesen in ihre Bestandteile, die zu neuen Fliesen werden – und hofft auf ein Deponieverbot
    Alte Faser, neue Fliese
    Mit einem neuen Verfahren zerlegt Interfaceflor alte Teppichfliesen in ihre Bestandteile, die zu neuen Fliesen werden – und hofft auf ein Deponieverbot (S. 18)

    Politik + Recht

    Das Bundeskabinett folgt bei der Novellierung des Kreislaufwirtschaftsgesetzes weitgehend den Vorstellungen des Bundesumweltministeriums
    Keine neuen Impulse
    Das Bundeskabinett folgt bei der Novellierung des Kreislaufwirtschaftsgesetzes weitgehend den Vorstellungen des Bundesumweltministeriums (S. 20)
    Nach wie vor sind Schlachtabfälle nicht als Futtermittel für Nutztiere zugelassen. Immer mehr Experten plädieren für eine Abschaffung des Verbots.
    Der helle Wahnsinn
    Nach wie vor sind Schlachtabfälle nicht als Futtermittel für Nutztiere zugelassen. Immer mehr Experten plädieren für eine Abschaffung des Verbots. (S. 24)
    Während viele Städte lieber gestern als morgen die Wertstofftonne einführen wollen, hoffen die Münchner, dass sie ihnen erspart bleibt
    Braucht’s nicht!
    Während viele Städte lieber gestern als morgen die Wertstofftonne einführen wollen, hoffen die Münchner, dass sie ihnen erspart bleibt (S. 26)

    Wissenschaft + Technik

    Entsorgung | Auf der diesjährigen Kommunal live in Hannover stellt der Mainzer Lifterhersteller Zoeller-Kipper einen Automatiklifter mit Elektroantrieb für Abfallsammelfahrzeuge vor.
    E-Delta: Abfallsammlung rund um die Uhr
    Entsorgung | Auf der diesjährigen Kommunal live in Hannover stellt der Mainzer Lifterhersteller Zoeller-Kipper einen Automatiklifter mit Elektroantrieb für Abfallsammelfahrzeuge vor. (S. 28)
    Altkunststoffe | Das amerikanische Unternehmen Phoenix Technologies International bietet für die Herstellung von Harzpellets aus recyceltem PET nun auch eine Kleinanlage an.
    Harzpellets selbst herstellen
    Altkunststoffe | Das amerikanische Unternehmen Phoenix Technologies International bietet für die Herstellung von Harzpellets aus recyceltem PET nun auch eine Kleinanlage an. (S. 28)
    Altkunststoffe | Bayer Material Science hat eine neue Polymer-Mischung (Blend) für Automobilkarosserieteile entwickelt.
    Kunststoff-Blend auf Basis recycelter Werkstoffe
    Altkunststoffe | Bayer Material Science hat eine neue Polymer-Mischung (Blend) für Automobilkarosserieteile entwickelt. (S. 28)
    Abwärme | Die mittelständische Aluminiumgießerei Jura-Guss hat ihre Schmelzanlagen an ein Wärmetauschersystem angeschlossen.
    Abgashitze aus Aluminiumgießerei erwärmt Brauchwasser
    Abwärme | Die mittelständische Aluminiumgießerei Jura-Guss hat ihre Schmelzanlagen an ein Wärmetauschersystem angeschlossen. (S. 29)
    Logistik | Für den Indoor-Einsatz hat Avant Tecno einen gasgetriebenen Multifunktionslader mit dem Namen 525 LPG konzipiert.
    Avant: Multifunktionslader ohne Dieselabgase
    Logistik | Für den Indoor-Einsatz hat Avant Tecno einen gasgetriebenen Multifunktionslader mit dem Namen 525 LPG konzipiert. (S. 29)
    Schwellenländer haben ein Müllproblem. Dezentrale Kleinanlagen zur thermischen Verwertung sollen helfen. Jedoch bleibt die Frage der Wirtschaftlichkeit.
    Heiß diskutiert
    Schwellenländer haben ein Müllproblem. Dezentrale Kleinanlagen zur thermischen Verwertung sollen helfen. Jedoch bleibt die Frage der Wirtschaftlichkeit. (S. 30)

    Marktplätze

    Die Wirtschaftskrise ist vorbei und die Papierproduktion steigt weltweit rasant an. Europas Altpapier ist gefragter denn je.
    Gestärkt aus der Krise
    Die Wirtschaftskrise ist vorbei und die Papierproduktion steigt weltweit rasant an. Europas Altpapier ist gefragter denn je. (S. 32)
    Angela Hanke von der Entsorgungstechnik Bavaria GmbH über steigende Anforderungen an die Altpapierqualität
    „Augenmerk auf Flexibilität“
    Angela Hanke von der Entsorgungstechnik Bavaria GmbH über steigende Anforderungen an die Altpapierqualität (S. 34)
    Nach wie vor sind die Preise an der Londoner Börse hoch und die Nachfrage verhalten. Dennoch kommt langsam wieder Bewegung in den Markt.
    Export kommt langsam in Gang
    Nach wie vor sind die Preise an der Londoner Börse hoch und die Nachfrage verhalten. Dennoch kommt langsam wieder Bewegung in den Markt. (S. 36)

    Rubriken

    Luft nach oben
    Editorial
    Luft nach oben (S. 3)
    Briefe an die Redaktion
    Blickwinkel
    Briefe an die Redaktion (S. 6)
    Aktuelle Daten aus der Kreislaufwirtschaft
    (S. 38)
    Termine
    (S. 39)
    Aktuelle Angebote und Gesuche
    Anzeigenmarkt
    Aktuelle Angebote und Gesuche (S. 40)

    Einzelheft-Bestellung

    RECYCLING magazin 07 / 2011

    Preis: EUR 10,00 zzgl. Versandkosten*

    *Versandkosten Deutschland: EUR 4,00 / Ausland EUR 5,00
    Alle Preise Deutschland inkl. MwSt., alle Preise Ausland zzgl. MwSt.

      Daten zur Kontaktperson

      Anrede *

      Nachname *

      Vorname *

      Ihre E-Mail-Adresse *

      Ihre Telefonnummer *

      Anschrift/Kontakt

      Firma

      Straße/Hausnummer *

      PLZ/Ort *

      Land *

      Zahlungsart *

      USt.-IdNr.

      Anmerkungen

      * Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert

      Mit dem Absenden dieser Nachricht willige ich ein, dass die angegebenen Daten zu meiner weiteren Betreuung und Zusendung der angeforderten Informationen verarbeitet und genutzt werden dürfen. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen in einer formlosen E-Mail. Datenschutzerklärung