Wissenschaft & Technik

Neue LVP-Sortierung geht in den Betrieb

| Nach nur sechs Monaten Bauzeit nahm die neu errichtete LVP-Sortieranlage in Oppin/Saalekreis den Betrieb auf.

Unterseeische CO2-Deponie

| Wissenschaftler der New Yorker Columbia University haben eine mögliche Lösung zur Deponierung von CO2-Emissionen gefunden. Dabei soll CO2 im Meeresboden gebunden werden.

Sicon mit neuer Trenntechnik

| Die nordrhein-westfälische Sicon GmbH hat eine neue Technik zur Trennung von sortenreinen Kunststoffen entwickelt. Mit Hilfe des neuen Verfahrens könnten Reinheitsgrade von 99 Prozent und mehr erreicht werden, teilt das Unternehmen mit. Und dies "bei einer bisher nicht gekannten Gesamtwirtschaftlichkeit".

Neue Shredder-Lösung: Raptor XL

| Arjes hat seine Shredder-Lösung im Hinblick auf Stromverbrauch, Betriebslautstärke und Endkorngröße weiterentwickelt. Der Zerkleinerer Raptor XL kann für Recyclingmaterial wie etwa Holz und Wurzeln, Biomasse, Müll sowie Plastik verwendet werden.

Isoliermaterialien aus Kunststoff-Reststoffen

| Ein neu entwickeltes großtechnisches Verfahren, das Kunststoffreste aus der Produktion in Isoliermaterialien verwandelt, wurde vor kurzem mit einem Preis der Technologie Stiftung Brandenburg ausgezeichnet.

Entwässerungsanlage für Speiseabfälle

| Entwässerungsanlagen sorgen auch im Gastronomiebereich für höhere ökonomische und ökologische Effizienz. Dank ihrer kompakten Bauform findet die SEEA-Lösung von Stulz Umwelt- und Entsorgungstechnik auch Anwendung auf hoher See.

ZAKB baut Sortieranlage in Heppenheim

| Auf dem Gelände der ehemaligen Vergärungsanlage in Heppenheim sollen ab Herbst 2008 gewerbliche Abfälle sortiert und aufbereitet werden. Wie der Zweckverband Abfallwirtschaft Kreis Bergstraße (ZAKB) mitteilte, wird hier eine neue Sortier- und Aufbereitungsanlage entstehen.

Trier startet Sortierversuch mit Hausmüll

| In Trier wird Mitte des Jahres ein einjähriger Sortierversuch mit getrocknetem Hausmüll gestartet. Der Zweckverband Regionale Abfallwirtschaft hat gestern beschlossen, Abfälle aus der Region Trier in der mechanisch-biologischen Trocknungsanlage in Mertesdorf nicht nur zu trocknen, sondern auch zu sortieren.