Wissenschaft & Technik

Starlinger rüstet nächste CarbonLITE-Anlage aus

| Starlinger Recycling Technology will Ende des Jahres PET-Recyclinganlagen mit einer Gesamtkapazität von 5,4 Tonnen/Stunde an die neue Niederlassung von CarbonLITE in Pennsylvania liefern.

Studie zum Stand der Digitalisierung der Abfallwirtschaft

| Im Rahmen einer Master-Arbeit an der Universität Oldenburg wurde mit Unterstützung des Hamburger Technologieunternehmens Resourcify eine qualitative Befragung zum Stand der digitalen Transformation in der Abfallwirtschaft in Deutschland durchgeführt.

Entsorgungskosten mit Restmüllpressen reduzieren

| Die Restmüllpressen von Strautmann sind laut Unternehmen für überfüllte Mülltonnen und Rollcontainer prädestiniert.

9. DGAW-Wissenschaftskongress „Abfall- und Ressourcenwirtschaft“

| Unter dem Motto „Wirtschaft trifft Wissenschaft“ fand in diesem Jahr der Austausch zwischen Jungwissenschaftlern, Universitäten, Hochschulen und Wirtschaftsvertretern statt.

Sennebogen: Elektrobagger für sparsamen Umschlagbetrieb

| Auf der Bauma will Sennebogen stellvertretend für die Modellpalette den Sennebogen 830 E-Serie mit 160 kW Elektromotor und integriertem Powerpack für hohe Flexibilität zeigen.

Größter Einzelstandort für LVP-Sortierung in Betrieb genommen

| Das neue Verpackungsgesetz (VerpackG) ist am 1. Januar 2019 in Kraft getreten und hat die bis dahin geltende Verpackungsverordnung abgelöst. Jetzt sind Technologien gefragt, die eine hohe Sortiertiefe garantieren.

Elektrischer Umschlagbagger für Abfall und Recycling

| Sennebogen will auf der Bauma den kleinen Umschlagbagger 817 E-Serie zeigen, der speziell für die Bedürfnisse der Recycling- und Abfallwirtschaft entwickelt worden sei

Bundesrat will Umweltschäden durch Mikroplastik vermindern

| Der Bundesrat sorgt sich um die Umweltverschmutzung durch Mikro- und Nanoplastik - und deren schädlichen Auswirkungen auf Mensch, Tier und Natur.

DUH: Recyclingfähigkeit und Einsatz von Rezyklaten verpflichtend festlegen

| Zum „Welt-Recycling-Tag“ am 18. März 2019 fordert die Deutsche Umwelthilfe (DUH) von Bundesumweltministerin Svenja Schulze, die Recyclingfähigkeit von Verpackungen und Produkten ebenso verpflichtend festzulegen wie den Einsatz von Recyclingmaterial.

Alternative Fuel Award – jetzt bewerben

| Nach erfolgreicher, erster Vergabe des Alternative Fuel Award an Unternehmen aus Ägypten, Portugal, und Südafrika schreibt die MVW Lechtenberg & Partner, Duisburg nun zum zweiten Mal den „Alternative Fuel Award“ aus.

E-Book: Analyse der Einsatzfähigkeit von 100% recyceltem Kunststoff

| Das kostenlose E-Book von Tomra soll zeigen, dass die Herstellung von Produkten aus voll recyceltem Plastik technisch machbar und wirtschaftlich sinnvoll ist.

IdentiPlast: Lösungen für mehr Kunststoff im Kreislauf

| Gleich bei der Eröffnung der 14. IdentiPlast unterstrichen die Präsidenten der Ausrichterverbände Bruce Margetts, British Plastics Federation (BPF) und Javier Constante, PlasticsEurope, die Mitverantwortung der Industrie bei der Bewältigung aktueller Umweltherausforderungen rund um Plastikmüll.

Neue Anlage für Polypropylen-Recycling

| Das amerikanische Unternehmen PureCycle Technologies hat eine Partnerschaft mit Milliken & Company und Nestlé angekündigt, um eine erste Anlage für ein neues Verfahren zum Recycling von Polypropylen in Betrieb zu nehmen.
Thorben Wengert, pixelio.de

Axians eWaste bündelt Cloudlösungen

| Axians eWaste hat angekündigtk, seine Bausteine „Umweltmanagement“, „Energiemanagement“, „Abfallmanagement“ und „Audit“ auf einer Plattform unter dem Namen „eNATUREcloud“ zusammenfassen.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren

Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link